Power Book Lombard und Linux

Dieses Thema im Forum "Linux auf dem Mac" wurde erstellt von Azrael, 04.10.2004.

  1. Azrael

    Azrael Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    01.10.2004
    Guten Tag

    Ich besitze ein Power Book Lombard G3 400Mhz, (die USB Version...),192Ram,60GB Hd..

    Kann ich mit diesem Gerät und Linux z.B Mandrake flüssig Videos und DVDs abspielen oder ist es genau so ruckelhaft und unbrauchbar wie auf dem installierten OS X (10.3.5) ?

    Merci:)
     
  2. ThaHammer

    ThaHammer MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.276
    Zustimmungen:
    13
    MacUser seit:
    01.06.2004
    Ich habe das Pismo G3/400 MHz. Zwei Bremsen hat das Teil. Die Festplatte und der Speicher. Ich habe eine 7200 Festplatte jetzt drin, er geht so ca. 3 mal schneller wie vorher. Außerdem merke ich, wenn meine 384 MB voll sind wird er brutalst langsam.
    Ich weiß nicht ob Linux da die Lösung ist? Probiere erst mal mehr Speicher aus, das wird mehr bringen.
     
  3. Azrael

    Azrael Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    01.10.2004
    Ich habe die Festplatte(60GB) frisch eingebaut, läuft gut...!
    Auf wieviel Ram kann ich den Lombard aufrüsten, 512?
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Power Book Lombard
  1. Mankind75
    Antworten:
    14
    Aufrufe:
    2.437
    xentric
    07.02.2015
  2. alvorportugal
    Antworten:
    26
    Aufrufe:
    5.531
    alvorportugal
    15.09.2012
  3. MaC64
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    1.313
    MaC64
    21.12.2009
  4. walter_f
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    1.854
    grünspam
    25.04.2009
  5. Gonzo.T.Durden
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    1.912
    Gonzo.T.Durden
    24.10.2006