Postscript schreiben aus Quark 5.01

Dieses Thema im Forum "Layout" wurde erstellt von obi lan kenobi, 24.02.2004.

  1. obi lan kenobi

    obi lan kenobi Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    20.02.2004
    Hallo zusammen,

    habe gerade versucht, unter Quark XPress 5.01 (Mac OS 9.2.2) eine Postscriptdatei für unseren Belichter zu schreiben (ECRM Stingray, falls das etwas zur Sache tut). Macht er auch brav, nur dass im Ausschussprogramm jeweils nur die erste Seite des Jobs angezeigt wird. Die restlichen Seiten werden zwar anzahlmäßig richtig angezeigt, nur enthalten sie keine Daten. Habe es mit 2 - 36-seitigen Jobs versucht, jedesmal dasselbe Ergebnis. Wenn ich dasselbe Dokument als PDF exportiere, klappt das ganze einwandfrei. Hat jemand ein deja vue oder was ähnliches erlebt?

    Gruß
    Manuel
     
  2. kloep

    kloep MacUser Mitglied

    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    16.02.2004
    Welchen PS Treiber benutzt du denn? und welche ppd?
     
  3. obi lan kenobi

    obi lan kenobi Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    20.02.2004
    Postscripttreiber + PPD

    PPD-Datei ist "ECRM Stingray.ppd" die auf der Homepage www.ecrm.com downzuloaden ist, als Ausschußprogramm verwenden wir Preps 4.0.1 von Scenicsoft, Dateiausgabe erfolgt über Laserwriter 8 (Vers. 8.7.1) als Postscript-Level 1 kompatible Datei.

    Woran erkenne ich, welchen Postscripttreiber ich benutze?

    P.S.: Wenn ich die PS-Datei, die ich zum Belichten verwende, auf den Distiller ziehe und so eine PDF-Datei erstelle, sind alle Seiten vorhanden *verzweifel*
     
  4. kloep

    kloep MacUser Mitglied

    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    16.02.2004
    Vielleicht mal den Adobe PS Treiber runterladen und verwenden.

    Gruß kloep
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen