postfix läuft defaultmäßig? und geister netzwerk interfaces

Dieses Thema im Forum "Mac OS X" wurde erstellt von Captain Grogful, 31.01.2007.

  1. Captain Grogful

    Captain Grogful Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    435
    Zustimmungen:
    9
    MacUser seit:
    04.01.2005
    Hallo,
    ich habe eben nach einem "ps -aux" auf der Konsole festgestellt, dass postfix läuft:

    Code:
    rc@pustefix: ~ > ps aux | grep post
    rc         518   0.9 -0.0    27364    440  p1  S+    8:37AM   0:00.00 grep post
    postfix    512   0.0 -0.1    27356   2248  ??  S     8:37AM   0:00.01 pickup -l -t fifo -u
    postfix    513   0.0 -0.1    27416   2328  ??  S     8:37AM   0:00.01 cleanup -z -t unix -u
    postfix    514   0.0 -0.1    27364   2236  ??  S     8:37AM   0:00.01 trivial-rewrite -n rewrite -t 
    postfix    515   0.0 -0.1    27400   2300  ??  S     8:37AM   0:00.01 qmgr -l -t fifo -u
    postfix    516   0.0 -0.1    27432   2532  ??  S     8:37AM   0:00.01 local -t unix
    rc@pustefix: ~ >
    
    10.4.8, MacBook Pro. Ist das normal? Ich habe nichts dergleichen aktiviert.

    Desweiteren hab ich zwei Netzwerk-Interfaces "en2" und "en3" bei denen ich mir auch nicht erklären kann wo die herkommen. Die Suche hat nichts ergeben.
     
  2. stromart

    stromart MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.071
    Zustimmungen:
    5
    MacUser seit:
    26.03.2003
    was postfix ist weiss ich nicht mal, aber die netzwerk interfaces "en2 + 3" wurden bei mir von parallels angelegt.
     
  3. kahler

    kahler MacUser Mitglied

    Beiträge:
    234
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    26.09.2005
    Bei mir läuft kein Postfix. Von daher würde ich es bei einer Standardinstallation nicht als "normal" bezeichnen.

    Eventuell das Firewire und das Bluetooth Interface?!
     
  4. maceis

    maceis MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.645
    Zustimmungen:
    596
    MacUser seit:
    24.09.2003
    Es kann normal sein, dass potsfix läuft.
    Der springt kurz an, wenn das System meint, eine Mail an root versenden zu müssen und legt sich dann wieder schlafen ;).
     
  5. dpr

    dpr MacUser Mitglied

    Beiträge:
    519
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    04.04.2006
    Bei mir auch nicht, sondern sendmail :)

    Jetzt ernsthaft: Postfix ist ein MTA (Mail Transport Agent), der, wie der Name bereits sagt, für den Transport von Mails (auch lokalen) zuständig ist.

    Den Rest hat maceis (für den Fall der lokalen Mailzustellung) bereits geschrieben.
     
  6. Captain Grogful

    Captain Grogful Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    435
    Zustimmungen:
    9
    MacUser seit:
    04.01.2005
    Danke, ich werd mal prüfen ob ich den Mac nur in einem solchen Moment erwischt habe. Ich wusste nicht, dass auch, d.h. zum ausschließlich lokalen Mailversand gleich ein MTA laufen muss ...
     
  7. dpr

    dpr MacUser Mitglied

    Beiträge:
    519
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    04.04.2006
    Dann noch zur Hintergrundinfo: üblicherweise wird lokale Mail per z.B. "sendmail -oi -oem -t" vom MUA[1] an den MTA übergeben. Für postfix existiert ein Wrapper, das auf den Namen sendmail hört und dem MUA eine entsprechende Schnittstelle bietet. Im Fall der lokalen Mailzustellung ist dann auch bereits das Ende der MTA-Kette erreicht und die Mail wird dann ins lokale Postfach per z.B. procmail zugestellt.

    [1] Mail User Agent
     
  8. maceis

    maceis MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.645
    Zustimmungen:
    596
    MacUser seit:
    24.09.2003
    ... oder einfach nur mit dem 'mail' Kommando. der MTA weiss dann schon selbst, ob bzw. wann eine Mail lokal zugestellt werden kann.

    Manche Skripte machen auch nur
    echo "bal blubb" | sendmail root
     
  9. dpr

    dpr MacUser Mitglied

    Beiträge:
    519
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    04.04.2006
    Es war wohl doch noch zu früh. Richtig wäre gewesen: "... üblicherweise wird auch lokale Mail per z.B. "sendmail -oi -oem -t" ...".

    Das ist letztendlich auch nur ein MUA, der sendmail bedient.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen