Popcorn

Dieses Thema im Forum "Blu-ray, DVD und (S)VCD" wurde erstellt von @ndreas, 12.03.2006.

  1. @ndreas

    @ndreas Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    295
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    18.03.2005
    Nutz einer von euch dieses Programm? Ist es mit CloneDVD 2 zu vergleichen? Und gibt es schon Informationen bezüglich Universal Binary? Oder geht es jetzt auch mit Toast 7?
     
    Zuletzt bearbeitet: 12.03.2006
  2. BirdOfPrey

    BirdOfPrey MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.455
    Zustimmungen:
    465
    MacUser seit:
    14.06.2005
    Toast 7 kann das gleiche wie Popcorn.

    Wenn Du aber Interesse hast, ich habe hier noch PopCorn rum fliegen. Kannste für ein paar Euro haben. Ich habe inzwischen nämlich Toast 7.

    Gruß
     
  3. Bobby68

    Bobby68 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    270
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    15.12.2005
    Stimmt im Prinzip schon, nur verwendet Toast 7 meiner Meinung nach andere Algorithmen als Popcorn. Ich habe beide Programme und musste feststellen, dass Film DVD's, welche mit Toast 7 erstellt wurden, auf gewissen Playern nicht laufen. Das gleiche Projekt via Popcorn hingegen schon. Konnte das Phänomen bei mehreren verschiedenen Playern beobachten.

    Aus diesem Grund verwende ich gegenwärtig beide Programme.
     
  4. JTR

    JTR MacUser Mitglied

    Beiträge:
    329
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    15.09.2004
    ich würde dieses hier nutzen und dir auch auf alle fälle dazu raten!

    DVD2OneX

    defekter Link entfernt
     
  5. BirdOfPrey

    BirdOfPrey MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.455
    Zustimmungen:
    465
    MacUser seit:
    14.06.2005
    Ich vermute aber mal, das liegt vielleicht eher am Brennen (bzw. Erstellen der Struktur) als weniger am Algorithmus, der fürs runter rechnen benutzt wird.

    Das kann man aber ja leider nicht ausprobieren. Denn Popcorn speichert ja ein Image auf Platte.
    Oder doch, du könntest mal das von Popcorn erstellte Image auspacken und mit Toast als "DVD aus video_ts" brennen. Wenn das Problem dann auftritt, weiß man, Toast 7 Mist baut bei der Erstellung der nötigen Video-DVD Struktur.

    Aber gut zu wissen, dann werde ich vielleicht demnächst auch mal wieder Popcorn benutzen.

    Gruß
     
  6. Bobby68

    Bobby68 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    270
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    15.12.2005
    Habe noch etwas herausgefunden : Das Problem tritt nur auf, wenn ich mit einem DVD-Ripper (Namen sag ich nicht) eine Sicherheitskopie via Toast 7 erstelle. Wie gesagt mit Popcorn tritt das Problem nicht auf.

    Bei einem iMovie Projekt kann ich ganz normal via Toast 7 brennen und es ist - soviel ich weiss - auf allen Playern problemlos abspielbar.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen