PMU Reset PoweBook 2005

Diskutiere mit über: PMU Reset PoweBook 2005 im MacBook Forum

  1. PIZZA

    PIZZA Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    03.03.2005
    Leute
    hat jemand was davon gehört das der PMU Reset bei den neuen Powerbook, also bei den 2005er modellen anders gemacht wird als noch bei den vorgängern? Und ist es gut einen reset zu machen, oder sollte man das nur in ausnahmefällen tun. Sprich ist es für den rechner eher schädlich??? Kann was negatives dabei passieren, ausser das ein paar einstellungen flöten gehen.
     
  2. Ulfrinn

    Ulfrinn MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.676
    Zustimmungen:
    586
    Registriert seit:
    30.01.2005
    Der PMU-Reset geht bei den aktuellen PowerBook-Modellen genauso wie bei allen Alu-Books vorher auch: Beim ausgeschalteten Rechner Umschalt-, Steurungs- und Wahltaste zusammen mit dem Anschaltknopf für ca. fünf Sekunden drücken. Gleichsam als Bestätigung wird dich der Hauptlüfter kurz anheulen, wenn’s erfolgreich war.
    Schädlich ist ein PMU-Reset nicht, du mußt lediglich die Energiespareinstellungen ggf. neu an deine Bedürfnisse anpassen. Solange du allerdings keine Probleme mit deinem Mobilrechner hast, ist ein solches Zurücksetzen aber auch wenig sinnvoll – Es bringt einfach nischt ;)
     
  3. PIZZA

    PIZZA Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    03.03.2005
    habe irre trackpad probleme mit meinem neuen Book. Ist ja schon viel drüber berichtet worden. Und hier beschreibt es einer so:
    "Called Apple about the problem with the trackpad on my 6 day old PowerBook. They had me reset the PMU and that fixed it. Note that the PMU reset procedure has changed since my old PowerBook. Now you just unplug the AC adaptor, remove the battery, hold down the power button for 5 seconds, replace the battery, and plug in the AC adaptor, then restart." ich habe es so schon gemacht. ist auch unabhängig davon ob ich nun 5 sek drücke, oder nur ganz kurz. Er verstellt auf alle fälle die uhrzeil beim neustart. Die version die du beschrieben hast, die kenne ich auch so, habe es auch so gemacht. Nur macht er dann nach den 5 sek automatisch einen neustart. Und es ist auch nichts an den uhrzeiten oder sonstwo verändert. Wenn ich die gewohnte prozedur sogar länger als 5 sek mache erscheint ein Fenster wo irgendwas von Open Firmware steht. Habe mich total erschrocken. Hoffe ich habe damit nichts verstellt mit dieser open firmware
     
  4. cthil

    cthil MacUser Mitglied

    Beiträge:
    152
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    03.10.2004
    ...wollte ich auch gerade sagen. Die Prozedur um die PMU zurückzusetzen hat sich sehr wohl verändert. Der Hintergrund ist ganz simpel: Früher war die Tastatur über die PMU als Controller an den Rechner angebunden; mittlerweile ist diese per USB direkt am Bus. Insofern funktioniert nur noch die neue Prozedur (Akku und Netzteil raus, Power-Knopf drücken, alles wieder rein)...

    chris
     
  5. PIZZA

    PIZZA Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    03.03.2005
    ja nur was passiert denn wenn ich die alte methode anwende??? Da geschied ja auch was? Nur Was? Und kann mir jemand veraten was den dieses open firmware fenster ist? Was wird denn da gemacht?
     
  6. Ulfrinn

    Ulfrinn MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.676
    Zustimmungen:
    586
    Registriert seit:
    30.01.2005
    Aha. Bei mir (aktuelles PB, siehe Signatur) hat’s aber trotzdem auf die alte Methode geklappt. Sollte ich mit Erich van Däniken in Kontakt treten? :D
     
  7. macforst

    macforst MacUser Mitglied

    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    08.02.2005
    Hallo!
    Soweit ich weiß:
    12" - alte Prozedur
    15" und 17" - neue Prozedur
    Hab´ ich irgendwo auf eine Apple-Serviceseite gelesen. Finde sie jetzt nicht.
    Matthias
     
  8. FireFox78

    FireFox78 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    02.12.2004
    Ihr seid klasse ich könnte Euch knuddeln!

    Heute morgen wollte sich mein iBook nicht mehr einschalten lassen.
    Ich habe es schon als defekt bei Apple bzw. mich auf dem Weg zu meinen Dealer meines Vertrauens gesehen. (ca 100km hin und zurück)

    Duch Akku raus und versuchen das Teil einzuschalten, dann wieder mit Akku einschalten, konnte ich es reanimieren.

    Was genau passiert den dabei?
    Ok die Kondensatoren auf dem Mainboard werden entladen. Die Uhrzeit ist verstellt (logisch ohne Strom). Aber was sonst noch? legt der nicht beim Standby alles andere auf die Platte?

    Wie kommt sowas? Ich hab bis heute Nacht um 0:30 Uhr einem Freund noch Support gegeben und bin dann ins Bett. iBook im Standby am Strom zur Ladung. Als ich dann zur Arbeit bin, das genze Zeug einfach eingepackt und dort wieder aufgebaut.
    und nix war!

    Gruß
    Stefan
     
  9. FireFox78

    FireFox78 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    02.12.2004
    Ok das Problem ist noch nicht weg,

    Wenn das iBook ausgeschaltet wird oder für längere in den Sleep-Modus geht, dann fährt es nicht wieder hoch. Ich bekomme es dann nur noch über den PMU Reset wieder ans laufen.
    Das ist doch nicht richitg so, ich bekomme noch die Kriese.
    Jedes mal denke ich, erst nun ist ganz an dem Ort an dem nie die Sonne scheint. Wie sagt der eine Typ immer:"ich eskaliere gleich"

    Hat das schon mal jemand von euch gehabt?


    Gruß
    Stefan
     
  10. FireFox78

    FireFox78 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    02.12.2004
    hmmm... Keiner eine Ahnung? *Schieb*
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - PMU Reset PoweBook Forum Datum
PMU Reset und Datenverlust MacBook 22.01.2012
Funzt das PMU-Reset? MacBook 08.08.2007
PMU RESET (iBookG4) - KLAPPT NICHT :( MacBook 07.06.2006
PMU reset beim MacBook !? MacBook 17.05.2006
Wenn ich PMU-Reset mache, sind "Energie sparen"-Einstellungen dann auf Standard? MacBook 21.08.2005

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche