PM G5 formatieren & mehrere Benutzer anlegen?

Diskutiere mit über: PM G5 formatieren & mehrere Benutzer anlegen? im Mac OS X Forum

  1. OliverK

    OliverK Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    867
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    10.03.2005
    Hi,

    ich möchte meinen Mac formatieren, habe mir (auch) dafür eine externe festplatte zugelegt, auf die ich die wichtigsten Daten legen möchte und dann, wenn der mac neu aufgelegt wurde, diese Daten wieder überspielen will auf die interne Platte, das sollte doch kein Problem sein, oder gibt es da irgendetwas zu beachten?

    Ich bin mir noch nicht schlüssig über den "Weg" der Formatierung, habe gehört es geht durch einlegn der Mac os x disk und drücken der Taste C beim booten, quasi wie bei Windows?

    Habe allerdings auch in einem Mac os x Buch gelesen, dass man im Terminal Volumes löschen kann indem man mit dem Reiter LÖSCHEN.
    (Kai Surendorf - Das Praxisbuch MAC OS X Tiger - Die Version 10.4 im professionellen Einsatz - S.150)
    Kenne mich aber mit dem Terminal noch nicht aus, welches ist der beste und einfachste Weg die HD leerzufegen?

    Zum Anderen dachte ich daran statt einen 2 Benutzer einzurichten, weil ich mit dem Mac auf der einen Seite Musik mache, auf der anderen Seite aber auch allerlei Krimskram und auch spiele(n) (werde) wenn Quake4 und CoD2 draussen ist.
    Sind dann in dem Fall mehere Benutzer sinnvoll um diese beiden Bereiche konsequent voneinander zu trennen? Ich habe vor Mediasachen wie iTunes Lieder und iPhoto Fotos, Daten und vorallem auch Spiele auf die Externe Festplatte zu legen, und die interne frei für die Musikproduktion zu haben.
    Würden 2 verschiedenen Benutzer auf dem Mac diese "partition" ( ist ja keine wirkliche Partition, da es ja lediglich 2 verschiedene HD's sind) unterstreichen, macht das Sinn?

    mfG Olli
     
  2. MacPopey

    MacPopey MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.067
    Zustimmungen:
    66
    Registriert seit:
    04.02.2005
    Warum willst Du Deinen Rechner überhaupt formatieren?
    Wenn Du keine wirklichen Probleme mit dem System hast ist das nicht nötig!

    Lege einfach unter Systemeinstellungen einen neuen Benutzer an!

    Und die Daten die Du auf der externen Platte haben möchtest verschiebst Du einfach bzw. installierst die Spiele unter dem neuen Benutzer mit dem Speicherort die externe Festplatte!
     
  3. OliverK

    OliverK Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    867
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    10.03.2005
    Weil ich Probleme und Fehler mit meinem Mac habe, die ich am Anfang nicht hatte. Z.b. das nicht-Beenden-können von Programm und daraus folgende Nicht-Herunterfahren-können. Aufhängen von Safari und Quicktime.
    Dazu gehört auch, dass der Mac im allgemeinen einfach langsamer geworden ist (sicher, meine Platte ist nun auch voller als zu Beginn, allerdings bezieht sich diese Verlangsamung des Systems auf sämtliche Programme & Anwendungen, auch Logic Pro7 z.b. un das nervt manchmal gewaltig)

    Gibt noch allerlei kleine Fehlerchen, das System ist einfach träge geworden - liegt mit großer Wahrscheinlichkeit an falscher Handhabung meinerseits, da ich wie die meisten lange Jahre ein Windows User war. Die Systemstrukturen habe ich erst jetzt langsam erschlossen...

    Ich brauch bitte wirklich Tipps zum Formatierungsvorgang und nicht die Anmerkung, dass es völlig unnötig ist meinen Mac zu formatieren. Es ist einfach schwer zu beschreiben, ihr kennt es doch selber - Die gute Stute läuft einfach nicht mehr so :)
    Ich weiss, dass Formatieren in der Mac-Welt verhasst ist.
     
  4. Gerundium

    Gerundium MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.997
    Zustimmungen:
    69
    Registriert seit:
    22.10.2005
    Eigentlich ist das nicht der Regelfall.

    Wie sauber soll die Neuinstallation denn sein?
    Am besten ist es, wenn du alle wichtigen Daten auf die externe Platte kopierst. (Solltest du bei der Auswahl unsicher sein und die externe Platte genug Platz bieten, kannst du mit dem Festplattendienstprogramm einen bootbaren Clon auf der externe Platte anlegen.)

    Danach von DVD (C-Taste gedrückt halten) starten (oder vom Clon (in der Systemeinstellung "Startvolume" auswählen)), die interne Festplatte mit dem Festplattendienstprogramm löschen und das System installieren. Nach dem Neustart die Updateorgie, Programme installieren und deren Updates. Schließlich einen neuen Benutzer anlegen und von der externen Platte alle relevanten Dateien auf die interne an die gewünschten Orte ziehen.
     
  5. OliverK

    OliverK Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    867
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    10.03.2005
    So gründlich wie nur möglich natürlich.
    Ja, genau das hab ich mir auch gedacht, ein Clon wird aber denke ich nicht nötig sein, da ich weiss welche Daten ich brauch. Ein Clon wäre allerdings machbar, genug Platz hab ich auf der externen, allerdings hab ich dann die gesamte Unordnung auf der externen die ich im Moment auf der Internen HD hab, also eher kein Clon.

    Also die DVD einlegen, Neustarten und die C-Taste drücken, dann werde ich denke ich durch das Formationsmenü geführt automatisch oder?

    Die 2. Option die du genannt hast versteh ich nicht ganz, meinst du in den Systemeinstellungen einstellen, dass mein Rechner die externe Festplatte,sprich den Clon den ich dadrauf machen würde nimt als Startvolume? Aber wie wird dann die Interne HD formatiert? Aber eigentlich net so wichtig, wie gesagt, wenn die DVD+C-Taste Methode genauso gründlich ist, mach ich diese.

    Was ist denn dann besser wenn ich das System neu aufsetzte, bzw. Mac OS X installiere, soll ich da am besten meine externe HD ( hab ich neu deswegen im Moment noch nicht angeschlossen) schon angeschlossen haben oder diese erst anschließen wenn ich Mac OS X auf die interne HD installiert habe? Vielleicht verkompliziert der frühzeitige Anschluss der externen HD die Neuaufsetzung nur unnötig.
     
  6. Gerundium

    Gerundium MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.997
    Zustimmungen:
    69
    Registriert seit:
    22.10.2005
    Nach dem Start von DVD kannst du das Festplattendienstprogramm starten. Zu finden ist das in dem Menü am oberen Bildschirmrand; vielleicht unter "Tools" oder etwas ähnlichem (ich weiß es nicht mehr). Nach dem Löschen (gleichnamiger "Reiter") kehrst du durch das Beenden des Festplattendienstprogramms wieder zurück zur Installation.
    Alternativ gibt/gab es noch die Option, beim Installieren die Festplatte/Partition vorher zu löschen. Das läuft dann in einem "Rutsch".

    Und denke daran, die richtige Partition zu löschen ;)
    (Nicht etwa die gesamte Festplatte, sonst sind die anderen Partitionen und alle darauf befindlichen Daten im Orkus)

    Die externe Festplatte solltest währenddessen nicht angeschlossen haben, allein aus dem Grund, dass du diese dann nicht "aus Versehen" löschen kannst.

    Zur Systemeinstellung Startvolume:
    Genau, du würdest dann von der externen Platte starten und könntest somit die interne Partition mit dem Festplattendienstprogramm löschen.
     
  7. OliverK

    OliverK Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    867
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    10.03.2005
    Ah ok, also ich habe auf der internen Festplatte gar keine Partition, von daher kann ich da nichts falsch machen.

    Ich denk ich werds schon finden wenn ich DVD eingelegt habe und beim hochfahren C-Tste drück, also die Formation. Bei Windows war es auch so, dass er gefragt hat ob man die HD nicht vorher formatieren will, vor einer Neuinstallation.
     
  8. Gerundium

    Gerundium MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.997
    Zustimmungen:
    69
    Registriert seit:
    22.10.2005
    Pardon, das mit den Partitionen spukte noch aus einem anderen Thread in meinem Kopf herum.
     
  9. OliverK

    OliverK Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    867
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    10.03.2005
    Ja klar kein ding kenn ich, ich hab im Moment auch 3 Threads offen mit verschiedenen Fragen :)

    So, dann will ich mal neu aufsetzen !
     
  10. OliverK

    OliverK Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    867
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    10.03.2005
    Halt, eine Frage noch. Ich war jetzt in dem Menü wenn ich die DVD einlege und C drücke beim Hochfahren.
    Leider wird die HD nicht gelöscht wenn man einfach von DVD dann komplett neu installiert, sondern nur das Mac OS X wird gelöscht, es waren von meinen 250 GB weiterhin nur noch 130 frei.

    Also hab ich wie du gesagt hast oben in der Leiste das festplatten dienstprogramm aufgerufen, das ist exakt so aufgebaut wie das festplattendienstprogramm unter Programme, nur dass man eben Löschen kann, rufe ich jetzt das programm auf und gehe auf Löschen ist alles grau und nicht anklickbar, logo.

    Jedenfalls gibts dann da die Sicherheitsoptionen:
    •Daten nicht löschen
    •Daten mit Nullen überschreiben
    •Löschen in 7 Durchgängen
    •Löschen in 35 Durchgängen

    hab mir natürlich den jeweilgen Text dazu durchgelesen, denke 35 Durchgänge ist die beste Variante, die gründlichste oder? Will ja nicht, dass meine jetzigen Daten erst gelöscht werden wenn dann irgendwann in ferner Zukunft neue Daten auf dem neuaufgesetzten System den Platz benötigen.

    Dann gibts noch die Option "Freien Speicher löschen..." das ist auch noch dazu um das Wiederherstellen von gelöschten Dateen zu verhindern, versteh ich zwar nicht ganz wieso es das dann auch noch zusätzlich gibt aber nagut, vorallem weil ich es nicht anklicken kann (auch nicht im Festplattendiesntprogramm per DVD).

    Ist das, was ich da beschrieben habe das, was du meinst und der korrekte Weg?
    Wahrscheinlich bin ich wieder übervorsichtig, aber das kann man mir bei meinen jahrelangen Formatier-Neuaufsetzorgien mit Windows nicht übelnehmen, boah war das JEDES mal ein Kampf!!!
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - formatieren mehrere Benutzer Forum Datum
Mac verkaufen - macOS formatieren Mac OS X 03.11.2016
Mac-Partition formatieren und aus Time-Machine-Backup wiederherstellen Mac OS X 29.10.2016
externe SSD wie am besten formatieren??? Mac OS X 29.06.2016
10.11 - Wie SSD nur teilweise formatieren? Mac OS X 07.03.2016
USB Sticks lassen sich nicht mehr formatieren oder Kopieren Mac OS X 26.01.2016

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche