PM G4 Grafik Mysterium

Dieses Thema im Forum "Mac Pro, Power Mac, Cube" wurde erstellt von Hoschy, 20.12.2006.

  1. Hoschy

    Hoschy Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    16.11.2006
    Hi all
    Mein PowerMac G4 macht probleme die zimlich mysteriös sind. Er stürtzt nicht reproduzierbar ab. manchmal schon beim booten manchmal erst nach ner stunde. nachdem ich alles mögliche getestet habe,wollte ich eigentlich testen ob die Grafikkarte hin ist... Tiger frisch installiert,mit ausgebauter grafikkarte über ARD die Updates installiert.
    ich sitze so vor dem TV, mein iBook auf dem tisch vor mir und per ARD schau ich dem PM zu wie er die updates runterläd. da fällt mir auf das sich der balken der fortschristanzeige nicht bewegt. ich versuche irgend was anzuklicken, fehlanzeige.
    ich denke "warum kommt da keine fehlermeldung wen die verbindung weg ist" und komm auf die idee das ARD fenster zu schliesen und die verbindung neu aufzubauen. das gelingt auch und der tesktop ist vollgepflasstert mit fenstern - Jeder klick kam wohl an - jedoch kann ich wieder nix anklicken. ich drück bei jedem fenster auf das X, ARD zu, wieder auf und die fenster sind zu.
    so nach einigen weiteren versuchen kommt nun auch keine verbindung mehr zustande. der PM reagiert aber noch auf ping's, ist also noch am leben.:confused:

    Versuche ich das ganze mit eingebauter Grafikkarte stürzt der PM voll ab. da geht nix mehr.:mad:

    Ich bin relativ unerfahren mit MACs, und habe bei der fehlersuche schon viel über NVRAM und PRAM gelesen und auch schon geresetet.
    gibt's auch sowas wie ein G(rafik)RAM oder was flippt da aus in meinem PM? :suspect:
    Hilfe
     
  2. Peacekeeper

    Peacekeeper MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.875
    Zustimmungen:
    231
    MacUser seit:
    22.08.2004
    Vielleicht ist der RAM an sich nicht in Ordnung?

    Hast du mehr als einen Rambaustein drin?

    Dann nimm mal alle raus und tu sie einzeln wieder rein um zu gucken ob sie in Ordnung sind.
     
  3. Hoschy

    Hoschy Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    16.11.2006
    alles schon probiert. sogar mit RAM aus einem PC, falls alle hin sein sollten.
    es kann nur noch Board, CPU oder Grafikkarte sein.(Hardware seitig) wobei ich die Gafik ja testen wollte....
     
  4. Blaupunkt

    Blaupunkt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.152
    Zustimmungen:
    31
    MacUser seit:
    03.02.2005
    Paar Details wären vielleicht nicht schlecht. Welcher PM, welches OS?
     
  5. animalchin

    animalchin MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.793
    Zustimmungen:
    79
    MacUser seit:
    14.10.2003
    Also IMHO ist die Grafikkarte an Abstürzen fast nie schuld. Ich hab einen lime-iMac hier mit kaputter Grafik, der zeigt zwar immer tollere Artefakte und der Bildschirm blitzt lustig umher, aber abstürzen will der deswegen nicht.

    Spontane Abstürze sind meistens RAM, CPU oder Mainboard. Hat niemand in deiner Umgebung eine CPU vom Aufrüsten übrig - zum Testen?


    animalchin
     
  6. Johnny_mnemonic

    Johnny_mnemonic MacUser Mitglied

    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    30.11.2006
    Also ich könnte mich irren, aber könnte es sein, dass wenn du deinen PM stärker beanspruchst, dass er dann auch schneller abstürzt?

    Wenn ja könnte es sein das bestimmte Module auf deinem Motherboard nicht richtig gekühlt werden und es zur Überhitzung und damit zur Disfunktion führt.

    Also wie animalchin schon sagte, könnte es eigentlich nur ein Hardware-Fehler sein!
     
  7. oneOeight

    oneOeight MacUser Mitglied

    Beiträge:
    46.831
    Zustimmungen:
    3.633
    MacUser seit:
    23.11.2004
    also bei meinem g4 hatte sich der staub am cpu kühlblech gesammelt und das gab locker spontane kernel panics und schöne grafik-fehler vor den panics...

    also mal die kiste aufmachen und mal die staub-ansammlung bewundern...
    auch unter dem blech...

    p.s. wenn es ein dual g4 ist, kannst du mal probieren die 2. cpu anzuschalten.
    wenn der dann stabil läuft, dann werden die cpus zu heiss...
     
    Zuletzt bearbeitet: 21.12.2006
  8. Hoschy

    Hoschy Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    16.11.2006
    Danke für die schnelle reaktionen

    Ich habe hier einen PowerMac G4 Dual 500, Gigabit LAN mit AGP ATI rage 128, Airport steckplatz (leer), 2XFirewire, 2XUSB, Grau/Grün mit weissem lämpchen. OSX 10.4 von DVD (vor 4 tagen) und updates auf 10.4.8 sonst keine Software

    Temperatur probleme schlisse ich aus, manchmal geht schon das booten in die hose, mal ackert er 2 stunden für SETI und lässt sich dan schön herunterfahren.

    Grafik fehler oder artefackte sehe ich keine, er bleibt einfach stehen...:( ich wollte nur die graka als mögliches problem ausschliessen und habe dabei obiges verhalten bemerkt.

    wie gesagt habe ich schon so ziemlich alles mögliche ausprobiert Kabel, RAM, Platte, resets, die Techtools-Tests laufen in einer schleife 20x durch ohne zu meckern.

    ich bin in meinem bekanntenkreis der erste der sich an einen MAC wagt. (dafür aber gleich richtig ;) ) also fehlanzeige was mögliche tauschobjekte angeht. ich hab mir schon überlegt bei Ebay reinzuschauen und einen 2. PM zum testen zu holen.
    kan ich auch eine singel CPU einstecken?
    oder meine Dual auf einem Motherboard mit original Singel CPU?
    dual sind doch noch recht teuer zum einfach so mal was testen....
     
  9. lol

    lol MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.469
    Zustimmungen:
    48
    MacUser seit:
    18.01.2006
    Nach dem, was ich weiß, sollten die Single- und DualBoards die gleichen sein.
    - Ich hätte auch eine 400MHz CPU aus Upgrade-Gründen herumliegen...
     
  10. Blaupunkt

    Blaupunkt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.152
    Zustimmungen:
    31
    MacUser seit:
    03.02.2005
    Passen würde die CPU schon, doch ich würde mir vorher mal die Fehlerprotokolle anschauen.
     

Diese Seite empfehlen