PM G3 B&W "leise machen"

Dieses Thema im Forum "Mac Pro, Power Mac, Cube" wurde erstellt von Myisis, 13.01.2006.

  1. Myisis

    Myisis Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    263
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    01.05.2005
    Hi

    ich würde gerne meinen g3 b&w leise machen und ihn für den server betrieb benutzen, da mein pc mir zu laut und intabil ist. kann man den großen 120 lüfter einfah rausnehmen ?! und ein normales atx netzteil einbauen ?!

    Grüßli Myisis
     
  2. marco312

    marco312 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19.460
    Zustimmungen:
    211
    MacUser seit:
    14.11.2003
    Lüfter kann man Austauschen ATX Netzteil geht nicht .
     
  3. grünspam

    grünspam MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.882
    Zustimmungen:
    16
    MacUser seit:
    21.02.2004
    FINGER WEG VOM NETZTEIL!!!

    Maximal aufmachen und einen anderen 8x8cm Lüfter einbauen, aber nocht tauschen - das hat andere Spannungen =)

    Den Seitenlüfter kannst du beim G3 evtl durch einen leiden 8x8 tauschen und den Rest vom GItter mit selbstklebendem FIlz abdichten und isolieren - so hast du zumindest noch etwas an Luftzug im Gehäuse.

    Unter die Plattenplatten (*G*) hab ich jeweils ein Stück Mosgummi gelegt und wieder verschraubt . das macht etwas Druck und dann schwingt weniger.

    So bekommt man die Kiste eigentlich gut leise =)
     
  4. Myisis

    Myisis Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    263
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    01.05.2005
    naja......dachte an so....mini surren bis lautlos ;).... ich werd nachher mal schauen wie ich des mahe, werde eh die platen umwursteln, da ne schön leise schnell 80gb platte rein soll :)
    habt ihr ein paar tipps für mich was programme wie tight vnc angeht für mac osx und pc....a ich 2macs und 1einen pc habe müsste es halt alle plattformen unterstüzen.

    freu mich schon richtig wenn der b&w ls server läuft....so stabil so schön, haaach einfach was feines die äpfel :D


    Grüßli Myisis
     
  5. Myisis

    Myisis Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    263
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    01.05.2005
    was muss ich jetzt da beachten ?! ö_Ö


    Grüßli Myisis
     
  6. liquid

    liquid MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.148
    Medien:
    2
    Zustimmungen:
    111
    MacUser seit:
    21.07.2004
  7. iNuke

    iNuke MacUser Mitglied

    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    06.11.2003
    Also ich habe um meinen G3 B/W leise zu bekommen folgende Änderungen vorgenommen:
    - Das original Netzteil habe ich ausgebaut, geöffnet und durch einen leisen Lüfter aus dem PC Zubehörmarkt ausgetauscht (Netzteil aber nachdem du es vom Netz nimmst einige Minuten stehen lassen und nicht gleich aufschrauben)
    - Die "Fanguards" (mit fällt das deutsche Wort gerade nicht ein - halt die Metallstreben die verhindern, dass man in das Netzteil an den Lüfter greigen kann) habe ich entfernt (abgeknippst) - hierdurch gibt es werniger Widerstand den die Abluft zu überwinden hat und ausserdem ist ja bereits eine Fanguard aus Plastik am Gehäuse vorhanden)
    - Bei der Montage des Netteillüfter habe ich mir kleine Filzplättchen untergelegt um so zumindest ein wenig den Lüfter vom Gehäuse zu entkoppeln
    - Den großen Gehäuselüfter habe ich ebenfalls mit Filzplatten entkoppelt - (hier habe ich noch vor den Lüfter gegen einen anderen auszutauschen - da ich hier noch einen leisen temperaturgeregelten 80mm Lüfter rumliegen habe, werde ich wohl diesen verbauen (muss mir nur noch etwas für den Rahmen einfallen lassen)
    - Den Festplattenrahmen/-boden habe ich mit dämmendem Material (derzeit noch ein altes Mauspad) unterlegt - und die Festplattenschrauben mit Filzplatten unterlegt.

    Das Ergebnis ist einigermaßen zufriedenstellen - deutlich leiser als vorher - aber wenn man einen Mac mini oder noch besser ein iBook gewohnt ist, dann ists schon recht laut.

    Für einen PC hatte ich mit mal einen voll gekapselten Festplattenkäfig gebaut (aus Pappe, Schaumstoff und einem von der Platte nach außen gehenden Matallbogen als Kühlkörper) danach war von der Platte nichts mehr zu hören und Temperaturprobleme gabs auch nicht - das kann man für neuere Festplatten und deren höhere Hitzeentwicklung allerdings nur eingeschränkt empfehlen.

    Unter Umständen werde ich noch das Gehäuse mit Dämmatten aus dem PC Zubehörhandel auskleben. Diesbezüglich hab ich allerdings meist die Erfahrung gemacht, dass es nicht alzu viel bringt - aber ich bastel halt gern und der B/W ist der einzige Mac an dem ich das kann (wobei ich hatte mal eine Idee für ein iMac G5 Gehäusemod mit externem Lüfter - wollte mich dann aber nicht der Design-Vergewaltigung schuldig machen :)

    Irgendwo hab ich noch Bilder vom jetzigen Umbai die Poste ich mal, wenn ich die finde
     
  8. Sisko

    Sisko MacUser Mitglied

    Beiträge:
    519
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    28.12.2005
    Du kannst natürlich in jedem B&W "Yosemite" ein PC-ATX Netzteil benutzen!

    Ich habe selber mein ganzes B&W Innenleben in einen PC-ATX-Miditower gebastelt und ein Super-Silent 550Watt Netzteil mit Gummiabstandshalter gemoddeten 120er Lüfter eingebaut!

    Wichtig ist, das Du die -5V Leitung abtrennst (siehe Bild)!

    [​IMG]

    Dann läuft das Äpfelchen wie geschmiert und ist schön leise! ;)


    Der Sisko
     
  9. Dennz2012

    Dennz2012 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    522
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    05.11.2003
    Ich habe bei mir beide Lüfter, auch das im netzteil ausgeschaltet... :) Zwar gewagt, ist aber seit langem schon so am laufen, wird auch nicht übermässig heiss.. und noch keine probleme. Allerdings traue ich es nicht bei meinem G4! ;)
    Da stört mich total der Lüfter der Grafikkarte, wer da ne idee hat schreibe mir mal büdde :)

    VG
     
  10. QuickSilverEX

    QuickSilverEX MacUser Mitglied

    Beiträge:
    772
    Zustimmungen:
    24
    MacUser seit:
    13.06.2004
    habe meinen G4 vor kurzem auch leiser gemacht.
    Einfach alle Lüfter getauscht und mit Gummischrauben entkoppelt.

    Ich würde nur gerne noch den 120mm Gehäuse Lüfter langsamer drehen lassen.
    Leider weiß ich nicht, mit wie viel Volt der Läuft (im original Zustand) dreht.
    Ich würde auch gern wissen, an welchem Stecker vom Netzteil die niedrigste Voltzahl anliegt und, ob man da vielleicht irgendwie den Gehäuselüfter anschließen könnte, um den langsamer drehen zu lassen.

    Vielleicht weiß hier jemand bescheid.
    danke
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen