PM 6500 Ram Frage/Batterietip Rayovac 840

Diskutiere mit über: PM 6500 Ram Frage/Batterietip Rayovac 840 im Ältere Apple-Hardware Forum

  1. merowarch

    merowarch Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    182
    Zustimmungen:
    5
    Registriert seit:
    27.10.2005
    Hallo!
    Auf meinem Mac-Gnadenhof lebt seit ein paar Tagen ein 6500/275. Er hat 96 MB Ram (32/64).

    Fragen:
    Das Gazelle-Board braucht 5Volt 168pin EDO-Ram. Kann man da Serverspeicher (5V 168 pin EDO ECC) nehmen? Der ist so schön billig...

    Laut MacTracker gehen bis zu 128 MB Ram, anderwärts habe ich die Info gefunden, daß das Gazelle-Board bis zu 256 MB Ram ansprechen kann. Hat jemand Erfahrung damit?

    Batterie-Tip:
    Habe mit AAA-Batterienhaltern vom Elektronikhandel (für zwei + für eine Zelle), Heißleim, einem Stückchen Draht und dem Anschlußkabel der (leeren) Rayovac 840 einen Batterieersatz gebastelt. Paßt genau zwischen Comslot, Risercard und Grafikchip, hält mit Klettband auf der originalen Batteriehalterung. Hat 2 Euronen gekostet. Die Originalbatterie ist arg teuer und meist sicher überlagert.
     
    Zuletzt bearbeitet: 22.10.2006
  2. chrischiwitt

    chrischiwitt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.653
    Zustimmungen:
    189
    Registriert seit:
    24.11.2005
    Eigentlich kannst Du jeden passenden EDO 168pin einbauen.
    Diese komische ECC-Geschichte scheint eine Art automatischer Fehlerkorrektur zu sein, kommt meines Wissens eh nur bei WinDosen zum Tragen.

    Was bezeichnest Du als "billig"?
    Neu, also z. B. bei FalkeMedia oder dsp sollten 128MB EDO um die 55 Euro kosten.

    Schade, speziell für Deinen Rechner gibt es keine überholten Angaben bzgl. RAM. Bei anderen alten Macs gleichen Baujahres wurde das bereits korrigiert, es gilt dort immer die doppelte Nenngröße.
    Schau mal direkt bei Apple oder auf http://apple-history.com/ nach.

    Ansonsten:
    Einfach mal 2 Riegel mit 128 MB von nem Freund leihen, ausprobieren, oder einen Apple-Händler Deines Vertrauens fragen.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24.10.2015
  3. merowarch

    merowarch Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    182
    Zustimmungen:
    5
    Registriert seit:
    27.10.2005
    Bei ibäh gibts 128 MB 168 Pin EDO ECC (Compaq Server) für sage und schreibe 2 Euronen. Ich werds mal ausprobieren und berichten.
     
  4. chrischiwitt

    chrischiwitt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.653
    Zustimmungen:
    189
    Registriert seit:
    24.11.2005
    Mach mal.

    Sollten die bei Dir nicht funktionieren, meld Dich kurz bei mir.
    Kannst Du sie nicht gebrauchen, kauf ich sie Dir glatt ab. Dürften an meinen Babies (PM 7300 - 9600) laufen, sonst hab ich noch ne uralte WinDose zur Reanimation, die EDOs braucht. Dann aber bitte ein reeller Preis.
    Um dem ECC auf die Spur zu kommen, müsste ich den 7300er sezieren und die RAMs näher unter die Lupe nehmen. Hab mich nie wirklich drum gekümmert.
    Aber mir fällt die Vorstellung schwer, daß auch damals die RAMs von PC und Mac nicht identisch waren.

    Übrigens werde ich gerade stutzig.
    Hab ne Rechnung rausgesucht, Deines Problems wegen, und finde folgende Angabe:
    128 MB RAM DIMM, FPM, 5V,168 Pin, für Umax Pulsar und Apple.
    Ähem.....?
    Dann werkeln ja EDO und FPM gleichzeitig in meinen Mac? DAS geht doch eigentlich gar nicht? (ist das RAM von FalkeMedia, die wiederum bei dsp beziehen.....)
     
  5. merowarch

    merowarch Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    182
    Zustimmungen:
    5
    Registriert seit:
    27.10.2005
    AndenKopfklatsch. Das muß das Alter sein.
    Natürlich, das sind die EDOs, die in den beigen SCSI-Macs zum Einsatz kamen. Dann kann ich mir das mit dem Compaq-Serverspeicher klemmen. Das wird nicht gehen. Das ging früher ja auch nicht.
    Habe meine Bestände vertickt, als ich den PowerTowerPro (TräneimKnopflochzerdrück) durch einen 300er Gossamer (der das bockigste Stück Apple ist, was ich je unterm Schreibtisch hatte) ersetzt habe.
    EDO und FPM können gemeinsam in den alten Macs laufen. Es gab seinerzeit Mythen über Geschwindigkeitsunterschiede.
     
  6. chrischiwitt

    chrischiwitt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.653
    Zustimmungen:
    189
    Registriert seit:
    24.11.2005
    Ganz langsam.
    Ja, das sind die Stamm-EDOs der alten SCSI-Macs. Damit sollte es grundsätzlich kein Problem geben.
    Gossamer hat ja schon SD-RAM. Aber schön zu hören, daß Du den auch als bockig bezeichnest. Ich hab den MT 333 Mhz mit Gossamer-Board. Was für ein Miststück. Ab OS 9.1 wird er - sagen wir mal, unzuverlässig.

    Ich mag es nicht beschwören, aber ich hab über 400MB diverser 168pin-RAMs aus bestehenden Beständen in meinem PM 9600. Darunter auch die von FalkeMedia, die angeblichen FPMs, zusammen mit wirklichen EDOs, und der Rechner läuft super. Allein der 7300 mochte die Mischung nicht. Trial-and Error ist immer nen Versuch wert.

    Übrigens hast Du mich jetzt wuschig gemacht.
    Stehe kurz davor, die EDOs aus der Targa Series II-Leiche (Win) mal in den 7300er Mac zu stöpseln und zu sehen, was passiert.................
     
  7. merowarch

    merowarch Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    182
    Zustimmungen:
    5
    Registriert seit:
    27.10.2005
    Hm, er wird nicht booten, denke ich. Dieses hübsche Klirren von zerbrechendem Glas wird er von sich geben...
    Im PowerTower hat eine variantenreiche Sammlung von RAMs (alle 8 Steckplätze voll, 448MB) klaglos gearbeitet.
    Der Gossamer hat mich sehr viel Geduld gekostet, läuft jetzt aber (fast) stabil unter 9.2.2.
     
  8. chrischiwitt

    chrischiwitt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.653
    Zustimmungen:
    189
    Registriert seit:
    24.11.2005
    Hm.
    Also nochmal für Doofe.
    Gemäß Mac Tracker gesamt 128 MB. Keine Aktualisierung drin.
    Zerbrechendes Glas, bzw. das Geräusch, deutet aber meist auf DEFEKTEN RAM hin. Davon hab ich auch noch einige Riegel rumschwirren. Sowohl EDO als auch SD.

    Wie gesagt, wenn Du an der Auktion festhälst, die nicht zu teuer werden, aber bei Dir nicht laufen, nehm ich sie Dir ab.
    Sind die eigentlich ein- oder zweiseitig bestückt?
    Kann mich erinnern, daß EDO doublesided nie ne falsche Wahl war.
     
  9. merowarch

    merowarch Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    182
    Zustimmungen:
    5
    Registriert seit:
    27.10.2005
    Der Gossamer klirrt auch, wenn der Ram nicht richtig feststeckt...
    Sind zum Sofortkauf für zwei Euronen - Versand 5 Euronen. Ist ein ibähshop - hab die Aution schon wieder rausgeschmissen.
    http://www.macinfo.de/hardware/boards-g2.html#gazelle sagt, daß 256 MB reinpassen?!?
    Das Alchemy-Board (6400 usw) scheint nur 128 MB zu vertragen.
     
  10. scm

    scm MacUser Mitglied

    Beiträge:
    416
    Zustimmungen:
    18
    Registriert seit:
    26.08.2006
    Re

    Melde sich mal bei mir unter bekannter E-Mail habe hier einen ganzen Sack voll EDOs mit ECC und ohne ECC 32 MB -256 MB alles vorhanden
    168 PIN bzw. 72 PIN gegen die Versandkosten kannst du sie haben.Als Päckchen kein Problem.Sind so an die 30 Stück aber alle nicht gestestet und ein gestaubt aus verschiedenen MACs(bzw. SUNs) die gestorben sind :).
    Müssten aber alle gehen warum auch nicht
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Ram Frage Batterietip Forum Datum
Macbookpro15" bj09 neuer ram Ältere Apple-Hardware 08.10.2015
ProBook 12" 1,5GHz 1,2GB RAM Defektes DVD-Laufwerk - OS? Ältere Apple-Hardware 25.04.2015
Was sit das für ein Ram? Ältere Apple-Hardware 26.04.2013
Ram frage Ältere Apple-Hardware 17.05.2009
Welcher RAM fürs Pismo? Ältere Apple-Hardware 30.10.2008

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche