Plötzlich war die Festplatte randvoll…???

Diskutiere mit über: Plötzlich war die Festplatte randvoll…??? im Mac OS X Forum

  1. MagicM70

    MagicM70 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.109
    Zustimmungen:
    16
    Registriert seit:
    11.10.2004
    Hi MUs,

    Ich wollte ein mein System per CartonCopyCloner auf eine externe HD kopieren. CCC lief schon eine Weile ich als bemerkte, dass ich auf die falsche HD kopiere (zwei FW HDs in Kette). Also brach ich den Kopiervorgang ab. Ich habe dann weitergearbeitet und wollte mich abends um's Backup kümmern. Jedenfalls wurde das PB immer lahmer und irgendwann kam Meldung, die HD vom Book sei quasi voll, ich solle Daten löschen. Es waren gerade noch 900 MB auf der internen System HD frei. Gestern waren es noch ca. 25 GB. Ich kann mir diesen plötzlichen Datenzuwachs nur damit erklären, dass CCC irgendwo einen Zwischenspeicher anlegt der womöglich nicht gelöscht wurde, da ich den Vorgang zwischendurch abgebrochen habe. Kann das sein? Und wenn ja, wo liegen diese Daten dann? Wo kann ich suchen und ggf. löschen? Um weiterarbeiten zu können habe ich erstmal 15 GB Musik runtergeworfen. Wäre dankbar für Eure Hilfe.

    Cheers, MagicM

    P.S.: Sollte ich im falschen Forum gepostet haben, bitte ich um Verschiebung.
     
    Zuletzt bearbeitet: 17.08.2006
  2. MagicM70

    MagicM70 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.109
    Zustimmungen:
    16
    Registriert seit:
    11.10.2004
    Hat niemand eine Idee wie dieser Zaubertrick funktioniert haben könnte?

    cheers, MagicM
     
  3. MagicM70

    MagicM70 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.109
    Zustimmungen:
    16
    Registriert seit:
    11.10.2004
    Inzwischen selbst gelöst.
     
  4. Plastik

    Plastik MacUser Mitglied

    Beiträge:
    578
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    24.01.2005
    wie hast du es denn nu gelöst?
    also ich hätte mir mit "whatsize" die grössen der ordner anzeigen lassen und dann dementsprechend gesucht, wo die laus sitzt....oder aber anhand der aktiven prozesse geguckt, ob sich da irgendwas vollmüllt.

    aber das hilft dir ja nu auch nichts mehr... ;)
     
  5. MagicM70

    MagicM70 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.109
    Zustimmungen:
    16
    Registriert seit:
    11.10.2004
    Hi Plastik,

    Whatsize hat mir nur bedingt weitergeholfen.

    Meine Vorgehensweise:
    Apfel+I über die interne 80GB Macintosh HD:
    Kapazität 75gb, benutzt 55gb, frei 20GB
    Whatsize übernimmt die Werte in der linken Spalte und rechts, wo es die einzelnen Ordner auflistet komme ich kummulativ auf gerade mal ca. 20GB Daten gesamt, die in den diversen Ordnern verteilt sind. Zum Test also noch mal im Finder auf „HD“ und alle Inhalte sichtbaren Ordner mit Apfel+Alt+I addiert. Wieder knapp 20GB.

    Whatsize konnte keine Auskunft darüber liefern wo, also welcher Ordner oder welche Datei die ominöse Datenmenge von 35GB produziert.

    Ein Kollege empfahl mir über den Finder nach den Volumes zu suchen > Finder > gehe zu> /Volumes

    Das war die Lösung: Dort waren 2 Ordner zu sehen, die exakt so hiessen, wie meine externen Platten. In den Ordnern einmal 4GB einmal 30GB Daten. Dass die externen Festplatten zu diesem Zeitpunkt nicht mit dem PB verbunden waren, ließ mich vermuten, dass diese Ordner womöglich sowas wie ein Zwischenspeicher waren. Diese Ordner habe ich dann übers Terminal gelöscht und hatte danach wieder wieder 50 GB freien Diskspace. Sachen gibts. Zu verdanken habe ich das übrigens CCC, den ich ab sofort nicht mehr nutzen werde. Das ist ganze ist ein Ergebnis eines abgebrochenen CCC Kopiervorgangs.

    Cheers MagicM
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche