.plist von Timeservern...?

Diskutiere mit über: .plist von Timeservern...? im Mac OS X Forum

  1. RETRAX

    RETRAX Thread Starter Gast

    Hallo,

    weiss jemand welche .plist Datei das ist welche für die Timeserver Geschichte von "Systemeinstellungen/Datum & Uhrzeit" verantwortlich ist?


    Gruss

    RETRAX

    defekter Link entfernt
     
  2. Andi

    Andi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.834
    Zustimmungen:
    653
    Registriert seit:
    16.05.2002
    ...

    Hallo RETRAX,

    kannst Du mal nen anderen Timeserver verwenden z.B time.fu-berlin.de?

    Gruß Andi
     
  3. RETRAX

    RETRAX Thread Starter Gast

    in den Einstellungen von "Uhrzeit & Datum" kann man doch nur die 3 Time Server aus der Liste auswählen. Eigene kann man imho niergends einfügen.

    Gruss

    RETRAX

    defekter Link entfernt
     
  4. Mr. D

    Mr. D MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.384
    Zustimmungen:
    124
    Registriert seit:
    24.10.2003
    Guckst Du hier:

    -/system/library/preferencepanes/dateandtime.prefpane
    -rechter mausklick "paketinhalt zeigen"
    -contents/resources/datetime.prefpane
    -rechter mausklick "paketinhalt zeigen"
    -contents/resources/german.lproj/localizable.strings

    Sieht so aus, als könnte man da zumindest bestehende Einträge editieren. Neue anlegen ist wohl eher schwierig...
     
  5. Mr. D

    Mr. D MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.384
    Zustimmungen:
    124
    Registriert seit:
    24.10.2003
    Auf der anderen Seite habe ich gerade festgestellt, dass man in den Systemeinstellungen auch ganz einfach einen neuen Server in das Pulldown-Menü eintragen kann. Einfach den bestehenden (z.B. Apple Europa (time.euro.apple.com)) überschreiben...
    Oder nicht?
     
  6. admartinator

    admartinator MacUser Mitglied

    Beiträge:
    15.294
    Zustimmungen:
    290
    Registriert seit:
    09.09.2003
     

    Yeah - you got it! clap

    Martin
     
  7. RETRAX

    RETRAX Thread Starter Gast

    Leider wird dadurch das Problem nicht gelöst...

    Egal welchen Time Server ich da eintrage, nach einem Neustart schaut es nach reiner Willkür aus, ob Internet Dienste auf Anhib funktionieren oder nicht.

    Beispiel: Mit aktiven Time Server wähle ich nach einem Neustart aus dem Apfel Menü die Software-Aktualisierung aus.

    Einmal geht der blaue Balken bis zum Schluss durch und sagt mir dass keine Updates verfügbar sind. Ein anderes mal nach dem Neustart bleibt er schon im ersten Drittel hängen und sagt dass er keine Verbindung zum Server hat.

    Das gleiche mit Mail, Safari, FTP, IRC Diensten...

    Und das alles erst seit 10.3.2

    OnyX: Prebindings, Caches leeren, Cron Scripts ausführen, Rechte reparieren,... hat alles nix gebracht.

    Bin völlig ratlos, da es anscheinend nur mir so geht.


    Gruss

    RETRAX

    defekter Link entfernt
     
  8. maceis

    maceis MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.645
    Zustimmungen:
    596
    Registriert seit:
    24.09.2003
    falscher dampfer

    hallo zusammen drumm

    die timeserver sind in diesen beiden binärdateien eingetragen

    würde ich aber die finger von lassen

    Binary file:
    /System/Library/PreferencePanes/DateAndTime.prefPane/Contents/Resources/DateTime.prefPane/Contents/Resources/English.lproj/TimePref.nib/objects.nib

    Binary file:
    /System/Library/PreferencePanes/DateAndTime.prefPane/Contents/Resources/DateTime.prefPane/Contents/Resources/German.lproj/TimePref.nib/objects.nib

    kann man mit folgendem befehl rausfinden

    sudo grep -r time.euro.apple.com /Library/ /System/ &

    und welchen zusammenhang vermutest du da ?
    der timeserver hat doch mit dem internetzugang rein gar nix zu tun.
    klingt mir eher so, als ob du automatischen verbindungsaufbau hast oder nen router.
    wenn die zu lange brauchen mit dem verbindungsaufbau greift der timeout.
    beim zweiten mal muss es dann klappen :D

    ich hab auf jaguar mal n skript geschrieben, dass (per cronjob) regelmäßig die zeit nach einem beliebigen timeserver (in meinem fall mein cisco-router) stellt.
    dann kann man die "Zeitserverfubktion" getrost vergessen und man hat mehr kontrolle.
    das skript kann man auch in die startobjekte legen oder von rc aufrufen lassen, dann wird es beim bei der benutzeranmeldung oder beim systemstart ausgeführt.

    falls jemand es braucht such ichs raus, poste ich es hier oder schicks per email
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche