Plextor Brenner am Mac

Dieses Thema im Forum "Peripherie" wurde erstellt von hope13, 26.10.2003.

  1. hope13

    hope13 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    455
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    20.03.2003
    Hallo,

    ich wollte fragen ob jemand erfahrung hat mit externen Plextor Brenner am Mac. Den ich möchte mir gerne einen zu legen und zwar den Plextor PX-708UF , da steht nähmlich keine unterstützung von Mac dorten das aber nicht immer viel heisen muß. Wenn jemand erfahrung hat und diese mit mir teilen würde wäre ich dankbar.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24.10.2015
  2. hope13

    hope13 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    455
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    20.03.2003
    hat wohl keiner von euch erfahrungen mit den Plextor am Mac so wie es aus sieht schade.....
     
  3. 2look4

    2look4 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    16.06.2003
    plex

    hi, ich betreibe einen plexwriter 48/24/48A am mac, er ist in einen externen firewiregehäuse eingebaut. toast erkennt den brenner ohne probleme, das systemeigene diskcopy erkennt ihn nur in os9 von selbst, wenn du ihn mit diskcopy, itunes in osx verwenden willst, kannst du einen beliebigen vorhandenen treiber patchen. es gibt einen kleinen patch, der dir dabei hilft.

    patchburn 1.1

    selbst getestet in jaguar, klappt ohne probleme

    viel glück
     
  4. tasha

    tasha MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.694
    Zustimmungen:
    38
    MacUser seit:
    06.08.2002
    Hi,

    bei xlr8yourmac gibt es modifizierte Device-Plugins, um auch nicht offiziell unterstützte Brenner mit Disc Burner und iTunes zu verwenden. Ich setze damit erfolgreich einen Plextor-Brenner (40/12/40 oder so) unter Jaguar ein.

    Demnächst werde ich dann berichten, wie es mit Panther aussieht.

    Grüße,

    tasha
     
  5. 2look4

    2look4 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    16.06.2003
    pextor am mac

    ich hatte dort nur keinen treiber zum downloaden gefunden, infos darüber schon. vielleicht kannst du ja einen funktionierenden dl link hier posten.

    einen aktuellen dl link zu patchburn 1.1 weiß ich leider nicht, aber ich kann es per email verschicken falls es jemand braucht. hier ist der inhalt des readme files:

    PatchBurn

    Programmiert von Christian Möller in Realbasic 5.2 mit Unterstützung des MBS-Plugins 3.2 von Christian Schmitz

    (c) 2003 by Christian Möller

    • Sinn des Programmes
    Das Programm patcht die unter Mac-OS X vorhandenen Systemtreiber-Dateien für CD/DVD-Brenner. Somit lassen sich sehr viele Brenner, die offiziell nicht von den Systemtreibern unterstützt werden, dennoch unter Mac-OS X mit iTunes und DiscBurner verwenden.

    • Systemanforderungen
    - Apple Power Macintosh oder kompatibler Computer mit G3-CPU oder besser
    - Mac-OS X 10.2 (Jaguar)
    PatchBurn läuft nicht unter "klassischem Mac-OS" und auch noch nicht unter 10.3 (Panther)!
    - 3 MB freier Plattenplatz zur Installation
    - 256 MB RAM oder mehr

    • Dokumentation
    Gibt es noch nicht. Das Programm ist in der Macwelt 9/2003 im DVD-Brenner-Test und in Macwelt 10/2003 im Praxisteil kurz beschrieben. Nähere Auskünfte gibt es beim Autor. Es reicht eine eMail an:

    patchburn@pr-moeller.f.uunet.de

    • Lizenz
    PatchBurn ist Freeware. Die Nutzung ist kostenlos und zeitlich uneingeschränkt. PatchBurn darf beliebig oft kopiert und weitergegeben werden. Einzige Bedingung: Der Lieferumfang muss unverändert bleiben. Insbesondere diese Liesmich-Datei muss dem Programm unverändert beiliegen.
    Der Veröffentlichung im Internet, auf Mailboxen oder PD&Shareware-CDs steht nichts im Wege, solange keine kommerziellen Interessen dahinterstehen. In diesem Fall ist zuvor beim Autor eine schriftliche Genehmigung einzuholen.

    • Haftungsausschluss
    Die Benutzung von PatchBurn geschieht generell auf eigene Gefahr. Der Autor haftet für keinerlei Schäden, die aus der Benutzung von PatchBurn oder als Folge hieraus entstehen.

    • Kontakt
    Fragen, Anregungen und konstruktive Kritik sind dem Autor jederzeit willkommen. Der Autor ist per Email erreichbar unter: patchburn@pr-moeller.f.uunet.de

    • Danksagungen
    Dank an Christian Schmitz für sein hervorragendes Realbasic-Plugin und seinen unermüdlichen Support

    • Bugs
    - derzeit keine bekannt

    • Release-History
    =============
    11.8.2003 - Version 1.1b2
    - PatchBurn fragt nun das Admin-Passwort direkt beim Start einmal ab, man braucht es dann später nicht noch einmal einzugeben, auch wenn man mehrmals patcht.
    - kleine Bugfixes

    4.8.2003 - Version 1.1b1
    - PatchBurn legt nun vor dem ersten Patch ein Backup der Originaltreiber im Preferences-Ordner des aktuellen Benutzers an. Im Expertenmodus gibt es einen Button "Originaltreiber zurückkopieren". Damit kann man jederzeit den Originalzustand vor dem ersten Patch wieder herstellen.
    - der gepatchte Treiber bekommt nun automatisch die korrekten Rechte und Ower/Group zugewiesen. Fehlermeldungen beim Reparieren der Rechte im Festplattendienstprogramm sollten damit nun ausbleiben.

    17.7.2003 - Version 1.0b3
    - kleine Bugfixes

    7.6.2003 - Version 1.0b2
    - Release der Version 1.0b2, alle geplanten Features sind drin
     
  6. tasha

    tasha MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.694
    Zustimmungen:
    38
    MacUser seit:
    06.08.2002
    Hi,

    such hier in den FAQ nach deinem Modell, der Treiber sollte dann in der Antwort verlinkt sein.

    Grüße,

    tasha
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24.10.2015
  7. Mr. D

    Mr. D MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.384
    Zustimmungen:
    124
    MacUser seit:
    24.10.2003
    Re: pextor am mac

    Mr. D
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 22.08.2015
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen