Pleiades Beistzer gesucht.

Dieses Thema im Forum "Peripherie" wurde erstellt von CamBridge, 01.09.2004.

  1. CamBridge

    CamBridge Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    609
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    25.04.2004
    Hi an die Pleiades Besitzer! :)

    Ich würde gerne wissen, wie das Festplattegehäuse in echt aussieht. Auf den Bildern bei macpower und dsp sieht das Gehäuse tatsächlich aus, wie der PM G5 oder das aktuelle PowerBook. Im Netz habe ich nun Privatbilder (Ich glaube von einer Auktion) gefunden, auf denen das Gehäuse garnicht so aussah. Es glänzte sehr stark und schien eine sehr grobe Oberflächenstruktur zu haben. Also, was sagen die Experten, die ein Pleiades-Gehäuse besitzen. Vielleicht kann ja einer Bilder zeigen, am liebsten neben einem Alu-PowerBook. :)

    Thx.
     
  2. hanselars

    hanselars MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.994
    Zustimmungen:
    21
    MacUser seit:
    27.11.2003
    Ich habe zwar das Gehäuse, das Du meinst, aber ein iBook daneben. Kann Dir also keinen direkten Vergleich anbieten.
    Ich meine aber, dass es schon den gleichen Look wie ein Alu-Powerbook hat. Das Glänzen kann durchaus durch den Blitz des Fotoapparates kommen.

    Wenn Du sicher gehen willst, bestell Dir doch eines bei z.B. dsp-memory und schicke es anschließend portofrei zurück (habe ich auch so gemacht, mit dem IceCube). Dann kannst Du es immer noch woanders kaufen.
     
  3. Bozol

    Bozol MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.820
    Zustimmungen:
    151
    MacUser seit:
    16.07.2003
    Das Alu fühlt etwas rauher als das G5 Gehäuse an, es ist so matt der G5, die Löcher vorne sind ca. halb so gross wie am G5. War es das was Du wissen wolltest?

    Ich persönlich finde es sehr schön und gut verarbeitet, mit einer Hitachi ist es superleise und wird nicht mal handwarm. Auch meine zweite Externe wird eine Pleiades werden.

    HTH
     
  4. CamBridge

    CamBridge Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    609
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    25.04.2004
    @Bozol

    Ja, so in etwa ;). Denke, dann dürfte die Platte auch auf dem Schreibtisch neben meinem PB vom Aussehen her passen. Gab es einen Grund, warum Du 'ne Hitachi genommen hast?
     
  5. Bozol

    Bozol MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.820
    Zustimmungen:
    151
    MacUser seit:
    16.07.2003
    Weil ich seit jeher mit IBM/Hitachi gut gefahren bin. Jeder kennt zwar die Probleme die viele User mit den ersten De(ath)skstars / DTLAs hatten, ich blieb aber davon verschont :)
    In der Pleiades ist meine erste Hitachi drin, und in meinem iPod werkelt ja auch eine Hitachi, das muss ja was taugen.
    :D
     
  6. hanselars

    hanselars MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.994
    Zustimmungen:
    21
    MacUser seit:
    27.11.2003
    ...und bei dsp-memory bekommst Du Komplettangebote Gehäuse+Hitachi ziemlich günstig (deshalb habe ich auch eine Hitachi drin).
     
  7. CamBridge

    CamBridge Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    609
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    25.04.2004
    Sehr zufrieden!

    Kurze Info. dsp-memory hat geliefert und ich bin sehr zufrieden. Platte entspricht absolut meinen Vorstellungen. Auch was das Äußere betrifft.

    Gruß.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Pleiades Beistzer gesucht
  1. little_pixel
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    185
  2. Maren
    Antworten:
    150
    Aufrufe:
    2.849
  3. mib2000
    Antworten:
    14
    Aufrufe:
    425
    electricdawn
    12.11.2016
  4. greenflo
    Antworten:
    20
    Aufrufe:
    598
    Tuxtom007
    31.10.2016
  5. bosk
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    109
    glancos
    02.10.2016