Platte wird nicht mehr gefunden...

Dieses Thema im Forum "Mac OS 8.x, 9.x" wurde erstellt von LordVader, 01.04.2003.

  1. LordVader

    LordVader Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    659
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    11.11.2001
    Hallo!

    Ich habe mir für meinen PowerMac 7600 (incl. G3-Karte) eine neue interne SCSI Karte besorgt, diese eingebaut, formatiert (mit Hard Disk ToolKit 2.5.2, da "Laufwerke konfigurieren" von der System 9.1 CD nicht funktionierte, interessanterweise ...) und dann Sys. 9.1 installiert.
    Wunderbar funktionierte auch das Update auf 9.2.1 (mittels OS9 Helper!) - Neustart und alles lief paletti. Jetzt zum Problem:
    Läuft der Mac und ich wähle Neustart aus dem Menü, dann startet alles ganz normal, schalte ich den Mac aus und später wieder an, dann findet der Mac die Platte nicht mehr .... ich habe keine Ahnung warum, doch vielleicht kann mir hier jemand einen Tipp geben! Ich wär Euch sehr dankbar ...

    Liebe Grüße,
    LordVader
     
  2. LordVader

    LordVader Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    659
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    11.11.2001
    Hab gehört sowas liegt eventuell an den Jumpereinstellungen?!?!
    Weiss aber nicht, welche Jupereinstellungen ich da vornehmen muss ...

    LordVader
     
  3. norbi

    norbi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.506
    Zustimmungen:
    22
    MacUser seit:
    14.01.2003
    Ich würde mal in den System Profiler gucken, ob die SCSI-karte (-platte) dort angezeigt wird (je einmal mit "Neustart" und "Ausschalten->Start").

    Evtl. brauchst Du für ein ziemlich neues OS 9 auch einen "neuen" Treiber für OS 9 (ich weiß nicht, wie aktuell Dein HDT ist).

    Was hast Du für eine SCSI-karte (Mac-kompatibel?, bootfähig?)

    Mac OS 9 und älter ist pinibel, wenn's um SCSI-platten geht. "Laufwerke konfigurieren" unterstützt nur "Apple-Platten" (also solche, die irgenwann mal in Macs verbaut wurden). Bei IDE-Platten geht so gut wie jede.

    No.
     
  4. LordVader

    LordVader Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    659
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    11.11.2001
    Danke für Deine Hinweise norbi!
    Der 7600 hat noch einen internen SCSI Bus, daher ist auch keine extra Karte drin. Ich dachte ab OS 9 (bzw. 9.1) können alle Platten mit Mac Treibern beschrieben werden!!?!?
    Die SystemCD die ich verwende ist die OS 9.1 ... also damit müsste es doch gehen?
    Event. muss ich mich wirklich mit den Jumpern spielen :(
     
  5. LordVader

    LordVader Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    659
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    11.11.2001
    Hi Leute!

    Ich muss nochmal lästig sein wegen meines Platten Problems:

    Hab versucht mit Laufwerke konfigurieren 2.0.3 (auf SystemCD 9.1) die Treiber auf die Platte zu schreiben, geht leider nicht. Da sich nach dem Ausschalten die Platten nicht mehr automatisch mounteten, versuchte ich dies im Menüpunkt "Volume aktivieren" (war nicht grau hinterlegt) zu tun. ich wählte aus, doch nichts geschah --> ??
    Lt. Hard Disk Toolkit 2.5.2 ist das Volume aber auf "automatisch aktiviert".
    Es handelt sich um eine 9GB Compaq BB00923468.
    Hab sie in drei Partitionen geteilt, auf der ersten liegt das Installierte MacOS 9.2.1 das auch fehlerfrei läuft!
    In "Laufwerke konfigurieren"wird die Platte mit Bus und ID 0 angezeigt, die externe Firewire Platte auch mit Bus und ID 0, die zwei platten arbeiten aber einwandfrei.
    Laufwerke konfigurieren meldet wenn ich das volume anklicke:
    "Das Speichermedium kann nicht verändert werden, da es sich in einem Laufwerk befindet, das von diesem Programm nicht unterstützt wird .... uff
    ?????????

    LordVader
     
  6. norbi

    norbi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.506
    Zustimmungen:
    22
    MacUser seit:
    14.01.2003
    dann scheint es wohl dieses Problem zu sein:
    ..."Mac OS 9 und älter ist pinibel, wenn's um SCSI-platten geht. "Laufwerke konfigurieren" unterstützt nur "Apple-Platten" (also solche, die irgenwann mal in Macs verbaut wurden)"

    (Dein HDT 2.5.2 hat offenbar schon graue Haare, aktuell ist 4.5.2, was ich auf
    http://www.fwb.com/html/hard_disk_toolkit.html
    so sehe.)

    Es gibt aber einen Trick, wie man "Laufwerke Konfigurieren" dazu bringt, "Apple fremden" SCSI-Platten den Apple Treiber aufzudrücken. Dazu muß man Ressourcen in "Laufwerke Konfigurieren" mit ResEdit bearbeiten (ist recht einfach). Warum das so ist, und wie's geht, siehst Du hier:
    http://chaos-zu-haus.de/AppleDriveSetup/AppleDriveSetup.html
    Ggf. mußt Du Dir "Res Edit" besorgen, findest sicher bei Apple oder im Netz.

    Ich hatte das Problem auch mal. *mei ist das lange her*

    Viel Glück!

    No.
     
  7. LordVader

    LordVader Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    659
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    11.11.2001
    So, ich hab nun auf HDT 4.5 upgedatet, doch das Problem wurde nicht behoben ... ich versuche nun mit ResEdit das in den Griff zu bekommen ...
     
  8. LordVader

    LordVader Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    659
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    11.11.2001
    Hallo nochmal!

    So, jetzt habe ich alles mögliche versucht, auch mit den Hinweisen auf chaos-zu-hause.de ... leider erfolglos!! :(
    Ich stell mal hier die Daten der Platte rein, vielleicht kann mir ja jemand sagen, ob die überhaupt für den Mac geeignet ist oder nicht.

    Compaq, Wide Ultra2 SCSI
    Model No: BB00923468
    Drive CPN: 175552 - 003
    CT: 23468016CLE5AH

    ....

    :( :( :(
     
  9. norbi

    norbi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.506
    Zustimmungen:
    22
    MacUser seit:
    14.01.2003
    Also, wennst alles von chaos befolgt hast, und es nicht klappt, fällt mir auch nix mehr ein.

    Hast es auch mit der dort beschriebenen "Holzhammer"-Methode probiert?

    Macht Compaq Festplatten (naja, vielleicht blöd die Frage, aber ich hab's noch nie gehört)?

    No.
     
  10. LordVader

    LordVader Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    659
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    11.11.2001
    HAb mittlerweile rausgefunden, dass die Compaq Festplatten von
    Segate gebaut werden ... ich geb nicht auf und versuch es weiter.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen