Platte sicher löschen vor dem Verkaufen, wie?

Diskutiere mit über: Platte sicher löschen vor dem Verkaufen, wie? im Peripherie Forum

  1. weebee

    weebee Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.100
    Zustimmungen:
    39
    Registriert seit:
    09.02.2004
    Hallo,

    bevor ich meine alte Platte verkaufe, will ich sie vollständig löschen. Da gerade jetzt (nach dem Festplatten-Polizei-Skandal) vielleicht der Käufer auf die Idee kommen könnte die Daten zu rekonstruieren, suche ich eine sichere Lösung. Auf der Platte ist zwar nix böses oder peinliches drauf, aber selbst ein Schreiben an 'ne Behörde, 'ne Rechnung oder alte Mails sollten vielleicht nicht von jedem gelesen werden.

    Meine Versuche mit dem Festplattendienstprogramm waren enttäuschend. Mal blieb der Balken auf "vorbereiten" stehen, mal auf "wird geschrieben". Nach vier (!) Tagen laufen lassen hab ich's dann abgebrochen. Irgendwie ist die Funktion buggy. Was gibts noch für Tools?

    wb
     
  2. SirSalomon

    SirSalomon MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.714
    Zustimmungen:
    98
    Registriert seit:
    26.10.2003
    Die Platte mit einem anderen System, also z.B. Windows XP, und einem anderen Dateisystem einrichten. Danach nochmal mit dem Mac und HFS+

    Sollte reichen. Das BSI schreibt bei einer richtigen Löschung das mehrfache Schreiben von Daten mit umgekehrter Datenreihenfolge vor.
     
  3. Dr. Thodt

    Dr. Thodt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.744
    Zustimmungen:
    8
    Registriert seit:
    04.10.2003
    Vier Tage? Hast wohl auch achtfach mit Nullen überschreiben gewählt, versuche es mit einmal, reicht bei nicht sicherheitsrelevanten Daten aus.
     
  4. MrFX

    MrFX MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.352
    Zustimmungen:
    77
    Registriert seit:
    26.09.2003
    Moin!

    Mit (Heim-)Computer-Möglichkeiten kann man sowieso einen magnetischen Datenträger nicht unlesbar machen... mit entsprechendem Aufwand läßt sich selbst eine mit Nullen überschriebene Platte auslesen!

    Hier mal 'n Link dazu.

    MfG
    MrFX
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 31.10.2015
  5. xlqr

    xlqr MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.943
    Zustimmungen:
    15
    Registriert seit:
    08.09.2003
    glaub ich nicht ;) - wie gross ist denn die hd?
    ich hab mal zum testen eine 20 gb platte achtfach überschrieben und das hat knapp über 80 h gedauert :D

    wie mike kirsch schreibt, sollte für deine platte einmal überschreiben ausreichen.

    (für paranoiker: die nsa rät zur zeit zum 32 fachen überschreiben mit zufallszahlen - die ham zuviel zeit :D )

    hier wär noch ein alternativtool zum fpdp (zeit solltest du hierbei aber auch mitbringen) >> http://www.mireth.com/pub/sxme.html
     
  6. ThaHammer

    ThaHammer MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.276
    Zustimmungen:
    13
    Registriert seit:
    01.06.2004
    Wenn er LowLevel Formatiert dauert das ewig bei größeren Festplatten!
    Am Besten mehrfach Partitionieren, Löschen usw. Und wenn möglich auch mit anderen Betriebssystemen.
     
  7. Smurf511

    Smurf511 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.493
    Zustimmungen:
    81
    Registriert seit:
    19.06.2004
    Hallo,

    auf der PC-Seite, auf die "wir" ja selten schauen, gibt es bei www.sourceforge.net ein Tool namens DBAN. Dieses ist nun auch in einer "Mac-version" als CD-image (4MB) verfügbar. Ich habe es selbst noch nicht ausprobiert, aber als PC-version ist es sehr beeindurckend für genau den Fall der sicheren Festplattenlöschung...

    ...denkt der Smurf
     
  8. weebee

    weebee Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.100
    Zustimmungen:
    39
    Registriert seit:
    09.02.2004
    80 GB. Deine Angabe von 80 Stunden ist aber ganz schön lang. Vielleicht sollte ich mich nur in Gedult üben …

    Vielen Dank für eure Tipps, ich werde mir die Sachen jetzt mal ansehen.
     
  9. Junior-c

    Junior-c Gast

    Wie wärs mit nem richtig starken Magneten? :p

    MfG, juniorclub.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche