Platte klonen: MacBook --> USB-Festplatte IDE --> iMac?

Diskutiere mit über: Platte klonen: MacBook --> USB-Festplatte IDE --> iMac? im MacBook Forum

  1. elkaracho

    elkaracho Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    685
    Zustimmungen:
    24
    Registriert seit:
    25.08.2006
    Hallo zusammen,

    meine Frage ist folgende: kann ich ein per USB angeschlossenes Festplattenlaufwerk, IDE, 40GB, nutzen um mein komplettes System vom MacBook auf die Platte zu klonen, um dieses dann anschließend wieder in einen iMac einzuspielen? Oder sollte ich lieber den Migrationsassistenten nutzen, um nur die Files zu sichern und anschließend die ganzen Programme neu einspielen?

    Wie verhält es sich dann mit bei iTunes gekaufter Musik?

    Danke&Gruß,
    elk
     
  2. hondavtec

    hondavtec MacUser Mitglied

    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    6
    Registriert seit:
    17.05.2006
    Du könntest die Platte mit dem Festplattendienstprogramm auf die USB Platte klonen und dann erst mal testweise mit dem iMac extern von ihr booten... mit Intel Macs geht das ja.
    Musst nur auf die Formatierung/Partitionierung achten (steht in den Optionen des FP-Dienstprogramms).

    Wenn das dann alles läuft kannst Du es auch auf den iMac übertragen.

    Soweit Platz ist die Musik mit dabei...
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche