Pixelfehler und Kulanz des Händlers....was sagt ihr?

Dieses Thema im Forum "MacBook" wurde erstellt von joka0482, 31.08.2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. joka0482

    joka0482 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    07.12.2004
    Ahoi,

    ich habe mir letzte Woche bei einem Apple Store in Wien ein Macbook geholt.

    Ich wollte das Macbook auch dort auspacken und testen um zu sehen ob es einen Pixelfehler hat. Doch der Verkäufer meinte dort nur schnippisch, dass das nicht möglich ist, weil er das ausgepackte notebook nicht mehr verkaufen könne. Außerdem meinte er, apple notebooks haben eh kaum pixelfehler.

    Ich war schon ein bisschen in Eile und hab es dann einfach gekauft. Meine Zeit ist aus beruflichen Gründen momentan ziemlich knapp bemessen und in extra in ein anderes Geschäft zu fahren ging sich nicht mehr aus.

    Ich hab das Teil dann ein oder zwei mal aufgedreht und in betrieb genommen. auf Pixelfehler oder dergleichen hab ich allerdings nicht geachtet.

    Vorgestern hab ich das Teil dann endlich mal ordentlich ausprobiert und siehe da, ich hab nen Pixelfehler entdeckt. Er ist weiß und sitzt ganz rechts außen. auf dem ersten blick, bei hellem hintergrund sieht man ihn auch nicht wirklich, nur bei dunklem hintergrund stört er gewaltig (zb beim dvd schaun)

    Da hab ich gestern mal bei dem Händler angerufen und mich mal so richtig beschwert. Da hat er mir nach langem hin und her angeboten, mir den display zu tauschen. denn schließlich ist es (meiner meinung) nach ja die schuld des verkäufers.

    ich werde morgen mal hinsehen und erzähl euch dann näheres darüber ;O)

    Was sagt ihr dazu? Wenn der Händler das Display wirklich tauscht, ist das doch schwer o.k.? Oder?

    Lg JoKa

    PS: Für alle "Mir sind Pixelfehler egal" Leute: Ich könnte mit diesem Pixelfehler schon leben. Wenn dieser arrogante Verkäufer nicht gewesen wäre! Ist ja so, als würde ich nem Kunden ein Auto verkaufen, er darf aber nur mit verbundenen Augen beim Kauf einsteigen....und wenn er zuhause aus dem Auto steigt kommt er drauf, dass es nen Kratzer hat....blödes Beispiel, aber mir ist kein besseres eingefallen *G*
     
  2. JavaEngel

    JavaEngel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.776
    Zustimmungen:
    178
    MacUser seit:
    30.06.2003
    Zum Thema Pixelfehler gibt es unzählige Threads hier... Meinungen...Halbwahrheiten...hitzige Diskussionen etc.

    Fakt ist: Du hast ein Gerät mit Pixelfehlerklasse II gekauft. Dieses darf Pixelfehler haben.

    Bitte in den unzähligen anderen Threads weitermachen.

    ->geschlossen
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen