pixelerkennung

Dieses Thema im Forum "Bildbearbeitung" wurde erstellt von revolt, 02.12.2006.

  1. revolt

    revolt Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    13.01.2006
    hello. ich habe 3000 bilder von einem stuhl vor verschiedenen hintergründen und orten. daraus möchte ich eine animation machen. da der stuhl nicht auf allen bildern an der selben stelle ist, bräuchte ich eine lösung, ein programm oder ein plug-in, welches (so stelle ich es mir vor) die bilder analysiert und an der stelle übereinander legt, welche die ähnlichste pixelkombination hat. das ergebniss wäre dann im optimalfall ein psd mit 3000 ebenen, wo der stuhl immer an exakt der selben stelle übereinanderliegt. (bei einer niedrigenen ebenensichtbarkeit aller ebenen, wäre dieser das einzige scharfe objekt)
     
  2. JürgenggB

    JürgenggB MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.442
    Zustimmungen:
    585
    MacUser seit:
    01.11.2005
    Guten Abend Revolt,

    kann mich irren! Aber mit diesem Thema bist Du
    im falschen Forumteil. Dieses Thema dürfte besser
    bei Multimedia (?) aufgehoben sein. DREITAUSEND
    Ebenen! Mit welchem Rechner, Programm etc.
    arbeitest Du? Wie verwaltest Du 3.000 Ebenen oder
    hast zumindest die Kontrolle über diese?

    Ich habe schon Probleme, die Übersicht über 50
    Ebenen zu behalten. DREITAUSEND???

    Hoffentlich keine Verarschung! Ernsthaft an einer
    Antwort interessiert

    Jürgen
     
  3. styler

    styler MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.245
    Zustimmungen:
    32
    MacUser seit:
    11.05.2005
    ich denke nicht, dass es eine verarsche ist.

    mit den 3000 ebenen meint er sicher eher sowas wie 3000 "frames", die quasi hintereinander laufen.. als animation eben.

    leider hab ich auch keinen tip..
     
  4. JürgenggB

    JürgenggB MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.442
    Zustimmungen:
    585
    MacUser seit:
    01.11.2005
    Guten Abend Styler, auch noch nicht im Bett?

    So etwas dachte ich mir schon, deshalb mein
    Verweis auf Multimedia?

    Gute Nacht wünscht Jürgen
     
  5. styler

    styler MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.245
    Zustimmungen:
    32
    MacUser seit:
    11.05.2005
    ne.. hab einfach noch zu viel zu tun :(

    ja.. multimedia würd ich auch sagen.. (weiß es aber auch nicht)

    dir auch eine gute nacht
     
  6. timoken

    timoken MacUser Mitglied

    Beiträge:
    826
    Zustimmungen:
    8
    MacUser seit:
    11.11.2003
    ist ne recht spezielle anwendung.
    wenn du ein paar beispielbilder postest, ist das bestimmt einfacher.

    ich könnte mir z.B. bei einem weißen stuhl vor überwiegend dunklem hintergrund eine folge von photoshop-aktionen vorstellen, die skalierung und bildausschnitt vereinheitlichen. das könnteste dann per stapelverarbeitung durch 3000 bilder laufen lassen und danach als animation zusammenbauen lassen.

    wenn die belichtung und hintergründe total variieren, ist wohl handarbeit angesagt. denn woher soll der rechner wissen, was stuhl ist und was hintergrund ist?

    mir fällt noch das stichwort morphen ein. ein stuhl ist wohl einfach mit keypoints zu versehen...

    übrigens: je nach fähigkeiten und arbeitsweise schätze ich den arbeitsaufwand von hand bei 3000 bildern in bildschirmauflösung auf ca. 1 arbeitstag ein und das ergebnis ist auf jeden fall qualitativ gut. (stapelverarbeitung: du ziehst bei jedem bild nen auswahlkasten auf, der die position angibt und lässt eine fertige aktion drüberrubbeln, die deine auswahl in die mitte rückt und danach überflüssige ränder abschneidet. pro bild ca. 5-10 sekunden)
     
    Zuletzt bearbeitet: 02.12.2006
  7. JürgenggB

    JürgenggB MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.442
    Zustimmungen:
    585
    MacUser seit:
    01.11.2005
    Guten Abend Timoken,

    endlich mal ein Beitrag, der es verdienen
    würde nicht als „crossposting” abgeschmiergelt
    zu werden.

    Gruss Jürgen
     
  8. timoken

    timoken MacUser Mitglied

    Beiträge:
    826
    Zustimmungen:
    8
    MacUser seit:
    11.11.2003
    hey jürgen,
    ich habe schon szenen aus videoproduktionen bild für bild in photoshop bearbeitet. die grenzen zwischen DTP/EBV und Multimedia sind da echt fließend.

    diese stapelverarbeitung kombiniert mit aktionen und ... etwas ... handarbeit bringt stellenweise verblüffende ergebnisse.
    gruß
    timo
     
  9. JürgenggB

    JürgenggB MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.442
    Zustimmungen:
    585
    MacUser seit:
    01.11.2005
    Hi Timoken,

    ich lerne, trotzdem ich überzeugter „Druckmann”
    bin, gerne dazu und werde diesen Thread aufmerk-
    sam verfolgen – so fern es mir möglich ist.

    An sich ist dies für mich nämlich ein „Böhmisches
    Dorf”

    Gruss Jürgen
     

Diese Seite empfehlen