Pioneer DVR-105

Dieses Thema im Forum "Mac Pro, Power Mac, Cube" wurde erstellt von jubr2, 04.11.2004.

  1. jubr2

    jubr2 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    241
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    22.10.2003
    Kann es sein das ein G3 beige mit 300 Mhz zu langsam ist zum 4fach dvd brennen?
    habe immer den selben fehler:

    "hardware error"

    der brenner ist auf master gestellt. und wird vom system erkannt.
     
  2. schwelch

    schwelch MacUser Mitglied

    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    20.04.2004
    Hallo,

    das ist gut möglich. Du musst bedenken das 4x brennen etwas mehr als 4MB pro Skeunde sind die zum Brenner geschickt werden müssen.
    Als der G3 300 rauskam waren die Festplatten noch nicht so leistungsfähig wie heute. Ich persönlich bezweifle sogar das die Platten von damals überhaupt 4MB in der Sekunde schaffen und vor allem muss die es dann dauerhaft bringen!
    Gruß Sven
     
  3. jubr2

    jubr2 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    241
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    22.10.2003
    platte ist ne neue 40gig seagate drinne. kann es auch an den rohlingen liegen.
     
  4. Icetheman

    Icetheman MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.014
    Zustimmungen:
    24
    MacUser seit:
    31.08.2002
    Unter was für einem OS und mit was für Software brennst Du denn?
     
  5. lundehundt

    lundehundt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19.352
    Zustimmungen:
    881
    MacUser seit:
    22.02.2003
    Es kann in der Tat auch an den Rohlingen liegen. Versuch doch mal einen Marken-Rohling der auch fuer 4x zertifiziert ist und bitte kein Geiz ist Geil Produkt aus dem Schnaeppchenmarkt.

    Wenn der Brenner das Brennen anfaengt und dann abbricht wuerde ich auf eine Problem mit dem stream der Daten von der Platte schliessen. Wenn die Meldung bereits vor dem Brennen kommt sind es eher die Rohlinge. Der Brenner prueft vor dem Brennvorgang den Rohling. Wenn der nicht geeignet erscheint faengt der Brenner gar nicht erst an zu brennen.

    Cheers,
    Lunde
     
  6. jubr2

    jubr2 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    241
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    22.10.2003
    ok also von vorne.
    416 mb
    os9.2 toast 5
    os 10.2.8
    toast 6.07

    - zum testen mal eine kleinen ordner gesucht (400mb)
    -daten werden in den cache geladen (dauert ewig)
    - das brennen beginnt (rest ca. 2 min)
    - nach ca. 1 min abruch mit oben genanntem fehler
    - habe sim modus und echt burn getestet
    benutze markenrohlinge von intenso
     
  7. lundehundt

    lundehundt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19.352
    Zustimmungen:
    881
    MacUser seit:
    22.02.2003
    Kann dein Toast 5.x auch DVD (light kann das wohl nicht) und wenn ja, passiert bei Beiden das gleiche ?

    Kannst du CDs brennen ?

    Hast du schon mal die com.roxio.toast.plist aus aus /home/Library/Preferences geloescht ?

    Kommt nur die meldung sense code: hardware error oder auch ein hex Wert und eine zusaetliche Zeile aehnlich wie die ueblichen Verdaechtigen Communication Failure oder Media Failure ?

    Hast du Patchburn II installiert ?

    Ist die Firmware des Brenners aktuell ?

    Es ist auch nicht wirklich auszuschliessen, dass du einen Hardware Fehler hast.

    Cheers,
    Lunde
     
  8. jubr2

    jubr2 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    241
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    22.10.2003
    ist bei beiden toast das gleiche (keine light version)
    auch bei cd (bei 16 fach)
    patchburn ist nicht drauf (der brenner wird ja erkannt)
    firmware hab ich von einer franz. site gezogen und durchgeführt, ohne erfolg nur lässt sich jetzt 10 fach und 12 fach cd auch einstellen.

    die genau fehler meldung:
    hardware error
    sensecode: 0x08,0x01
    logical unit communication time-out
     
  9. Bartleby

    Bartleby MacUser Mitglied

    Beiträge:
    786
    Zustimmungen:
    17
    MacUser seit:
    19.10.2004
    Versuche doch einfach mal mit 1x zu brennen, da sollte das System doch hinterher kommen.

    Ansonsten kann IMHO der Brenner mit jeder Geschwindigkeit umgehen, selbst wenn sie variiert bzw. nur sehr langsam ist. Das ist doch das tolle an BurnProof.
     
  10. jubr2

    jubr2 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    241
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    22.10.2003
    nun hab ich nochmal ein wenig bebrannt. es geht nicht mal 1 fach, egal ob dc oder dvd. mal gewechselt in OS 9, toast5.2.1 geöffnet und siehe da brennt mit allen geschwindigkeiten. also wo sind die os x experten die eine alte g3 kiste rumstehen haben. kann es an der 8 Gig partition liegen,.....

    bin für jede hilfe dankbar.
     
Die Seite wird geladen...