Pioneer 106: DVD verschwindet ..... ;-(

Dieses Thema im Forum "Peripherie" wurde erstellt von Chriss, 12.12.2003.

  1. Chriss

    Chriss Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.559
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    20.10.2002
    .... sobald die Scheibe länger als 10min gemountet ist, lässt sie sich nicht mehr ansprechen, auswerfen o.ä. Es hilft dann nicht mal mehr ein Ab- und Anmelden, sondern nur noch Neustarten. Manuell mit Stift auswerfen bringt mich nicht wirklich weiter, weil der Brenner über Toast o.ä. ja nicht mehr auswählbar ist. Ist das ein Firmware-, Hardware- oder Softwareproblem ?! Der Brenner kam mit der neuesten 1.07-Version.

    Wem geht´s ähnlich bzw. wer weiß Abhilfe ... ?

    Danke für jeden Support ;-) !
    Chris


    Equipment: G4/350(AGP), OS 10.3.1, 704RAM
     
  2. pluc

    pluc MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    02.01.2004
    Habe das gleiche Problem

    Ich habe das gleiche Problem mit meinem neuen Bernner, gibt es schon eine Lösung?
    Danke Peter
     
    Zuletzt bearbeitet: 09.01.2004
  3. Chriss

    Chriss Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.559
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    20.10.2002
    ich hab den Brenner seinerzeit zurückgegeben wegen fortlaufender Kernelpanics.
    Ich will es aber noch mal mit dem baugleichen Teac 50 probieren

    Hilfreich soll sein:
    - Energiesparfunktionen zu deaktivieren
    - nur noch manuell in den Ruhezustand fahren
    - Jumperung überprüfen und durchprobieren (evtl. auch Slave ! oder Cable Select)

    viel erfolg !
     
  4. mogano

    mogano MacUser Mitglied

    Beiträge:
    581
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    24.01.2004
     

    Hi Chris, ich schlage mich mit genau demselben Problem herum: bei mir dauert es ca. 30 min. bis ich das Pioneer DVD 106 nicht mehr ansprechen kann!!
    Nervt echt, ständig neue Starts einlegen zu müssen!!!!!!
    WEIß HIER KEINER EINEN RAT???????
     
  5. Chriss

    Chriss Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.559
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    20.10.2002
    Hi mogano,

    mittlerweile hab ich einen LG 4081. Zu keiner Zeit KernelPanics, volle iApps-Unterstützung, DVD-RAM (!), flüsterleise - erste Sahne !

    Aber keine Sorge. Das müsste bei Dir inzwischen genausogut funktionieren, vorausgesetzt: Du hast das neueste Panther-Update 10.3.2 UND das kostenlose Tool PatchBurn II (PatchBurn I für Jaguar) installiert. Wie schaut´s da bei Dir aus ? Sollte also weniger am Pioneer liegen als vielmehr an der nötigen Software – die es seinerzeit noch nicht gab. Hoffe, das hilft Dir weiter.


    Gruß, Chris
     
  6. 20000st

    20000st MacUser Mitglied

    Beiträge:
    374
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    24.10.2003
    In meinem G4 Ist noch ein Pioneer DVD-A04 Laufwerk drin, das ist schon seit Jaguar-Zeiten so. Wenigstens gibt es seit Panther keiner Kernel-Panics mehr, wenn das Laufwerk aufwacht (das hat unter Jagaur z.T. echt genervt). Immherhin meldet es sich nach 10 Minuten "päuschen" wieder. Mittlerweile lasse ich alle CD s über meinen externen FW-Brenner (LaCie) laufen, mit der Zeit ist es mir echt zu blöd geworden.

    Zeit für ein Superdrive... ;)

    Gruß

    20000st
     
  7. mogano

    mogano MacUser Mitglied

    Beiträge:
    581
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    24.01.2004
    Re: Re: Pioneer 106: DVD verschwindet ..... ;-(


    Hi Chriss, zunächst Danke für deine Antwort, leider habe ich die Vorschläge alle schon in die Realität umgesetzt: Problem taucht auf unter OS 10.3.2, Patchburn II ist drauf (davor konnte ich gar nix brennen unter 10.3), habs sowohl als Master- als auch als Slave- LW gesteckt, doch jetzt bin ich mit meinem Latein am Ende- nur die Energiesparfunktionen mochte ich nicht deaktivieren- mein"Föhn" (G4 Quicks. 800) nervt sonst noch mehr.......

    Danke für weitere Antworten, Grüße an alle: mogano
     
  8. friras

    friras MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    11.01.2004
    Ich habe genau das gleiche Problem mit dem Pioneer 106. Immer wenn ich die DVD auswerfen will, verschwindet sie und das Laufwerk lässt sich daraufhin nicht mehr ansprechen, es hilft nur der Neustart ( 10.2.8 ). Ich habe auch keine Problemlösung parat.
    Sollte ich den Pioneer 106 wieder verkaufen? So ist das echt nervig. Bis dahin bin ich über jede Hilfe dankbar.
     
  9. Chriss

    Chriss Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.559
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    20.10.2002
    Re: Re: Re: Pioneer 106: DVD verschwindet ..... ;-(

     

    schade, schade - dachte echt, das funzt dann so. Hast Du bei der Energiesparfunktion auch mal NUR "Festplatte in den Ruhezustand versetzen" deaktiviert ?
    Außerdem: Dein Quicksilver müßte doch auch schon Cableselect (CS) unterstützen, kann das sein ? Das wäre also die dritte Option nach Master und Slave. Allerdings muß dann ALLES (!) CS gesteckt sein. Wenn ja, wäre das die Lösung !
     
  10. Chriss

    Chriss Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.559
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    20.10.2002
     

    Unter Jaguar habe ich leider keine DVD-Brenner-Erfahrung. Aber hilft Dir PatchBurn 1 hier ebenfalls nicht weiter ? Unter Jaguar sind eigentlich die allermeisten mit diesem Teil zufrieden !

    Unabhängig davon: solange Ihr hier (noch besser: dauerhaft im Profil) keine genaueren Angaben zu Eurer Gerätekonfiguration macht, kann Euch hier kaum jemand KONKRET weiterhelfen .....

    Also wenn verkaufen, dann sofort. Der Preisverfall ist rasant .....
     
Die Seite wird geladen...