phpMyAdmin: Kein Recht Datenbank anzulegen

Dieses Thema im Forum "Web-Programmierung" wurde erstellt von maxheadroom, 24.02.2004.

  1. maxheadroom

    maxheadroom Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    131
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    14.01.2004
    Hallo, ich wieder ;)

    Mir ist es nun doch gelungen MySQL zu löschen und neu zu installieren. Funktioniert soweit auch.
    Jetzt habe ich unter CocoaMySQL einen Zugang mit root und einer wurde automatisch irgendwie angelegt mit dem Usernamen zu MacOSX (PatrickArbeit).
    Mit root kann ich datenbanken erstellen und alles machen. PatrickArbeit hat außer ner Test-DB keine Rechte eine neue anzulegen.

    Mit phpMyAdmin (liegt im Ordner PatrickArbeit:Websites:phpMyAdmin:index.php)

    Wenn im Browser die index.php starte kommt auch die dazugehörige Seite. Soweit so gut:
    ______________________________
    Willkommen bei phpMyAdmin 2.5.6-rc1
    Verbunden mit MySQL 4.0.15 auf localhost als PatrickArbeit@localhost

    MySQL
    Neue Datenbank anlegen:_[Dokumentation]
    Keine Rechte

    Prozesse anzeigen_ [Dokumentation]

    Datenbanken

    Exportieren

    phpMyAdmin

    Language (*):

    phpMyAdmin-Dokumentation

    Offizielle phpMyAdmin-Homepage
    ______[ChangeLog] ___[CVS] ___[Lists]
    _____________________________

    Leider kann ich ist nirgendwo ein Punkt sehen wo ich die Rechte einstellen kann.

    Hat da jemand eine Idee?

    Gruß Patrick
     
  2. Delmar

    Delmar MacUser Mitglied

    Beiträge:
    803
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    28.09.2002
    Ich würde in der Datei 'config.inc.php' im phpMyAdmin-Vezeichnis den User auf 'root'
    ändern und das entsprechende Passwort eintragen. Somit greifst Du dann mittels 'root'
    auf die DB zu. Mache ich ebenfalls so und funktioniert wunderbar.

    Oder Du meldest Dich mit root an und änderst dir Rechte des anderen Users, so dass
    dieser ebenfalls alle Rechte hat. Wäre aber meiner Meinung nach nicht nötig.
     
  3. maxheadroom

    maxheadroom Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    131
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    14.01.2004
    Besten Dank Delmar,

    hat funktioniert. Ich habe dem einen Nutzer jetzt die Rechte gegeben. Als Root anmelden ist mir zu heikel erstmal. Zumindest noch bis ich erstmal bissl durchgestiegen bin was überhaupt so passiert mit MySQL und PHP. So als Anfänger ist das noch bissl schwierig.

    Schönen Abend noch.

    Gruß
    Patrick
     
  4. Delmar

    Delmar MacUser Mitglied

    Beiträge:
    803
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    28.09.2002
    Schön, dass es funktioniert hat! Dann mal auf gutes Gelingen.

    :)
     
  5. ColoredScy

    ColoredScy MacUser Mitglied

    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    15.01.2004
    wenn du eh nur am probieren bist, dann kannste eigentlich ruhig als root arbeiten. hast ja dann bestimmt keine wichtigen tabellen angelegt, die unter keinen umständen gelöscht werden würfen.

    der root von mysql hat nichts mit dem root-user von osx zu tun, falls du da bedenken hast. der mysql-root kann zwar alles löschen, aber eben nur mysql-datenbanken & tabellen...
     
  6. maxheadroom

    maxheadroom Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    131
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    14.01.2004
     

    Danke, soweit war mir das jetzt schon im Laufe meiner bisher 1-wöchigen-Test und Einrichtungsphase aufgegangen ;-)

    Gruß
    Patrick
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen