phpMyAdmin 2.6.1 : Zugriff verweigert

Dieses Thema im Forum "Datenbanksysteme für das Web" wurde erstellt von Freerider, 17.02.2005.

  1. Freerider

    Freerider Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    14.11.2003
    Hallo,

    nach der Eingabe http://localhost/~user/index.php in Safari erhalte ich folgende Fehlermeldung:

    #2002 - Can't connect to local MySQL server through socket '/tmp/mysql.sock' (2)


    Was mache ich falsch?
     
  2. oneOeight

    oneOeight MacUser Mitglied

    Beiträge:
    46.804
    Zustimmungen:
    3.632
    MacUser seit:
    23.11.2004
    hast du überhaupt mysql laufen? wenn ja, dann guck dir mal die config.inc.php vom phpMyAdmin an und check die methode, mit der du auf mysql zugreifst...
    eventuell ist der socket von mysql in irgendeinen anderen pfad gespeichert...
     
  3. Freerider

    Freerider Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    14.11.2003
    yep, laut Systemeinstellung: Running.

    Hängt das vielleicht auch hiermit zusammen: http://www.macuser.de/forum/showthread.php?t=75531? Habe nämlich das gleiche Problem. Kann es aber nicht beheben, da ich mit der Installationsanleitung wenig anfangen kann (ich allerblutigster Anfänger)

    If you are using the bash shell (das ist bei mir der Fall, soviel konnte ich herausfinden), you will have to edit the file ".bash_profile" located in your home directory.

    Wie soll ich den finden? Ist das nicht eine "unsichtbare" Datei? Brauche ich dann ein Tool um diese sichtbar zu machen?

    If this file does not exist, then you will have to create a new one.

    Schön. Aber wie? Mit Textedit?

    After opening the file in your text editor, add the following line at the bottom of the file: export PATH="$PATH:/Library/MySQL/bin" Save the file.

    Speicherort egal, hauptsache home directory? Oder oberste Ebene im home directory?

    wie checke ich das?

    Thanxs!
     
  4. oneOeight

    oneOeight MacUser Mitglied

    Beiträge:
    46.804
    Zustimmungen:
    3.632
    MacUser seit:
    23.11.2004
    dann guck mal in die my.cnf (sollte unter /etc/mysql/ liegen) auf was socket steht.
    und trag das dann in die config.inc.php von phpMyAdmin ein...
     
  5. Freerider

    Freerider Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    14.11.2003
    Noch ne doofe Frage: Mit welchem php Editor arbeitest Du?
     
  6. Joost

    Joost MacUser Mitglied

    Beiträge:
    438
    Zustimmungen:
    11
    MacUser seit:
    09.10.2004
    Hallo,

    also, um die Datei zu finden brauchst kein extra tool. Du machst dein Terminal auf (Programme -> Dienstprogramme -> Terminal), dann startet deine bash-shell im homeverzeichnis.
    Hier gibst Du "ls -alt" ein (ohne Ausrufezeichen). "ls" ist der Befehl zum auflisten der Dateien, die option "a" sorgt dafür, das alle Einträge des Verzeichnis (also auch die versteckten) angezeigt werden, "l" sorgt für eine detailreichere Anzeige (mit den Rechten für die einzelne Datei), "t" sortiert die Dateien nach Änderungsdatum (in deinem Fall egal). Jetzt solltest Du die Dateien sehen, die sich in deinem Verzeichnis befinden.

    Wenn die Datei ".bash_profile" vorhanden ist, kannst du sie mit folgendem Befehl mit Textedit öffnen: open -a "textedit" .bash_profile
    Das "a" sorgt in diesem Fall dafür, das die Datei mit dem dahinter aufgeführen Programm (Textedit) geöffnet wird. Jetzt öffnet sich Textedit und die kannst die Datei wie gewünscht bearbeiten.

    Speicherort einer neuen oder geänderten Datei ist tatsächlich einfach dein homeverzeichnis.

    Viel Erfolg noch mit mysql, bei mir hats auch etwas gedauert, bis es lief. Einige Unixkenntnisse sind da schon hilfreich (die hatte ich damals leider auch noch nicht).
     
  7. oneOeight

    oneOeight MacUser Mitglied

    Beiträge:
    46.804
    Zustimmungen:
    3.632
    MacUser seit:
    23.11.2004
    mit einem normalen texteditor...
    wenn du syntax coloring brauchst dann guck dir mal subethaedit oder textwrangler an
     
  8. Joost

    Joost MacUser Mitglied

    Beiträge:
    438
    Zustimmungen:
    11
    MacUser seit:
    09.10.2004
    PHP Edtior

    PHP Editor benutze ich "SubEthaEdit", den hab ich auch hier empfohlen bekommen und bin eigentlich ganz zufrieden. Einfach mal bei google suchen.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen