Photoshop7 _ tif -> jpeg: Grauwert im Weiß?

Dieses Thema im Forum "Bildbearbeitung" wurde erstellt von Al Terego, 07.06.2004.

  1. Al Terego

    Al Terego Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.844
    Zustimmungen:
    341
    MacUser seit:
    02.03.2004
    Hi zusammen.

    Ich versteh da was nicht.

    Ich habe ein paar lupenreine cmyk-tifs, Motive stehen vor weißem Fond. Speichere ich diese Bilddateien als jpeg (Qualität 12, kein Farbprofil eingebettet) ab, so entsteht im weißen Fond ein Grauwert von 1 Prozent (c1 m1 y1 k0).

    Kann ich aber nicht brauchen, aber ich bekomme ihn auch nicht weg. Wenn mich mal ein pfiffiges EBV-Brain schlaumachen könnte, was ich dagegen unternehmen kann, würde ich bei dieser vorsommerlichen Hitze ein kleines virtuelles Schokoeis springen lassen. :))

    cu, Al
     
  2. ottoerich

    ottoerich MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    12.11.2003
     

    - versuch mal folgendes: Befehl + L Taste (= Tonwertkorrektur), die untere rechte Pipette aktivieren in den 'weißen Fond' klicken. Gruß - otto erich
     
  3. one.of.two

    one.of.two Gast

    Ist das jetzt ein Rätsel?
    Ich würde erstmal nicht JPG speichern und schauen ob dann das eine Prozentchen auch noch nachweisbar ist. In einen unkomprimierten Format (TiFF/PSD/EPS) kann das nicht auftreten. :) Ist Farbrauschen da der richtige Fachausdruck?
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 07.06.2004
  4. Al Terego

    Al Terego Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.844
    Zustimmungen:
    341
    MacUser seit:
    02.03.2004
    Moin zusammen.

    Danke für die Tipps.

    @ottoerich
    Selbstverfrelich habe ich das eine Prozent schon per Tonwertkorrektur rausgeschmissen, aber darum gehts ja leider nicht. Es geht darum, und ich wiederhole mich da gerne, dass ich tifs habe mit einem weißen Fond, also null Ton im weiß. Sobald ich diese als jpg sichere, sehe ich schon in der Vorschau im Infofenster, dass sich dieses eine Prozent im cmy aufbaut. Die Crux scheint also irgendwo im Endformat zu liegen, habe schon meherers probiert, auch Profile mit eingebettet, immer bekomme ich dieses blöde eine Prozent. Natürlich verschwindet das im Druck. Aber die Objekte stehen auf weißem Fond im FreeHand. Und da ich sauber arbeiten möchte und das auch so von mirkenne, will ich unbedingt diesen Wert weghaben. Wenn mir einer so 'ne Datei verkauft, würde ich sie jedenfalls nicht abnehmen. :)

    @cocett
    Die Anforderung ist nun mal leider, dass ich diese jpegs als Endformat benötige, da beißt die Maus kein' Faden ab, wie man so schön sagt. Hätte auch lieber ordentliche tifs oder epesse.

    so far, sonnigen Tag noch, Al
     
  5. Elefant

    Elefant MacUser Mitglied

    Beiträge:
    248
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    23.01.2004
    Farbprofil beim speichern nicht mitgespeichert – Farbprofil ist aber beim Öffnen drin. Also vorher: Photoshop/Farbeinstellungen/Farbmanagemanent aus.
     
  6. Al Terego

    Al Terego Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.844
    Zustimmungen:
    341
    MacUser seit:
    02.03.2004
    Hi Elefant.

    Scheint ja langsam wirklich ein Rätsel zu werden. :-/

    Nö, ist es auch nicht. Sobald ich im Sichern-Dialog bin und jpeg anwähle, dann öffnet sich das Options-Fenster (Komprimierungsstufe etc.) und schon dort kann ich sehen, dass im noch offenen Bild der Tonwert verändert wird. Zwar wie gesagt nur das eine doofe Prozent, aber immerhin.

    Trotzdem danke für den Versuch, ich probiers weiter,
    Gruß, _____Al
     
  7. one.of.two

    one.of.two Gast

     


    Hallo Al Zheimer,

    Ich versteh da was nicht:
    Als Perfektionist bemängelst du dieses eine unbedeutende, unsichtbare Prozentchen aber die Vorgabe ist JPG- Sicherung. Also irgendwie muß ich da jetzt ein wenig schmunzeln. Da beißt sich ja die Katze selber in den Schwanz :D
    Liebe Grüße
     
  8. ilja

    ilja MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.134
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    29.10.2003
    So genau druckt wirklich kein Drucker (c1 m1 y1 k0).

    Wenn man Bilder mit JPEG komrimiert, kann so was passieren. JPEG sucht sich "ähnliche" Pixel und "gleicht" sie an. Wie cocett schon sagte, nur bei unkomprimierten Bildern hast Du da volle Kontrolle.

    Grüße Ilja
     
  9. Al Terego

    Al Terego Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.844
    Zustimmungen:
    341
    MacUser seit:
    02.03.2004
    Hi cocett.

    Jaaaaaajaaaaa, ichweißichweißichweiß. :)
    Der Produktionsworkflow meines Kunden ist nun mal leider auf jpegs ausgerichtet, das hat schon Hand und Fuß. Da kann ich leider auch nicht dran drehen. Natürlich arbeitet man im Prepressbereich mit ordentlichen tifs und eps-Files. Und genauso natürlich verschwindet das Prozentchen im Druck.

    Aber erstens kann ich jetzt schon auf meinem Monitor beim importierten jpeg auf weiß in FreeHand den Rand sehen, ob Du's glaubst oder nicht. Und der ist auch im Korrektur-pdf zu sehen. Und das stört nun mal eben. Der Kunde ist das nicht gewohnt, König sowieso, erwartet ordentliche Daten und keine Erklärungen wie "äääh, das verdruckt sich sowieso, schauen Sie mal nicht so genau hin, höhö".

    Und zweitens hätte ich schon gerne gewusst wo denn dieser Wert generiert wird. Da bin ich gerne Pingel, wenns um den Wissenszuwachs geht. :)

    schööö, Al
     
  10. Elefant

    Elefant MacUser Mitglied

    Beiträge:
    248
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    23.01.2004
     
    Nimm eine weisse Fläche und speichere nach deinen Bedürfnissen.
    Falls Fläche nicht weiss bleibt --> Farbmanagement!
    Elefant
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Photoshop7 tif jpeg
  1. nobillings
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    529
    nobillings
    17.02.2011
  2. marc1
    Antworten:
    12
    Aufrufe:
    2.587
    TheChampion
    13.12.2009
  3. duempel
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    999
    pi26
    11.10.2009
  4. Neele
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    495
    Dr. NoPlan
    15.03.2005
  5. fairplanet
    Antworten:
    9
    Aufrufe:
    663
    fairplanet
    13.05.2004