Photoshop Elements 4.0 - RAW o.k.?

Dieses Thema im Forum "Grafik" wurde erstellt von TodWard, 14.02.2007.

  1. TodWard

    TodWard Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    02.08.2004
    Ein Hallo in die Runde,

    ich suche eine Software um Bilder/Fotos zu bearbeiten. Zusätzlich möchte ich gelegentlich Bilder im RAW-Formatbearbeiten (Nikon D50).

    Nach ausprobieren der Testversion von Aperture habe ich für mich festgestellt das ich die Funktionen nicht alle benötige. Verwalten tue ich die Bilder mit iPhoto also brauche ich keine Verwaltungsfunktion. Die RAW-Funktionen sind gut aber mir nicht ca. 250€ wert. Und dann fehlt noch eine "echte" Bildbearbeitung.

    Daher die Überlegung mit Photoshop Elements 4.0 - eine brauchbare Bildbearbeitung und einen (evtl.) brauchbaren RAW-Konverter für kleines Geld (<100€). Und das sind meine Fragen - wie gut ist der RAW-Konverter in PSE 4.0? Reicht euch PSE für gelegentliche RAW-Konvertierungen aus? Seit ihr mit den Bildbearbeitungsfunktionen zufrieden? Wie läuft PSE auf einem MacMini 1,66 mit 2GB?

    Vielen Dank!
    Tobias
     
  2. wegus

    wegus MacUser Mitglied

    Beiträge:
    15.039
    Zustimmungen:
    1.315
    Registriert seit:
    13.09.2004
    mir persönlich reichen die Möglichkeiten von Capture NX, daß die NEF Dateien m.E. immer noch am weitreichensten interpretiert. Die Bedienung ist dabei nicht jedermanns Sache und ob ein Mac mini da ausreicht weiiß ich auch nicht.
     
  3. St.Garg

    St.Garg MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.002
    Zustimmungen:
    91
    Registriert seit:
    16.12.2004
    Such mal in Versiontracker nach Gimp.
    Ist freeware und kann fast alles was Photoshop auch kann.
     
  4. grimm-

    grimm- MacUser Mitglied

    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    12.09.2006
    oder einfach direkt an der Quelle: www.gimp.org

    Nutze ich auch kann alles was ich brauche, auch wenn ich jetzt nicht so der Bild-Bearbeiter bin. ;)
     
  5. in2itiv

    in2itiv MacUser Mitglied

    Beiträge:
    26.988
    Zustimmungen:
    1.634
    Registriert seit:
    10.10.2003
    ...ein durchaus gangbarer Weg !

    ..der RAW-konverter ist der selbe wie in Photoshop. Du kannst damit auch den aktuellen RAW-converter von adobe verwenden.

    ...GIMP ist dir sicherlich keine hilfe, da GIMP nichts mit den RAWs anfangen kann ;)
     
  6. TodWard

    TodWard Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    02.08.2004
    Eine Frage noch zum RAW-Konverter - ist der gegenüber dem in Photoshop CS2 eingeschränkt? Wenn nein werde ich mir mal die Demo von CS2 laden und den RAW-Konverter testen.

    Gimp ist in meinem Fall tatsächlich keine Lösung, da mir dann immer noch der RAW-Konverter fehlt. Nikon Capture war doch auch zu bezahlen (ca. 100€)? Muß ich heut abend glatt mal die CD zur D50 raussuchen und mir die Mac-Programme darauf noch mal anschauen. Unter Windows war Capture nur als 30-Tage-Test enthalten ...
     
  7. in2itiv

    in2itiv MacUser Mitglied

    Beiträge:
    26.988
    Zustimmungen:
    1.634
    Registriert seit:
    10.10.2003
    ...es ist das selbe plugin, das du unter PSE nutzt, wie das unter PS CS2.
     
  8. TodWard

    TodWard Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    02.08.2004
    Danke, dann werd ich mal die Testversion downloaden. Wenn das Plugin seinen Zweck tut werd ich PSE 4.0 bestellen - oder ist die 5.0 schon absehbar?

    Einen schönen Feierabend wünscht
    Tobias
     
  9. wegus

    wegus MacUser Mitglied

    Beiträge:
    15.039
    Zustimmungen:
    1.315
    Registriert seit:
    13.09.2004
    also mit der Bedienung von gimp war ich nie glücklich, da würd ich PSE aber allemal vorziehen!
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen