Photoshop: 2 neue Bildgrößen automatisieren, Format beachten und Qualität vorgeben

Dieses Thema im Forum "Bildbearbeitung" wurde erstellt von bsecow, 01.06.2006.

  1. bsecow

    bsecow Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    344
    Zustimmungen:
    19
    Registriert seit:
    27.12.2005
    Hi,

    ich hab hier ein kleines Problem mit Photoshop und komm einfach zu keiner Lösung, finde auch im Forum nichts.

    Ich bekomm öfters Bilder rein für die Stufenhomepage von unseren Parties, die hochgeladen und eingetragen werden wollen.
    Natürlich immer in verschiedensten Größen usw.

    Jetzt bietet ja Photoshop die schöne Möglichkeit der Stapelverarbeitung, damit ich nicht bei jedem Bild die Bildgröße ändern und abspeichern muss und dann nochmal selbiges für Thumbnails wiederholen.
    Dummerweise hab ich das bisher nur hinbekommen für Quer- ODER Hochformat, wenn die Bilder gemischt sind, dann krieg ich halt verzerrte Ergebnisse.
    Bei anderen Programmen unter Windows konnte ich einfach nur die Breite angeben, bei Photoshop wird die passende Höhe ja aber direkt mit eingegeben, wenn ich die Aktionen aufzeichne. Gibt es eine Möglichkeit, das zu umgehen? Ich hab im Kontextmenü so massig Aktionen, darunter auch "Bildgröße auf 300px beschränken", das scheint es ja zu treffen - nur bekomm ich das selber nicht hin.

    Außerdem nervt es mich, dass ich jedes mal die jpg-Qualität bestätigen muss per Mausklick, wie kann ich das eigentlich automatisieren?

    Also im Endeffekt sollte es folgendermaßen ablaufen:
    - Bild öffnen
    - Bildgröße anhand der Breite ändern, also Breite beispielsweise 700px, abhängig vom Format dann die Höhe 525px oder 939px wenn ich mich recht entsinne (Proportionen halt beibehalten)
    - Das Bild als jpg mit vorgegebener Qualität im einem bestimmten Verzeichnis speichern, Dateiname fortlaufend nummeriert #.jpg
    - Bildgröße des Bildes erneut ändern, wieder proportional, auf die entsprechende Thumbnailgröße
    - Das Bild als jpg mit vorgegebener Qualität im einem anderen Verzeichnis speichern, Dateiname fortlaufend nummeriert #.jpg (gleicher Dateiname wie die große Datei)
    - Bild schließen und von vorne weiter

    Wie kann ich sowas realisieren, bzw. geht das überhaupt? Falls zwei mal Speichern unmöglich sein sollte - zumindest die proportionale Größenanpassung wäre schonmal ein großer Schritt zur Arbeitsersparnis. ;)

    Danke
     
  2. bsecow

    bsecow Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    344
    Zustimmungen:
    19
    Registriert seit:
    27.12.2005
    Niemand eine Idee? Zumindest vielleicht, wie man die Höhe anhand der Breite jedes mal neu proportional berechnen lassen kann wäre wirklich praktisch.
     
  3. joachim14

    joachim14 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.295
    Zustimmungen:
    433
    Registriert seit:
    08.02.2005
    Das Problem, das Du beschreibst, löse ich häufig automatisiert mit GraphicConverter. Und weil der das so gut kann, bin ich dazu nicht auf Photoshop umgestiegen.
    Es würde mich aber wundern, wenn das mit der Stapelverarbeitung von Photoshop nicht auch geht. Wenn niemand jetzt einen Tipp gibt, versuche es doch noch mal selbst.
     
  4. bsecow

    bsecow Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    344
    Zustimmungen:
    19
    Registriert seit:
    27.12.2005
    Also mit der Stapelverarbeitung hab ich wirklich alles durch, was mir einfiel, und ein Freund von mir, der vor dem selben Problem stand, ebenfalls.

    Aber danke für den Tipp, einfach GraphicConverter zu nehmen. Ganz vergessen... :)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen