Philips Pronto SBC RU950 Fernbedienung

Dieses Thema im Forum "Peripherie" wurde erstellt von swissmac, 21.05.2005.

  1. swissmac

    swissmac Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    728
    Zustimmungen:
    28
    MacUser seit:
    13.09.2003
    Hallo zusammen,

    Nachdem ich mit der Suchfunktion nichts gefunden habe, stelle ich die Frage hier:

    Besitzt jemand eine Philips Pronto SBC RU950 Fernbedienung und programmiert diese am Mac? Wenn ja, wie macht man das und was benötigt man dazu?

    Gruss

    swissmac - Markus
     
  2. john_j

    john_j MacUser Mitglied

    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    10.06.2004
    Hi Markus,

    meine Pronto 950 ist gestern angekommen. Habe noch 0 Ahnung von dem Ding :) Zur Programmierung kann ich einen Windows-Rechner nehmen - oder kennst du mittlerweile eine Alternative? Am meisten interessiert mich im Moment, ob es irgendwo Buttons/Hintergründe für das Ding gibt, die an das Apple-Design angelehnt sind. Bist du da schon fündig geworden?

    cu, Heiko
     
  3. swissmac

    swissmac Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    728
    Zustimmungen:
    28
    MacUser seit:
    13.09.2003
    Hallo Heiko,

    habe bei meiner suche im internet folgende freeware gefunden:

    defekter Link entfernt

    das programm nennt sich tonto und soll sich mit den pronto fernbedienungen verstehen. jedoch weis ich nicht ob die pronto 950 auch unterstützt wird.

    kannst es ja einmal austesten, auf einen erfahrungsbericht würde ich mich freuen!

    gruss

    swissmac - markus
     
  4. john_j

    john_j MacUser Mitglied

    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    10.06.2004
    Hi,

    habe mir "Tonto" mittlerweile angesehen. Das Programm macht einen ziemlich guten Eindruck, aber leider:

    "The new line of Pronto and Marantz remotes (including NEO) is 100% incompatible with previous versions. That means Tonto will not work with them. Nor is work underway to support the new models. No information exists on the new communication protocols or the native file format for the Remote (XML/Zip is not the native format)."

    Soviel dazu :-( Nun gut, ich kann die WIndows-Version nutzen. Die ist nicht schlechter - das Problem ist eigentlich auch nicht die Software, sondern die Komplexität, die Pronto zu "customizen". Es geht einfach zu viel ;-)

    cu, Heiko
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen