Pfeifgeräusche beim G4 iBook

Dieses Thema im Forum "MacBook" wurde erstellt von Reen, 21.03.2005.

  1. Reen

    Reen Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    510
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    21.03.2005
    Hallo!
    Ich habe ein G4 iBook. Seit kurzem ist mir aufgefallen, dass mein iBook manchmal leichte Pfeiffgeräusche macht. Ich glaube, es kommt nur vor, wenn ich das iBook länger an habe. Die Geräusche treten nicht nur bei größeren Belastungen auf. Ich habe den Eindruck, dass das Geräusch von der Festplatte kommt. Kennt jemand das Problem?
    Gruß.
     
  2. tau

    tau MacUser Mitglied

    Beiträge:
    9.831
    Zustimmungen:
    185
    MacUser seit:
    06.01.2004
    Hallo Reen.
    Willkommen!

    Kannst Du das Pfeifen etwas näher spezifizieren?

    Ich kenne das nämlich von meinem Ibook noch nicht.

    Aber von meinem G5. Es ist aber eher ein Zirpen und tritt beim Fensterverschieben auf.
    Beim G5 haben viele User das Problem, es werden bestimmte Kondensatoren im Netzteil verdächtigt.

    Bei Dir kann es aber tatsächlich auch das Drehgeräusch der Festplatte sein.

    Auch zu Festplattengeräuschen in iBooks gibt es einige Threads hier im Forum. Allerdings beziehen die sich eher auf ein „Klackern“ oder „Rasseln“, was auf den Systemprozeß „update“ zurückzuführen ist.


    Halte mal Dein Ohr hin. Von wo genau kommt das Pfeifen?
     
  3. Reen

    Reen Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    510
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    21.03.2005
    Hallo Tau!
    Danke für die schnelle Antwort.
    ich finde, dass Geräusch kommt aus der Nähe der linken Box.
    Es tritt z.B. dann auf (wenn das Geräusch da ist, ist es ja nicht immer) wenn ich mit der Maus über das Dock fahre und die Symbole vergrößert werden.
    Manchmal ist das Geräusch weg, wenn ich einen Neustart mache, oder das iBook länger aus habe.
    Viele Grüße.
     
  4. schildkroeter

    schildkroeter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.771
    Zustimmungen:
    15
    MacUser seit:
    26.12.2004
    Dieses Problem hab ich auf meinem Powerbook mit verschiedenen Operationen wie Expose, Finder fenstern oder manchen Programmen...
    Woher das kommt kann ich allerdings nicht bestimmen...
     
  5. tau

    tau MacUser Mitglied

    Beiträge:
    9.831
    Zustimmungen:
    185
    MacUser seit:
    06.01.2004
    Das ist genau das Problem, das auch beim G5 auftritt.

    Hier ist ein Monsterthread zu dem Thema: Klick

    Hier noch ein weiterer: Klick

    Probiert mal dieses Programm aus, es zirpt Euch eine Tonleiter vor:
    http://www.bresink.de/osx/SystemLoad.html
     
  6. Reen

    Reen Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    510
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    21.03.2005
    Danke für die Links.
    Wenn ich die "zusätzliche Belastung" beim SystemLoad auf 80% stelle, habe ich ungefähr das Geräusch
     
  7. tau

    tau MacUser Mitglied

    Beiträge:
    9.831
    Zustimmungen:
    185
    MacUser seit:
    06.01.2004
    Schau Dir mal die Threads an, ob da was mit Garantie oder Nachbesserung zu machen ist.

    Ansonsten: Pech, tut mir leid. Ausschalten kann man das wohl nicht.

    Scheint aber bei den iBooks selten zu sein.
     
  8. Reen

    Reen Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    510
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    21.03.2005
    Eine Tonleiter kann mein Netzteil auch spielen. :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 21.03.2005
  9. Reen

    Reen Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    510
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    21.03.2005
    @ tau
    Danke trotzdem...
    Sooo schlimm ist es ja nicht und häufig vorkommen tut es ja auch nicht.
    Ist nur ärgerlich, wenn man mit seinem alten G3 iBook nie Probleme hatte und dann das neue iBook schon ein bissel ärger macht. APPLE ist halt der BMW unter den Computern (Steve Jobs).... da hat man auch mal den Ärger wie beim BMW ;-)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen