Perspektive angleichen

Dieses Thema im Forum "Bildbearbeitung" wurde erstellt von kreativ-maus, 18.08.2006.

  1. kreativ-maus

    kreativ-maus Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    211
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    18.07.2006
    Hallo MacUser!
    Anbei findet ihr die Bilder von ein und demselben Produkt, jedoch in zwei verschiedenen Farben. Leider sind die Bilder von der Perspektive her nicht gleich. Ich würde sie aber gerne bestmöglich anpassen...
    Ich habe es im Photoshop schon selbst probiert, jedoch ohne Erfolg. Ich habe es auch schon mit diesem Fluchtpunkt - Filter in CS2 probiert - jedoch check ich's einfach nicht...
    Könnt ihr mir ein paar "idiotensichere" Tipps geben?

    Vielen Dank :)
     

    Anhänge:

  2. ugk

    ugk MacUser Mitglied

    Beiträge:
    306
    Zustimmungen:
    5
    MacUser seit:
    06.01.2005
    Bin faul, würde das rote Freßnäpfchen nehmen und ins stumpfere Grau umfärben. Es ist sicher nicht ganz einfach, die weißen Punkte etc. umzufärben - vielleicht einfach eine duplizierte Ebene invertieren, alles andere über Schwellwert aufhellen und dann multiplizieren?
    Die Schalen glänzen beim roten mehr - vielleicht ist es sinnvoll, die alten wieder einzumontieren...
    Über perspektivische Änderung kommst Du nicht weiter. Es sei denn, Du hättest eine 3-D-Ausgangsdatei...
     
  3. Also, die Verzerrung mag unterschiedlich sein, aber prinzipiell sind alle Flächen gleich gut sichtbar, deswegen sollten die Dinger auch mit Verzerrung angleichbar sein.

    Umfärben ist aber die coolere Idee. Obacht: Vergiß nicht, die roten Reflexe in den Schalen zu entfärben, sonst sieht es merkwürdig aus ...
     
  4. don.raphael

    don.raphael MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.398
    Zustimmungen:
    36
    MacUser seit:
    02.09.2004
    schwierig - schau dir mal mein ergebnis an, besser wirds nicht, weil die aufgenommene perspektive der aussenflächen der futterplatte so anders sind.

    folgende schritte für die angleichung der silbernen an die rote futterstelle:

    - silberne futterstelle gedreht, so dass die kantenlinie, an der schalenplattform und hintere platte aufeinandertreffen, parralel sind.
    - jetzt in der breite ungefähr gleich skalieren
    - mit frei transormieren die oberen ecken der hinteren platten und die 3 ecken der schalenplattformen auf die selbe höhe bringen
    - nun muss die völlig verzerrte schalenplattform extra ausgewählt werden und mit frei transformieren zurechtgezerrt werden
    - die rechte vordere ecke strebt fälschlicherweise nach rechts oben - also alleine auswählen und mit frei transormieren hinbiegen - fertig!

    warums bei dir nicht geklappt hat: du hast das objekt nicht als erstes gedreht und somit wenigstens eine gemeinsame fluchtachse geschaffen - die braucht es nämlich. denn drei fluchtachsen wie in dieser perspektivenansiccht kann man nur schwer ohne groteske verzerrung des gesamten objektes mit dem frei transformieren-werkzeug hinbiegen.
     

    Anhänge:

  5. kreativ-maus

    kreativ-maus Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    211
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    18.07.2006
    Diese Lösung gefällt mir am besten! Ich werds später mal ausprobieren! Vielen Dank erstmal an alle!!!
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen