Personensuche USA- Ohne Geld zu bezahlen möglich?!

Diskutiere mit über: Personensuche USA- Ohne Geld zu bezahlen möglich?! im Sicherheit Forum

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. ratte

    ratte Thread Starter Banned

    Beiträge:
    195
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    28.11.2003
    Hallo!


    Kennt jemand www.whitepages.com?


    Habe dort die Namen gefunden, die ich suche und möchte nun Details. Finde es aber ein bisschen teuer!
    Hat jemand gerade das Monatsabo/ Tagesabo am Laufen und kann mir helfen Details zu finden?


    Oder kennt jemand eine ähnliche aber kostenfreie Seite? ( NICHT yellowpages oder google... habe ich schon probiert.... da bekomme ich aber nicht die gewünschten Infos..... ich brauche am besten whitepages direkt oder aber ähnliches /selbes kostenlos)!



    Sofern mir nichts anderes übrig bleibt, als bei whitepages blechen zu müssen...hat das jemand schon mal gemacht und weiss wie das mit dem Bezahlen abläuft????
     
  2. neugierhans

    neugierhans MacUser Mitglied

    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    20.04.2005
    Personensuche

    Wirklich umfassend - soweit das in den USA mit unvollständigen Registern möglich ist - ist wohl nur Whitepages. Da es aber keine einheitlichen Register gibt, und die Telefonbücher auch nicht helfen, da es dutzende von denen gibt. ist es schwer. Ich habe mal Glück gehabt, weil die Stadt , in der ich suchte, selbst ein Telefonbuch anbot. Vielleicht hilft das weiter.
     
  3. annettepinguin

    annettepinguin MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    15.11.2005
    Hallo suche meine Tochter in Amerika habe aber leider keine Finanzen weiß jemand wo ich suchen kann?


    Danke Annette
     
  4. 74ergirl

    74ergirl MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    11.06.2007
    Hallo
    weiss jemand wie ich den vater meiner Tochter in den USA finden kann .
    habe Namem ;Geburtstag und Sozialversicherungsnummer.Da ich allein Erziehend bin fehlt mir leider das geld um mehr zu unternehmen.Wäre für weiter hilfe sehr dankbar
     
  5. babapapa

    babapapa Gast

    Da gibt es mehrere Moeglichkeiten:

    War er hier in Deutschland als Soldat stationiert UND seid ihr verheiratet gewesen, dann wende dich an den Kommandeur bei der Einheit, bei der er stationiert war. In diesem falle ist das kein Problem, da ihn die U.S. Army auch nach seiner Dienstzeit an den E...n packt.

    Ist das Kind unehelich (also ihr ward unverheiratet), wird es schwierig fuer dich. Dann musst du nachweisen koennen, dass er der Vater ist. Kannst du das, dann wendest du dich ebenfalls an den Kommanduer seines letzten Standortes oder an die naechstgelegene amerikanische Botschaft.
    Hast du keinen Nachweis, dass er der Vater ist, kannst du diesen Weg auch nicht bestreiten.

    Letzte Alternative:
    Dazu benoetige ich jetz aber mehr Informationen.

    Unterhalt fuer dein Kind.
    Wenn dein Kind minderjaehrig ist, dann geh mit ihm zum Jugendamt und lass das Kind den ihm zustehenden Unterhalt einklagen. Das Jugendamt uebernimmt die Kosten.
    Am besten ist, du suchst dir einen Anwalt, der auf solche Sachen (Familenrecht) spezialisiert ist und sich auch mit Prozesskostenhilfe und Sozialaemtern auskennt.

    Wenn du es schaffst, den Unterhalt fuer dein Kind einzuklagen (Und den kriegst du mit Sicherheit) dann klappt das auch mit dem Unterhalt fuer dich.

    Nicht bei ARGE oder Sozialamt nachfragen. Such dir wirklich einen Anwalt der auf so etwas spezialisert ist. Kostet dich keinen Cent.

    Woher ich das weiss?
    Ich war selbst allein erziehender Vater. Und ich habe keinen Unterhalt gebraucht. Aber mit sechzehn Jahren fand meine Tochter das ganz schoen unfair, dass ihre Mutter sich a) nicht um sie kuemmert und b) sie absolut nichts fuer ihr Kind macht.
    Meine Tochter hat ueber das Jugendamt ihr Mutter auf Unterhalt verklagt. Und fuer zehn Jahre Unterhalt nachbezahlt bekommen.
     
  6. 74ergirl

    74ergirl MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    11.06.2007
    Hallo,
    kann mir jemand helfen den vater meiner Tochter zufinden.
    Habe Namen ,Geburtstag und Sozialversicherungsnummer,der letzte Wohnort war irgendwo in New York.Da ich Alleinerziehend bin hab ich auch nicht zu viel geld um auf andere Art und Weise zu suchen.Bin für jede hilfe dankbar
     
  7. HaSchuk

    HaSchuk MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.914
    Zustimmungen:
    146
    Registriert seit:
    02.01.2007
    ( ) Ja, Du hast gelesen, was lastfrontier oben geschrieben hat => dann befolge die Ratschläge, die er Dir gegeben hat.

    ( ) Nein, ich habs nicht gelesen => Post #5 lesen


    Such Dir eines aus und denke nach.

    @Mods: Irgendwie hat das ganze mit Mac Os X Sicherheit wenig zu tun.
     
  8. max@hismac

    max@hismac MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.389
    Zustimmungen:
    47
    Registriert seit:
    05.03.2004
    was geht denn hier ab? suche millionär, der mich durchfüttert, wer kann mir helfen?
    sind das neue ausflüchte aus der spaßgesellschaft?
     
  9. HaSchuk

    HaSchuk MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.914
    Zustimmungen:
    146
    Registriert seit:
    02.01.2007
    Da es durchaus Konstellationen gibt, die soetwas notwendig machen, wäre ICH mit Deiner Aussage extrem vorsichtig. Die Frage ist allerdings, was hat die Frage hier zu suchen? :D
     
  10. man0l0

    man0l0 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.040
    Zustimmungen:
    1.344
    Registriert seit:
    04.09.2006
    ich frag mich allerdings auch, was hier abgeht?!
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche