Personal Laser Writer NT am deutschen Stromnetz

Dieses Thema im Forum "Peripherie" wurde erstellt von maga, 13.07.2004.

  1. maga

    maga Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    308
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    23.02.2003
    Hallo,

    ich habe einen Apple Personal Laser Writer NT ersteigert, der für das amerikanische Stromnetz gebaut ist, also 110 Volt braucht (Maximalleistung 600 Watt).

    Da Spannungswandler mit bis 1000 Watt Leistung extrem teuer sind, die Frage: die 600 Watt sind Maximalleistung, würde evtl. auch ein Spannungswandler ausreichen, der 500 Watt Maximalleistung liefert ? Der Drucker wird keine extremen Druckorgien aushalten müssen.

    Danke und viele Grüße

    Matthias
     
  2. MrFX

    MrFX MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.352
    Zustimmungen:
    77
    MacUser seit:
    26.09.2003
    Moin!

    Was du auch machen könntest:
    Das Netzteil (müßte jetzt eins mit der Teile-Nummer 661-0569 drin sein) in ein Netzteil mit 220/240 Volt wechseln (TN: 661-0574). Außerdem mußt du noch die Fixiereinheit von 661-0568 nach 661-0575 wechseln.

    Aber ob und wie günstig du die Teile bekommst...

    Was haste denn hingelegt für den Drucker? Und wieso kaufst du ein Modell für den amerikanischen Markt?

    MfG
    MrFX
     
  3. maga

    maga Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    308
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    23.02.2003
    Hallo,

    danke für die Info.

    Hm, ja, hm den Drucker habe ich für 1,00 € erhalten, allerdings war der Versand sauteuer (20 €).

    Ich hatte mir bei Ebay die falschen Spannungswandler ausgeguckt, ein Kumpel hat mich dann darauf hingewiesen, welchen ich brauchen würde.

    Wie sieht`s mit einem 500 Watt Spannungswandler aus ? Wann braucht so ein Drucker denn Höchstleistung ?

    Danke, viele Grüße

    Matthias
     
  4. MrFX

    MrFX MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.352
    Zustimmungen:
    77
    MacUser seit:
    26.09.2003
    Moin!

    Tja, beim Drucken... ne, mal im Ernst, der wandelt die meiste elektrische Energie ja in Wärme fürs Fixieren um... aber da pauschal zu sagen, der braucht nur 450 oder 500 Watt, kann man nicht. Das kann man nur messen, aber dazu bräuchtest du ja einen 110V-Anschluß.

    MfG
    MrFX
     
  5. maga

    maga Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    308
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    23.02.2003
    Hallo,

    wenn ich wüsste, ob er gleich beim "Warmlaufen" volle 600 Watt Leistung verbrät, würde ich es gleich lassen, aber wenn die 600 Watt nur gebraucht werden, wenn ich z.B. 100 Seiten als Druckauftrag auf einmal wegschicke ...

    Naja, trotzdem vielen Dank, viele Grüße

    Matthias
     
  6. MrFX

    MrFX MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.352
    Zustimmungen:
    77
    MacUser seit:
    26.09.2003
    Moin!

    Hm, ich vermute mal, daß der die volle Leistung immer braucht, wenn er die Fixiereinheit heizt...

    Aber den wirklichen Verbrauch kann man nur messen...

    MfG
    MrFX
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen