Performance Frage: iMac G3/350 & Office

Diskutiere mit über: Performance Frage: iMac G3/350 & Office im iMac, Mac Mini Forum

  1. mj

    mj Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5.460
    Zustimmungen:
    317
    Registriert seit:
    19.11.2002
    Ich hätte mal eine Frage bezüglich der Leistung von Office auf einem iMac G3/350, 384MB RAM, OS X 10.3.9. Es handelt sich dabei um den iMac meiner Freundin, sie fängt grade mit ihrer Seminararbeit an und noch läuft Word einigermaßen flüssig genug. Aber ich kenne Word und auch den iMac, der ist nicht grade ein Performancewunder. Deshalb wollte ich frage, welches Office ihr für längere Dokumente auf eurem iMac verwendet. Für uns kommen im Endeffekt nur Programme in Frage die mit Bookends nutzbar sind (soweit ich weiß Word & Mellel, gibt's sonst noch andere?)
    Daher überlege ich grade, ob ich ihr nicht Mellel installieren sollte und inwiefern das flüssiger läuft als Word, vor allem bei Dokumenten mit 20+ Seiten. Ich will da keine Experimente machen da sie es ohnehin extrem schwer hat mit Computern, sie steht damit vollkommen auf Kriegsfuß - da ist es fast schon leichter einer Wand das tanzen beizubringen (kein Scherz).

    Deshalb meine Frage: Lohnt sich Mellel im Vergleich zu Word:mac 2004? Kann sie damit einigermaßen vernünftig arbeiten (was die Performance angeht) und wie ist der Arbeitsaufwand bei der Um- und Einarbeitung einzuschätzen (denkt an die Wand)?
     
  2. OFJ

    OFJ MacUser Mitglied

    Beiträge:
    9.075
    Zustimmungen:
    537
    Registriert seit:
    15.10.2004
    Also bei der Hardware würde ich Dir auch zu Mellel raten. Wer Word bedienen kann hat mit Mellel keine Probleme
     
  3. Mani13

    Mani13 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    597
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    13.11.2004
    Habe jahrelang mit einem IMac 333 meine Arbeiten 60 - 80 Seiten mit Word geschrieben. Wenige Schriften, automatische Speicherung nach 5 Minuten. Allerdings unter 9.2.2
    Gruß
    Mani
     
  4. DER_KOMTUR

    DER_KOMTUR MacUser Mitglied

    Beiträge:
    775
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    08.06.2004
    Rüste wenn es finanziell möglich ist den Speicher auf mind 786MB auf und dann sollte das prima laufen.
    Den 350MHz G3 b/w kannst Du ohne Probleme und auch für Laien möglich auf 400MHz übertakten. Ich habe dies selbst schon bei 4 Stk. dieser Rechner gemacht und Si laufen alle ohne Probleme, zwei davon als Server und das 24 Stunden am Tag 7 Tage die Woche.
     
  5. mj

    mj Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5.460
    Zustimmungen:
    317
    Registriert seit:
    19.11.2002
    Es ist kein G3/350 b/w sondern ein iMac G3/350 ohne Lüfter der ohnehin schon heiß wird - übertakten kommt da überhaupt nicht in Frage. Und aufrüsten derzeit auch nicht, aus finanziellen Gründen. Die Hardware ist fix, die Software variabel. Allerdings steht 9.2.2 auch außer Frage.

    @Mani: Ich hab auch jahrelang mit Word lange Arbeiten geschrieben, auf einem PowerBook 1400 und auch unter OS 8.6 - das ist aber nicht vergleichbar mit OS X ;)

    @OFJ: Siehst du, das ist das Problem - sie kann Word nicht wirklich bedienen. Schreiben ja, speichern grade so noch, öffnen ist schon hart aber Schriftbild ändern - da hört's schon komplett auf. Rechtschreibprüfung? Silbentrennung? Thesaurus? Absatzstile? Keine Chance. Genau deshalb mach ich mir ein wenig Sorgen.
     
  6. Oetzi

    Oetzi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.267
    Zustimmungen:
    68
    Registriert seit:
    15.12.2002
    Unter 9.X.....würde der iMac sehr gut laufen! Wenn es dann unbedingt 10.X sein soll, würde ich mir nicht gerade Office installieren.
     
  7. cubd

    cubd MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.936
    Medien:
    2
    Zustimmungen:
    45
    Registriert seit:
    01.06.2003
    Das kann ich so nicht bestätigen, unser iMac G3 mit 350 MHz lief unter dem Panther sehr flott, leider ist ihm das down converter board kaputt gegangen, so dass wir ihin gerade in Teilen bei e-bay vertickern ... :(
    Die Dinger laufen mit entsprechend RAM auch unter X noch komfortabel, solange man keine Bildbearbeitung machen will. Wir waren mit dem 350er als reine Textmaschine und Surfmaschine auch unter X sehr zufrieden, unter 9.2.2. ist er jedoch deutlich fixer (Office 2001).

    Gruß B.
     
  8. Charles_Garage

    Charles_Garage MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.977
    Zustimmungen:
    18
    Registriert seit:
    20.10.2004
    Mellel ist ja gerade auf Flüssigkeit bei großen Dokumenten getrimmt. Es setzt auch nicht wie Office auf Carbon auf sondern auf der nativen Schnittstelle Cocoa auf. Allein deshalb ist es schon flüssiger weshalb ich es auf meinem PB 1,3 GHz/1,25 Gb Ram bevorzuge.

    Sie sollte das mal ausprobieren. Schwerer als Word ist es keinesfalls zu bedienen. Und wenn sie Probleme mit den einfachsten Funktionen hat, dann sollte sie als Studentin mal einen Intensivkurs machen oder sich eine Sekretärin holen. Oder Dich zum Essen einladen und Du formatierst ihren Text + Fußnoten. :D
    Aber ich fürchte, es gibt nichts einfacheres als Mellel mit den für eine Seminararbeiten notwendigen Funktionen.
     
  9. mj

    mj Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5.460
    Zustimmungen:
    317
    Registriert seit:
    19.11.2002
    Ich glaub das werd ich machen, sie soll es einfach mal probieren und dann schauen wir weiter
     
  10. dkreutz

    dkreutz MacUser Mitglied

    Beiträge:
    460
    Zustimmungen:
    17
    Registriert seit:
    14.05.2005
    Meine Freundin hat ihre Magisterarbeit - ca. 100 Seiten mit sehr vielen Fußnoten - auch auf einem iMac 350MHz mit OSX 10.3 und 192MB RAM geschrieben. Außerdem haben wir eine größere und schnellere Festplatte eingebaut. Die Performance war zum Text tippen ausreichend. Das finale Layout habe ich dann auch auf meinem Mac mini mit 19"-TFT gemacht.

    Was sie mehr gestört hat, war das unscharfe und flimmernde Bild des eingebauten Monitors. Wenn man über mehrere Monate täglich diverse Stunden davor verbringen muss, wirkt sich das nicht gerade positiv auf die Sehkraft aus - was ihr später der Augenarzt auch bestätigt hat...
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Performance Frage iMac Forum Datum
Kaufberatung Mac Mini (Single Core Performance) iMac, Mac Mini 12.03.2014
Aperture 3 verbesserte Performance durch auslagern der Originale? iMac, Mac Mini 08.09.2012
iMac 27" 2011 - performance teilweise durchwachsen iMac, Mac Mini 25.02.2012
iMac Performance-Frage + Kaufberatung iMac, Mac Mini 29.01.2008
Performance Frage!!!???!!! iMac, Mac Mini 14.02.2006

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche