Penumbra: Overture - demnächst mal wieder ein Adventure für OS X

Diskutiere mit über: Penumbra: Overture - demnächst mal wieder ein Adventure für OS X im Mac Spiele Forum

  1. Black Smurf

    Black Smurf Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.526
    Zustimmungen:
    138
    Registriert seit:
    16.03.2005
  2. alexxus

    alexxus MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.563
    Zustimmungen:
    40
    Registriert seit:
    27.08.2006
    Ist der Held in dem Spiel kurzsichtig oder warum ist alles weiter weg als 5-8 m so bescheuert verschwommen? :rolleyes:

    soll sicher als grafikeffekt dienen aber ich finds hohl...
     
  3. sofahase

    sofahase MacUser Mitglied

    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    09.04.2005
    Hallo,
    weiß jemand, wann das Spiel für macs erhältlich ist und ob es evtl. auch auf macbook pro läuft?

    Gruß, sofahase...
     
  4. Black Smurf

    Black Smurf Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.526
    Zustimmungen:
    138
    Registriert seit:
    16.03.2005
    Wann das Spiel für den Mac erscheinen wird, ist leider noch nicht klar. Es gab wohl einige fiese Probleme mit den Grafikkartentreibern, die jetzt aber größtenteils behoben sind - lange wird es wohl nicht mehr dauern. Es gibt bisher nur eine Beta-Version der Demo, die als Torrent verteilt wird (siehe erstes Posting in diesem Thread im Frictional Games Forum).
     
  5. mann-aus-wurst

    mann-aus-wurst MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.183
    Zustimmungen:
    252
    Registriert seit:
    13.12.2004
    An diesem Wochenende gibt es die Penumbra Collection für 5$!
    Die Kollektion enthält alle bisher erschienen Teile (Overture, Black Plague und Reqiuem) der Preis in Euro beläuft sich auf etwa 3,77€ und man kann sogar via PayPal bezahlen.

    Quellen: Pressemitteilung: Frictional Games und Link zum FG-Store.

    Eine kleine private Anmerkung: Zwar nehmen auch andere Macintosh-Download-Vertriebe an diesem Wochenende an der Aktion teil, allerdings finde ich es persönlich besser, wenn dem Entwickler-Studio das Geld ohne Umwege zugeht.
     
  6. laurooon

    laurooon MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.711
    Zustimmungen:
    149
    Registriert seit:
    18.03.2008
    Das spiel ist doch ein Horror-Shooter, oder? Kein Adventure? :confused:
     
  7. Black Smurf

    Black Smurf Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.526
    Zustimmungen:
    138
    Registriert seit:
    16.03.2005
    Nix Shooter - Waffen sind in dem Spiel Mangelware. Das Spiel kommt zwar mit einer 3D-Engine und in Ego-Perspektive daher, aber man ist tatsächlich fast ausschließlich mit Rätsel lösen und Wegrennen beschäftigt (wie sich das bei einem cthuloiden Spiel gehört :D ). "Adventure" ist also schon die passende Beschreibung. Und für 4,50 incl. MWSt kann man nicht viel falsch machen.
     
  8. mann-aus-wurst

    mann-aus-wurst MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.183
    Zustimmungen:
    252
    Registriert seit:
    13.12.2004
    Es ist ein Horror-Adventure und hat aus vielerlei Gründen nicht den Erfolg erlebt, den es verdient hat. Wie schon damals bei Trespasser (dem Jurassic Park „Shooter“) nutzt man in dem Spiel seine physischen Hände. Hier liegt der Hund auch schon begraben, denn die Steuerung wirkt ab und an etwas zickig und man muss schon ein gewisses Maß an Geduld mitbringen, um nicht zu verzweifeln. Wer am Ball bleibt, wird ausreichend entlohnt.
    Ich mag es gern, es ist nicht übermäßig aktiv gewalttätig, setzt mehr auf Atmosphäre, als auf Effekthascherei und nicht zuletzt ist die Grafik einfach überwältigend. Wer das Gerne des Survival-Horror (Silent Hill, Resident Evil, Alone in the dark) mag, sollte unbedingt einen Blick auf Penumbra werfen.

    Übrigens: Ich bin immer wieder beeindruckt, welche Grafikpracht man heutzutage erleben kann und werde euphorisch, wenn es nicht allein dabei bleibt, sondern man zudem noch eine gute Geschichte präsentiert bekommt. Neben Peggle und Braid ist Penumbra meine Spiele-Perle des Jahres und das Angebot kommt im Sommerloch genau richtig.

    Die Dauer der Spiele schätze ich auf jeweils ca. 7 Stunden. Man bekommt also für etwa 4€ 21 Stunden Gruselspaß in feinster Lovecraft Manier.
     
  9. mann-aus-wurst

    mann-aus-wurst MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.183
    Zustimmungen:
    252
    Registriert seit:
    13.12.2004
    Wer spielt Penumbra eigentlich noch? Meldet euch mal, mich würde eure Meinung interessieren!
     

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche