Pentax istDL empfehlenswert?

Dieses Thema im Forum "Fotografie" wurde erstellt von MBurock, 01.11.2006.

  1. MBurock

    MBurock Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    240
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    12.03.2006
    SRy, wenn ich zu dumm war was zu finden, hab aber über die Suche nichts wirklich interesantes zu der Kamera gefunden. Ich frage mich, ob die Kameras was taugt. Kennt vlt jemand ne Adresse, bei der man Biloder anschauen kann, nie NICHT jpgs sind, sondern RAWs? Wie viele Bilder pro sec kann sie machen und was taugt sie sonst? Vlt hat ja einer von euch einen und kann mir seine Meinung posten.
    Gruß Marc
     
  2. Blaubierhund

    Blaubierhund MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.008
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    05.01.2005
    die pentax *istDL ist keine schlechte kamera aber schon etwas älter. wenn es pentax sein soll, würde ich eher zur K100D raten - die hat immerhin schon einen eingebauten bildstabilisator.

    preislich dürfte die Olympus E-500 allerdings noch interessanter sein und hat auch gleich noch 2Mpixel mehr mehr.

    bei digitalkamera.de gibts recht ausführliche testberichte
     
  3. MBurock

    MBurock Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    240
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    12.03.2006
    seind beide leider etwas zu groß für mein budget. momentan kommen eigendlich nur die Nikon D50 und die Pentax in Frage. und bevor wieder jeandkommt, der meint, ich solle zum händler gehen und sehen, welche mir besser in der hand liegt: mir liegen beide gut. Nur welche besser ist, da hab ich leider keine ahnung.
     
  4. Uria aalge

    Uria aalge MacUser Mitglied

    Beiträge:
    980
    Zustimmungen:
    28
    MacUser seit:
    13.01.2006
    Das kann ich Dir auch nicht sagen, da ich die Nikon nicht kenne. Aber ich habe die istDs und bin sehr zufrieden damit. Ich würde Dir trotz Deines Budget zur K100D raten. Der Bildstabilisator soll sehr gut sein, der allein ist den Mehrpreis wert. Näheres unter

    http://www.pentax.de/_de/photo/products/index.php

    ein passendes Forum ist unter

    http://forum.digitalfotonetz.de/

    zu finden. Frag da mal nach, die können Dir evtl. auch RAW Bilder zukommen lassen. Zur Nikon rät dir da allerdings wohl keiner. Oder würdest Du hier eine Windows Empfehlung erwarten? ;)

    Uria aalge
     
  5. Blaubierhund

    Blaubierhund MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.008
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    05.01.2005
    also zwischen nikon d50 und der pentax würde ich pentax den vorzug geben. zwar ist das objektivsortiment kleiner, aber die einsteigerkameras bei pentax wirken auf mich solider.

    ach so - hätt ich fast vergessen. die pentax hat einen deutlich helleren und größeren sucher. bei einer dslr ein sehr wichtiges kriterium.
     
  6. lexa2000

    lexa2000 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    804
    Zustimmungen:
    22
    MacUser seit:
    07.03.2003
    ich würde dir auch zur pentax raten. die bauen ziemlich gute cams. habe mich eine ganze weile mit pentax beschäftigt und denke, dass sich der kauf lohnen sollte. ich wollte mir die k10d holen, hab mich jetzt jedoch für die d80 von nikon entschieden, da die k10d immer noch auf sich warten lässt....
     
  7. MBurock

    MBurock Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    240
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    12.03.2006
    warum lässt dieK10D auf sich warten? Die ist doch schon auf dem Markt, oder?
     
  8. Artaxx

    Artaxx MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.087
    Zustimmungen:
    174
    MacUser seit:
    25.03.2004
    Die K10D ist zwar vorgestellt, ist aber noch nicht lieferbar (ähnlich wie die Olympus E-400)

    Ich habe mir gerade mal die Preise angesehen: Die istDL ist gerade mal 20€ billiger als z.B. die Olympus E-500 (oder auch die Nikon D50). Preislich solltest Du also doch die Wahl haben. Und da würde ich nun keine 6 MP Kamera mehr kaufen. Nicht das MP wirklich was ausmachen würden, aber die istDL ist wirklich schon gut alt.

    Die Frage ist aber vor allem: Wie hoch ist Dein Budget nachdem Du die Kamera gekauft hast? Nikon Objektive sind teuer, Pentax Objektive relativ günstig. Was für Fotos willst Du machen? Normalbrennweite? Makro? Tele? Weitwinkel? Hast Du vorher schon einmal fotografiert und wirst Du es auch noch eine Zeit machen?

    Das sind alles Fragen die Du Dir stellen solltest. Bei Olympus würdest Du beispielsweise 14-150mm Brennweite inkl. 35mm Makro auf 10 MegaPixel für knapp 1000€ kriegen. Damit bist Du schon mal einigermaßen ausgerüstet.
     
  9. MBurock

    MBurock Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    240
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    12.03.2006
  10. Artaxx

    Artaxx MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.087
    Zustimmungen:
    174
    MacUser seit:
    25.03.2004
    Naja, die E-500 kostet mit Kit derzeit 511,20€, die istDL 434,84€

    Da Du schon mit analogen Spiegelreflex fotografiert hast wirst Du wohl irgendwann auch mal die Kitscherbe gegen anständige Objektive tauschen wollen. Und da musst Du Dir überlegen ob Du viel Geld ausgeben kannst oder wenig. Das Problem ist: Wenn beim Body schon 80€ ein unüberwindbares Hindernis sind wirst Du bei den Objektiven ein Problem kriegen, denn das Kit Objektiv wird ähnlich wie bei der Konkurrenz relativ unbrauchbar sein. Das 14-45mm von der E-500 ist da mitunter noch das brauchbarste (was nicht heisst dass es wirklich viel taugt, aber man kann damit zumindest einigermaßen gute Fotos machen).
     
Die Seite wird geladen...