PDF in Word mit Serienbrief-Funktion ausfüllen

Dieses Thema im Forum "Office Software" wurde erstellt von msg, 10.12.2006.

  1. msg

    msg Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.583
    Zustimmungen:
    17
    MacUser seit:
    31.07.2005
    Hallo!

    Ich habe ein pdf, das ich gerne in ein Word Dokument einfügen möchte. Das Besondere ist am pfd, dass es ein pdf-Formular ist, das viele Felder enthält, in die man Information eintragen kann. Lesbar also nur mit Acrobat. Vorschau scheint diese Felder nicht als solche zu erkennen und erlaubt daher auch keine Einträge.
    Da ich in zukunft viele dieser pdfs ausfüllen werden muss, werde ich die Daten in einer Datenbank verwalten (Filemaker oder Excel-Tabelle), um sie dann mittles Serienbrief-Funktion einzufügen.

    Ich gehe davon aus, dass es einfacher sein wird, das pdf ins Word einzufügen, in den Hintergrund zu rücken und eine Tabelle mit unsichtbaren Linien erstellen, die sich genau auf das Raster bezieht, wo im pdf die Felder für Eintragungen befinden.

    Acrobat werde ich mir wahrscheinlich (nur für sowas) nicht zulegen, aber würde eine Art Serienbrief-Funktion mit Zugriff auf eine Datenbank funktionieren?

    Wie auch immer, ich muss für obige Vorgangsweise ja zuerst das pdf ins Word kriegen, ich nehme an, dass ich das irgendwie in eine Tif/jpg-Datei umwandeln muss, damit es Word erkennen kann. Wie mache ich das?

    Kennt jemand einen Weg, mein Vorhaben umzusetzen?

    lg,
    msg
     
  2. i_lp

    i_lp MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.401
    Zustimmungen:
    11
    MacUser seit:
    14.08.2006
    Wie siehts denn mit einer Datenmaske in Excel aus?
    Oder ein interaktives Acrobat Formular im Anhang?
     
  3. sgmelin

    sgmelin MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.714
    Zustimmungen:
    40
    MacUser seit:
    16.05.2004
    Du kannst in Vorschau PDF Dokumente als Grafik abspeichern. Da Du in der Grafik die Felder, die Vorschau ja nicht sieht eh nicht brauchst, sollte das funktionieren. Du musst dann halt in Word alle Felder nachbauen.
     
  4. msg

    msg Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.583
    Zustimmungen:
    17
    MacUser seit:
    31.07.2005
    Hi!
    Ich versteh leider beide Fragen von dir nicht ... weder was Datennmaske heisst noch was ein interaktives Acrobat Formular im Anhang bedeutet ... :(

    sorry, kannst dus erläutern?
    msg
     
  5. i_lp

    i_lp MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.401
    Zustimmungen:
    11
    MacUser seit:
    14.08.2006
    [DLMURL="http://www.baw.de/vip/abteilungen/wbk/Publikationen/docs/PostScript-PDF-Bibel.pdf"]Kapitel 9 hilft dir weiter[/DLMURL]
    So würde ich es machen, aber auch nur weil ich kein Excel Gott bin! ;)
     
  6. avalon

    avalon MacUser Mitglied

    Beiträge:
    24.796
    Zustimmungen:
    1.866
    MacUser seit:
    19.12.2003
    Hm, das Vorhaben kann so nicht funktionieren.

    Acrobat kann eben mit Eingabefeldern umgehen und wenn ich das PDF in Word einbinde, kann ich es höchstens mit Doppelkick aufrufen = (OLE Objekt)
    OLE ist die Kurzform für Object Linking and Embedding. Diese Technik beschreibt die objektbasierte Verknüpfung und Integration von Dokumenten der unterschiedlichsten Anwendungen.

    Dazu muss aber eben beides auf dem Rechner vorhanden sein, um es bearbeiten zu können.

    Sieh es mal so, auch ein eingefügtes Bild kann man in Word nicht richtig bearbeiten, denn es ist ja in einem Photobearbeitungsprogramm erstellt worden und nicht in Word.

    Was du möchtest ist wohl die Serienbrieffunktion von Word und die Formularfunktion von Acrobat in einer Anwendung zu vermischen.

    Das wird nicht gehen, aber vielleicht geht es ja komplett in Word.
    Literatur zu Word gibt es ja massig.
     
  7. sgmelin

    sgmelin MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.714
    Zustimmungen:
    40
    MacUser seit:
    16.05.2004
    Genau das will er ja. Er will das Formular als Bild in den Hintergrund legen und darüber ein Formular in Word. Dieses Wordformular wird dann mit Daten aus einer DB gefüllt.
     
  8. msg

    msg Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.583
    Zustimmungen:
    17
    MacUser seit:
    31.07.2005
    genau, sgmelin hats erfasst!
    msg
     
  9. peterg

    peterg MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.752
    Zustimmungen:
    184
    MacUser seit:
    02.03.2005
    Hallo,

    natürlich kann man mit Word ein Formular entwerfen, das so aussieht wie die PDF-Vorlage und dann die Felder mit der Serienbrieffunktion füllen.

    Man kann nicht das PDF-Dokument in Word einbinden und dann die Formularfelder mit der Serienbrieffunktion ausfüllen.

    Man kann versuchen, das PDF als Hintergrundbild einzufügen und dann an den entsprechenden Stellen Word-Felder anlegen. Das einzige Problem besteht darin, dass Word mit PDF nicht vernünftig umgehen kann; das Ergebnis ist fast immer grottenschlecht. Etwas besser wirds mit JPG - aber es bleibt halt Pixelgrafik.

    Peter
     
  10. sgmelin

    sgmelin MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.714
    Zustimmungen:
    40
    MacUser seit:
    16.05.2004
    Das macht ja erstmal nix. Er kann ja zweimal Drucken. Erst das Formular (leer) und dann darüber die ausgefüllten Teile.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - PDF Word Serienbrief
  1. lalelu88
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    745
    Fröschl
    18.03.2016
  2. Jordin1987
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    323
    Jordin1987
    05.07.2015
  3. hilikus
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    898
    fa66
    07.03.2014
  4. joachim14
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    539
    joachim14
    09.11.2013
  5. bolshi
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    1.193
    ***elvis***
    28.10.2013