PDF direkt erstellen?

Dieses Thema im Forum "Mac OS X" wurde erstellt von kasei, 08.02.2007.

  1. kasei

    kasei Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    616
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    10.01.2007
    Standardmässig kann man mit Mac OS X PDF-Dateien über den Druckendialog erstellen. Geht's auch ein bisschen schneller, sprich direkt?

    Kasei
     
  2. Maulwurfn

    Maulwurfn MacUser Mitglied

    Beiträge:
    12.865
    Zustimmungen:
    488
    Registriert seit:
    06.06.2004
    Noch schneller? Unter Windows geht es so gar nicht :p

    Ich finde das schon sehr komfortabel. Eben schnell [APFEL] + [P] gedrückt, zwei Klicks gemacht - Fertig.
     
  3. bot

    bot MacUser Mitglied

    Beiträge:
    315
    Zustimmungen:
    20
    Registriert seit:
    03.11.2006
    gibt es etwas direkteres als die pdf-erzeugung durch das betriebssystem? aus indesign heraus exportierst du pdf auch nur mittels einer distiller-engine. drucken oder exportieren - das macht doch keinen unterschied ...

    bot
     
  4. MacEnroe

    MacEnroe MacUser Mitglied

    Beiträge:
    15.963
    Zustimmungen:
    1.392
    Registriert seit:
    10.02.2004
    Du kannst in "Vorschau" auch "sichern unter..." wählen.
     
  5. Jim Panse

    Jim Panse MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.266
    Zustimmungen:
    23
    Registriert seit:
    13.10.2004
    Also schneller als "Apfel" + "P" + "Klick" wirst du es auf dieser Welt nicht finden. Ah doch, eine Idee habe ich: Spracheinrichtung; diesen Befehl einfach in einen Sprachbefehl starten, dann brauchst du nur noch sprechen. (ab jetzt Scherz: Ob das schneller ist, bezweifle ich, denn du musst mehrere Schritte wagen: Schauen, atmen, sprechen, Kiefer bzw. Lippen bewegen :D)

    Viel Erfolg trotzdem bei der Suche!
     
  6. kasei

    kasei Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    616
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    10.01.2007
    Da fehlen noch ein paar Klicks: Apfel-P / Klick auf "PDF" / Klick auf "Als PDF sichern" / PDF speichern.

    Das ist Standard fürs Erstellen von PDF-Dateien, übrigens auch unter Windows (beispielsweise mit dem PDF Creator).

    Erfreulich fände ich vor allem, wenn ich PDF-Dateien ohne Verwendung der Maus erstellen könnte. Gibt es nach Apfel-P eine Möglichkeit, "PDF" und "Als PDF sichern..." effizient mit der Tastatur anzuwählen?

    Kasei
     
  7. kasei

    kasei Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    616
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    10.01.2007
    Ja, und was hat das mit meiner Frage zu tun? :confused:

    Kasei
     
  8. Maulwurfn

    Maulwurfn MacUser Mitglied

    Beiträge:
    12.865
    Zustimmungen:
    488
    Registriert seit:
    06.06.2004
    Ich sprach von Windows, nicht von irgendwelchen Zusatzprogrammen. Mit dem Acrobat Pro hat man auch eine Erweiterung in Word, die einfach einen Knopf in die Symbolleiste legt. aber das kostet entweder Geld und / oder muss zumindest nachinstalliert werden. Rein vom Betriebssystem her macht Windows das nicht, OS X hingegen schon. Und das - meiner Meinung nach - sehr komfortabel.
     
  9. flinkerfinger

    flinkerfinger MacUser Mitglied

    Beiträge:
    466
    Zustimmungen:
    20
    Registriert seit:
    21.01.2005
    Also Neooffice kennt die Möglichkeit das aktuelle Dokument direkt als PDF zu exportieren. Oder ich erstelle ein PDF in Acrobat. Die Anzahl der Arbeitsschritte ist dann aber bei beiden Varianten gleich.
     
  10. Graumagier

    Graumagier MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.463
    Zustimmungen:
    126
    Registriert seit:
    21.08.2005
    Also bitte, das ist doch wohl Blödsinn. Vielleicht solltest du mal beides ausprobieren und dann die PDFs vergleichen, am einfachsten indem du sie bspw. in Illustrator importierst.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen