PDF-Archiv erstellen

Dieses Thema im Forum "Adobe Acrobat" wurde erstellt von Vorzeiger, 21.02.2007.

  1. Vorzeiger

    Vorzeiger Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    12.11.2003
    Hallo die Damen und Herren,
    ich bin auf der Suche nach einer eleganten Lösung für die Erstellung eines PDF-Archiv einer Tageszeitung. In Zukunft soll die komplette Belichtung wie auch indizierte Suche über das PDF laufen. Das sich durch die PDF-Geschichte noch mehr transportwege ergeben ist klar. Im Grunde würde es mir helfen wenn sich jemand der selbst in einem Verlag beschäftigt ist über "seinen" Archivierungsweg erzählt...
     
  2. Ogilvy

    Ogilvy MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.184
    Zustimmungen:
    17
    MacUser seit:
    26.02.2004
    Hallo Vorzeiger,

    ich arbeite zwar nicht in einem
    Verlag, finde deine Frage aber
    trotzdem sehr interessant ;)

    Welche Systeme setzt ihr denn
    bisher ein?

    Auf Anhieb würde ich sagen, dass
    euch ein Workflow-System wie
    z.B. Prinect, Prinergy, Celebrant usw.
    weiterhelfen würde. Allein schon
    deshalb, weil die Druckplatten-
    belichtung dranhängt.

    Eine sehr gute Übersicht über solche
    Produkte findest du auch auf der
    Seite: http://www.impressed.de



    Gru:sse
    Ogilvy
     
  3. Vorzeiger

    Vorzeiger Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    12.11.2003
    Dauert etwas länger bis ich Antworte, entschudige ;)
    Also als Umbruchsystem nutzen wir "Redline" von Markstein (www.markstein.com). Leider ist in diesem System keine Volltextsuche von Artikeln möglich da sie ihre Weiterentwicklung "Tango" auch noch verkaufen möchten... Was aber Redline angeht bringt es alles mit was einen automatische PDF-Generierung angeht... Was ich möchte ist nun nicht die Anschaffung eines neuen Programms oder Workflow (Kosten) sondern Bordmittel nutzen. Acrobat ist natürlich vorhanden, eine Ordnerstruktur im Netzwerk ist auch leicht zu bewerkstelligen.

    Die Vorgehensweise würde ich mir so vorstellen: Nach der Iprimatur der redaktionellen Seite (belichtungsferitg) wird automatisch ein PDF generiert und an den Belichter geschickt. Am Ende der Produktion habe ich die komplette Ausgabe der Zeitung im PDF Format. Diese wird in ein "Paket" gepackt (welche Möglichkeiten sich mit Acrobat 8 ergeben weiss ich noch nicht) und archiviert. Das Paket sollte indizierbar sein und natürlich in einer logischen Struktur abgelegt sein.

    Im Grunde sollte ein Suche nach dem Stichpunkt wie "Oberbürgermeister Frankfurt" alle Artikel bzw. PDF-Seiten in einer guten Geschwindigkeit ausgeben welche diesen beinhalten. Aber alles wie gesagt mit Bordmitteln wie der Windows-Suche oder Acrobat... oder (ich habe mich damit noch nicht beschäftigt) mit einer XML-Datenbank aus Acrobat heraus... Access oder ähnlichen (sorry ich bin kein Experte). Alles über das Netzwerk im Betrieb und nicht an einem einzelnen Rechner.

    Wie auch immer. Das Rad möchte ich nicht neu erfinden und ich denke auch das viele Zusatzprogramme einfach nur die Funktionsweise der Hauptprogramme "übersichtlicher" präsentieren. Aus diesem Grund möchte ich auf vorhande Software setzten (Adobe-Produkte, Office und unser Redaktionssystem).
     
Die Seite wird geladen...