pda navigation

Dieses Thema im Forum "Mobiltelefone, Navigation, eBook Reader, Tablets" wurde erstellt von sesamoeffne, 17.12.2003.

  1. sesamoeffne

    sesamoeffne Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    383
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    08.12.2002
    was ist denn derzeit das beste pda navigationssystem ?
    spielt es mit dem mac zusammen?
    oder bringt apple einen eigenen pda raus?

    viele Grüße........sesamoeffne
     
  2. Lama

    Lama MacUser Mitglied

    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    04.02.2003
    Navi

    Du solltest Dir überlegen, ob Du die Navigetion unbedingt über den pda brauchst. Nach meinen Erfahrungen ist das doch mehr Spielerei. Lieber `nen vernünftigen Garmin und gut.

    Gruß

    Kann Dich aber verstehen - technisch gesehen einfach stark!
     
  3. sesamoeffne

    sesamoeffne Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    383
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    08.12.2002
    navigation über pda

    habe mich wahrscheinlich falsch ausgedrückt, möchte ein transportables autonavigationssystem. die festeinbaugeräte sind ja sehr teuer, was gibt es da denn für pdas und was taugt es?
     
  4. Wildwater

    Wildwater Super Moderatorin Super Moderator

    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    331
    MacUser seit:
    31.03.2003
    hallo

    ich hab grad einen pda von garmin gefunden. er basiert auf palm os und müsste daher mac kompatibel sein. die garmindaten sind allerdings nach meinem wissen nur über vpc zu verarbeiten.

    ansonsten gibt es gps empfänger für pda von garmin. als software für die kartendarstellung steht am mac nach meinem wissen nur route 66 zur verfügung.

    infos zum thema garmin und macintosh findest du bei
    andreas klostermaier hier noch eine software für gps am macintosh.

    gruss
    wildwater
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24.10.2015
  5. Pharma

    Pharma MacUser Mitglied

    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    14.10.2003
    Ich habe gestern mal das Medion-Paket ausm Aldi testgefahren (benutzt den MobileNavigator) und war ziemlich begeistert.
    Es war zwar nur auf dem Land, aber andererseits ist es ja gerade dort schwieriger gutes Kartenmaterial zu bekommen.

    Auf jeden Fall weiß ich jetzt, was ich mir als nächstes kaufe (sobald das finanzielle Loch das mein Mac hinterlassen hat gestopft ist ;) ).
     
  6. gfc

    gfc MacUser Mitglied

    Beiträge:
    591
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    28.10.2003
    also ich persönlich mache das anderst:

    ich geh auf map24.de und hol ne Routenbeschreibung. Die schmeiss ich dann auf den Palm als pdf oder html (mittels umwandlung) wo ich sie wunderbarst anschauen kann, inkl. kleinen Minimaps etc.

    ned ganz soo konfortabel, aber für mich reichts dicke :)
     
  7. Pharma

    Pharma MacUser Mitglied

    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    14.10.2003
    Ja, so mache ich das momentan auch noch.
    Aber wenn sich die Software demnächst in der Münchner Innenstadt bewährt, dann muss sowas so schnell wie möglich auf meinen PDA.
    Wenn ich mir überlege, was ich mir damit hätte Nerven sparen können... ;)
     
  8. C. Sohrab

    C. Sohrab MacUser Mitglied

    Beiträge:
    446
    Zustimmungen:
    5
    MacUser seit:
    13.03.2003
    Ich bin im Februar von meinem Palm M100 auf einen Yakumo Delta incl. TomTom 2 Navigator umgestiegen. Die internen PIM-Funktionen des PPC plus Agenda Fusion sind der reine Wahnsinn. Leider schlecht mit einem Mac zu synchronisieren. Aber das Highlight ist die Navigation (fahrzeugunabhängig). Ob für einen geschäftlichen Termin oder im Urlaub. Ich finde die sprachgesteuerte Navigation keineswegs eine Spielerei und kann mich vollständig darauf verlassen! Z.B. hat mich der Vorweihnachtsverkehr überhaupt nicht aus der Ruhe gebracht, weil ich dank der Navigation ganz neue Nebenwege nach Hause gefunden habe. Sicherlich kann man einwenden, dass ich genauso gut mal in einen Stadtplan gucken könnte. Aber die Navigation ist für mich das gleiche wie die kurzfristige Verabredung per Handy: komfortabel.
     
  9. Pharma

    Pharma MacUser Mitglied

    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    14.10.2003
    ...und spätestens wenn man in der Innenstadt auf einer mehrspurigen Straße steht und inmitten lauter hupender Autos auf den Stadtplan schielt wirds hässlich...

    Kurze Frage: Meinst du mit "sprachgesteuert" dass das Navigationssystem die Anweisungen per Sprachausgabe gibt oder kann man bei TomTom2 tatsächlich Eingaben per Sprache machen?

    Gerdae die Sprachausgabe hat mich beim Navigon auch begeistert. "In 160 Metern rechts abbiegen und am Ende der Straße sofort links abbiegen" und das ohne abgehackt zu klingen...
     
  10. C. Sohrab

    C. Sohrab MacUser Mitglied

    Beiträge:
    446
    Zustimmungen:
    5
    MacUser seit:
    13.03.2003
    Ja ich meine die Sprachausgabe der Anweisungen, wie ich fahren muss (und das in einem MX-5!).
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen