PCMCIA Datenkarte auf Powerbook G4

Dieses Thema im Forum "Mac Einsteiger und Umsteiger" wurde erstellt von guga, 27.03.2006.

  1. guga

    guga Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    27.03.2006
    Hallo,

    ich möchte mir ein Powerbook G4 zulegen, da dies auch einen PCMCIA slot besitzt.
    Mein Problem ist, dass ich einen gültigen Vertrag über eine Vodafone UMTS+Edge Datenkarte bei A1 habe und diese NICHT mit Mac OS X kompatibel ist.
    Als Neuling auf dem Gebiet Mac meine Frage:
    Ich habe gelesen, dass es möglich ist mit einem Programm Windows nebenbei auf Mac OS X laufen zu lassen. Dort könnte ich sozusagen online gehen und meine Mails abrufen wenn nötig.
    Hat jemand von Euch damit Erfahrung?
    Funktioniert dies so einfach?

    Das ist noch meine einzige Hürde, da der Vertrag noch 16 Monate läuft und ich nicht 16 x 29 Euro umsonst zahlen möchte.

    Danke im voraus & LG,
    Christoph
     
  2. liquid

    liquid MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.148
    Medien:
    2
    Zustimmungen:
    111
    MacUser seit:
    21.07.2004
    … da du dir ein PB zulegen willst, … ist deine einzige Möglichkeit wohl VPC,
    welches dir ne Dose mit,… k.A., auf jeden Fall nicht mehr als 300MHz
    emuliert,… zum emails checken wohl gerade noch ausreichend. ;)


    Greetz,…
     
  3. koli.bri

    koli.bri Gast

    Auf dem g4'er lässt sich Windows NICHT installieren, wenn, dann nur auf den Intel-Macs, was dann in dem Fall das MacBookPro wäre.

    Aber wen es Dir darum geht, dass Du nicht zahlen willst, für einen Dienst, den Du nicht nutzen kannst, würde ich mal zu Vodafone hingehen, und fragen, ob man aufgrund dessen den Vertrag nicht verkürzen/kündigen kann. Ganz freundlich natürlich (und auch ein wenig beharrlich).

    Ansonsten, weiß ich leider nicht weiter. Falls es sich nur um die Software dreht, würd ich auch mal gucken, ob es da nicht ein Dritt-Anbieterprodukt gibt..
    gruß
    Lukas
     
  4. koli.bri

    koli.bri Gast

    Also auf meinem Ibook 14'' auch mit einem G4 hat selbst Solitär geruckelt... Brauchbar finde ich VPC daher NICHT.
    Aber vielleicht lags auch an mir ^^
     
  5. liquid

    liquid MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.148
    Medien:
    2
    Zustimmungen:
    111
    MacUser seit:
    21.07.2004
    … hab ich auch mit keinem Wort gesagt, das es so wär! :D

    Greetz,…
     
  6. tau

    tau MacUser Mitglied

    Beiträge:
    9.831
    Zustimmungen:
    185
    MacUser seit:
    06.01.2004
    VPC + Das dazugehörige Windows kosten auch Geld. ;) noch dazu wäre ich mir nicht so sicher, ob die Karte von der Emulation auch erkannt wird.

    Warum nicht gleich so:
    http://www.vodafone.de/business/mobileconnectcard/59460.html
     
  7. guga

    guga Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    27.03.2006
    das ist das problem

    Die freundlichen Damen und herren bei der A1-Hotline meinen, Pech gehabt. ich könnte downgraden auf die UMTS Karte ohne Edgefunktion. Würde mir aber läppische 190 Euro kosten für eine neue Karte. Diese würde dann mit OS X funktionieren.
     
  8. heldausberlin

    heldausberlin MacUser Mitglied

    Beiträge:
    14.081
    Zustimmungen:
    302
    MacUser seit:
    01.05.2004
    Wieso ist die Karte nicht mit OSX kompatibel?
    Die Vodafone-UMTS-Karte vom deutschen Netz geht problemlos mit dem PowerBook.
     
  9. guga

    guga Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    27.03.2006
    Wie schon geschrieben, die normale karte (UMTS + GPRS) funktioniert auch auf OS X.
    Die neuere (UMTS EDGE) allerdings leider nicht.
    Gibt auch keine Aussage von A1 ob diese Funktion irgendwann möglich sein wird.

    Ich hätte ein gutes Angebot für ein PB und zögere jetzt nur, diesen gegen meinen Windows-Laptop einzutauschen wegen den Kosten der karte.
     
Die Seite wird geladen...