pci-karte

Dieses Thema im Forum "Mac Pro, Power Mac, Cube" wurde erstellt von inx, 11.01.2006.

  1. inx

    inx Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    11.01.2006
    hallo

    ich hab hier eine pci karte, die ich gerne in nem g5 betreiben möchte. allerdings blockiert die eingebaute karte das starten. der g5 schaltet sich ein, aber gleich wieder aus.

    ich nehm mal an, dass da ne jumper einstellung nicht passt.

    ich bin auf der suche nach informationen, warum ne pci-karte den rechner blockieren kann... is doch alles genormt oder? wer also hintergund info dazu hat bitte, bitte...

    bzw wenn wer ne einfache antwort darauf hat, bitte auch. (sowas wie: jaja, das liegt daran, dass für nen apple die pci-pins 1 und 4 geschlossens ein muessen, oder: normen... haha!! dass ich nich lache.. ... oder sowas ähnliches. ;) )

    danke lg
    inx
     
  2. Sisko

    Sisko MacUser Mitglied

    Beiträge:
    519
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    28.12.2005
    Ist übrigens eine coole Beschreibung...um was für eine PCI Karte handelt es sich denn überhaupt (Netzwerkkarte; IDE/SCSI Controller; USB/FireWire Karte???)!

    Hersteller..."evtl. Seriennummer"???

    We need more Informations!!!;)


    Der Sisko
     
  3. inx

    inx Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    11.01.2006
    hallo

    also, es handelt sich um eine pci karte von "ituner". die karte selbst heisst "spectra8". auf der sitzen 4 bt878 videochips.
    http://www.ituner.com/spectra.htm

    die karte laeuft unter windows und mit dem bttv treiber auch unter linux. nachdems ja eine variante des bttv-treibers auch für osx gibt (http://home.arcor.de/a.thiede/) und iTV, nach meinung des entwicklers, auch prinzipiell mit der spectra8 laufen sollte, ist mir das einen versuch wert.

    leider bin ich gleich mal am grundlegendsten gescheitert... wie beschrieben: der rechner startet mit eingebauter karte nicht.

    ich nehme also an, dass es einen entscheidenden unterschied in der art und weise gibt, wie pci karten abgefragt werden.
    wobei es allerdings auch pci karten gibt, die in windows und apple rechnern funktionieren (zb ati radeon 7000 -> bis auf die firmware is alles gleich) darum verwirrt mich die verweigerung meines rechner zu starten etwas....

    da waere jetzt ein bisschen grundlagenwissen hilfreich, oder aber eine antwort, die jeder ausser mir weiss... eben sowas wie: na klar da muessen.... usw.. ;)

    hoffe es is jetz ein bisschen klarer um was es geht und hoffe, dass mir da jemand weiterhelfen kann.

    thx
    inx
     
  4. nicolas-eric

    nicolas-eric MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.729
    Zustimmungen:
    10
    MacUser seit:
    30.05.2005
    was für n mac hast du? mit pciX? da laufen viele normale pci karten nicht wegen des anderen bus-taktes...
     
  5. inx

    inx Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    11.01.2006
    isn g5 der alten bauart. hat einen pci-x (sollte abwärtskompatibel sein, wenn ich mich nicht irre) und sonst pci steckplätze (noch 2).

    hab die karte in dem reinen pci und dem downkompatiblen pci-x probiert.
    (der 2.te pci-platz is durch den grafikkartenlüfter verbaut ;) )

    es laeuft allerdings in beiden bussen eine geflashte ati-radeon 7000 (PCI)

    inx
     
  6. nicolas-eric

    nicolas-eric MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.729
    Zustimmungen:
    10
    MacUser seit:
    30.05.2005
    ich hatte letztens mal ne karte mit 3xFW und 3xUSB drauf bei mir drin. die wollte nicht laufen. eine von einem anderen hersteller ging aber...
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen