PCI-Karte zur Videodigitalisierung

Diskutiere mit über: PCI-Karte zur Videodigitalisierung im Digital Video Forum

  1. e-micha

    e-micha Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    27.10.2003
    Hallo,

    ich suche eine PCI-Karte zur Videodigitalisierung. Bislang habe ich aber nur externe Geräte ab etwa 200 € aufwärts gefunden; intern gibts das doch bestimmt auch billiger.

    Da ich nur alte VHS-Videos digitalisieren will, brauche ich einen Cinch- oder S-Video-Eingang. Die Videos sollten möglichst als DV-Videos zur Weiterbearbeitung in voller PAL-Auflösung zur Verfügung stehen; eine "simple" TV-Karte fällt damit wohl weg.

    Gibts da auf dem Mac-Markt etwas passendes?

    Gruss
    E-Micha
     
  2. Wildwater

    Wildwater Super Moderatorin Super Moderator

    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    331
    Registriert seit:
    31.03.2003
    ich kenn zwar hersteller für interne videokarten, aber leider keine preise.

    für den G4 gibt es die Matrox RT Mac -> hier steht mehr dazu

    für den G5 gibt es karten von Aurora -> mehr dazu hier
    oder von digital vodoo -> dazu steht hier mehr

    ww
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24.10.2015
  3. e-micha

    e-micha Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    27.10.2003
    Nach groben überfliegen der UVP fallen due Aurora-Karten raus, die beginnen bei 500 US-$.

    Für die RT Mac habe ich auf die Schnelle einen Preis um 800 € gefunden, ist damit leider auch deutlich teurer als externe Lösungen.

    Sind denn im Mac-Bereich überhaupt Consumer-PCI-Karten verbreitet?
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24.10.2015
  4. cilly

    cilly Gast

    Nein, nicht sehr. Das meiste läuft mittlerweile über Firewire.
     
  5. e-micha

    e-micha Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    27.10.2003
    Achso. Nun, dann wird es wohl eine externe Lösung werden.
     
  6. Wildwater

    Wildwater Super Moderatorin Super Moderator

    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    331
    Registriert seit:
    31.03.2003
    ich hab noch eine für 320 euro bei canopus gefunden. -> die hier

    ww
     
  7. mrwho

    mrwho MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.568
    Zustimmungen:
    76
    Registriert seit:
    20.07.2003
    Bei dieser Karte ist aber auch schon eine Videoschnittsoftware dabei, daher die 320€.

    Die wirklich billigste Lösung wird wohl ein externer AV/DV-Wandler sein, die lassen sich überall verwenden, auch am Pc.

    Unter 200€ wirst du sonst kaum eine (brauchbare) Lösung finden.

    Wenns unbedingt intern sein muss -> Canopus ADVC 1394 266€
    Wie die externen Lösungen nur als Karte mit eigenem PCI<->Firewire Chip drauf, also auch ohne weitere Treiber.
     
  8. HiTech

    HiTech MacUser Mitglied

    Beiträge:
    381
    Zustimmungen:
    5
    Registriert seit:
    25.01.2003
    Also ich habe sehr gute Erfahrung mit dem FAST DAZZLE Bridge gemacht. Das gab es mal als FireWire Lösung, wurde dann allerdings auf USB2 umgestellt.

    Bei Ebay kosten die alten so zwischen 50 und 150 euro, vielleicht dort mal suchen.

    Die Box wird übrigens tadellos von os x und imovie erkannt.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - PCI Karte zur Forum Datum
Filme retten von korrupter SD-Karte Digital Video 06.10.2014
Final Cut Pro - 7.0.3 - Loggen und Übertragen von einer P2-Karte - Problem Digital Video 22.03.2013
SD-Karte sichern Digital Video 22.01.2009
tv-out an g4 durch 2te pci grafikkarte ?? Digital Video 23.09.2007
videograbber pci Digital Video 29.06.2003

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche