PC Tastatur am MAC

Dieses Thema im Forum "Peripherie" wurde erstellt von AndieDuframe, 16.10.2006.

  1. AndieDuframe

    AndieDuframe Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    20.01.2005
    Hi,

    ich will meinen LCD am Powerbook G4 nutzen und dann auch meine vorhandene PC Tastatur. Nun meine Frage, kann ich die PC Tastatur ohne Einschränkungen am Mac nutzen? Ich frage das bevor ich mir einen tueren PS2 zu USB Adapter (ja, sie hat noch einen PS2 Adpater) kaufe, denn ansonsten kaufe ich mir gleich eine neue Tastatur, was vermeiden will, weil ich mit der Tastatur sehr zufrieden bin.

    Hat das schon jemand ausprobiert?
     
  2. koli.bri

    koli.bri Gast

    An unf für sich ja.
    Ich hab eine Cherry USB-Tastatur für Windows, und sie funktioniert.
    Ungewohn ist nur, dass die Poisition von Windows (Apfel) und ALT vertauscht sind, und dass einige Tasten nicht die selbe Funktion haben wie unter Windows..
    (Pos1 zum Beispiel)

    Wen Du viel Tippst, würd eich eher eine Apple-Tastatur nehmen, ich hab die Tastatur nur ween Blender dran (ich brauch den Num-Block, dr aufm iBook nicht drauf ist), und da reichts.

    gruß
    Lukas
     
  3. AndieDuframe

    AndieDuframe Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    20.01.2005
  4. walter_f

    walter_f MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.133
    Zustimmungen:
    163
    MacUser seit:
    20.02.2006
    Ich kann die Macally-Tastaturen empfehlen, die Qualität ist gut. Das gilt auch für die Mäuse dieses Herstellers.

    Zu der Networx-Maus in dem Gravis-Angebot kann ich nichts sagen.

    Walter.
     
  5. koli.bri

    koli.bri Gast

    Beim Programmieren würde ich defenitiv eine Apple-Tastatur nehmen.
    Allein schon, weil die Sonderzeichen auf den Zahlentasten anders angeordnet sind. (Windows: {} auf 7 und 0, [] auf 8 und 9, Mac {} auf 7 und 8, [] auf 5 und 6)
    Wie bei allen Tasturen gilt aber: Den Anschlag vorher testen! Wen der müll ist, bringt die beste Tastenbezeichnung nichts! :)
     
  6. Jabba

    Jabba MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.465
    Zustimmungen:
    109
    MacUser seit:
    21.11.2003
    Stimmt,
    das mit der differierenden Tastenbelegung ist blöd, allerdings verstehe ich nicht, warum es unbedingt die original Apple sein soll, mir gefällt die überhaupt nicht. Ein einziges Geschwabbel und eine nervende Caps Taste, die man nicht erkennt.

    Ich finde, die Logitech S530 ist eine echte Alternative, die meisten Knöpfe funktionieren auch ohne Installation der Software.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen