PC --> Mac: Umsteiger iMac, MacMini oder MacBook?

Dieses Thema im Forum "Mac Einsteiger und Umsteiger" wurde erstellt von Fredddy, 22.01.2007.

  1. Fredddy

    Fredddy Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    346
    Zustimmungen:
    7
    MacUser seit:
    22.01.2006
    Hallo,

    gestern abend wollte ich meine Windows-Laptop mal wieder wie schon so oft zum DVD schauen nutzen...doch mal wieder war Windows kaputt, eine startrelevante Datei war beschädigt, verlohren oder wasweisich. Beim Versuch das ganze Wiederherzustellen, hat dann das Windows Setup meine komplette datenpartiton zerstört. Nun sitze ich hier stinksauer über den kompletten Verlust meiner Urlaubsbilder usw. aus dem Jahr 2006 und hab mir soeben geschworen nie wieder einem PC meine Daten anzuvertrauen. Da ich schon lange mit Macs liebäugele, will ich mir nun einen zulegen.

    Nun meine eigentliche Frage.... mac mini, macbook oder imac?

    Ich habe bisher einen normalen PC + 19" TFT und ein Notebook. Das Notebook werde ich weiterhin behalten, den PC aber verkaufen. Ich möchte vor allem im Internet surfen, Schulische Sachen erledigen (Hausarbeiten...), Schreibkram, Bilder von meiner DigiCam mit Photoshop bearbeiten und noch ein bisschen DVD kucken oder auch mal eine DVD kopieren.

    Nun hab ich mir folgende Möglichkeiten überlegt:

    macmini + vorhandener 19" TFT (normaler computer verkaufen)
    oder
    imac 17" oder 19" (computer + 19" TFT verkaufen)
    oder
    macbook 13" + 19" TFT (computer verkaufen)

    was denkt ihr ist am besten für meine anforderungen geeignet? Da ich Schüler bin mit wenig Geld, sollte mein Mac halt auch ne weile halten;-)

    VIIIEEELLEENN DANK für eure Hilfe!!!
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 22.01.2007
  2. marc2704

    marc2704 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.555
    Zustimmungen:
    562
    MacUser seit:
    23.08.2005
    Das ist die ideale Lösung (so habe ich das auch gemacht) :)
    Das MacBook kannst du dann auch mal mit in die Schule nehmen oder im Garten/ Bett surfen.
     
  3. Junior-c

    Junior-c Gast

    Wer kein BackUp macht darf sich nicht beschweren wenn er seine Daten verliert... :rolleyes:

    MfG, juniorclub.

    PS: bitte nicht zwischen jedem Satz 5 Leerzeilen machen! Habe sie entfernt. Hat ja nicht jeder 1920x1200 im Hochformat...
     
  4. iFlop

    iFlop MacUser Mitglied

    Beiträge:
    208
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    03.12.2006

    Hab ich auch und bin super zufrieden :)
    Photoshop etc. läuft auch ohne Probleme!
     
  5. Fredddy

    Fredddy Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    346
    Zustimmungen:
    7
    MacUser seit:
    22.01.2006
    erstmal vielen dank für eure antworten und entschuldigung für die ein paar zu viele Leerzeichen...

    allerdings muss ich den macbook vorschlag nochmals hinterfragen...

    ich besitze ja eigentlich schon ein notebook (erst im september gekauft) mit dem ich eig. zufrieden bin; das ich auch unterwegs gut benutzen kann. ich benötige es sowieso, da ich arbeitstechnisch auf jeden fall noch auf windows angewiesen bin und in zukunft auch angewiesen sein werde.

    wenn ich nun meinen alten pc+tft verkaufe bekomme ich noch 750€ dafür. Dann noch 400-500€ drauf und ich habe einen imac mit 20". wenn ich mich für die tft + macbook alternative entscheide, kann ich nur meinen computer verkaufen und muss dann noch zusätzlich ca. 500-600€ draufzahlen.

    Nun die Frage, was lohnt sich hier mehr? Ich möchte vorallem das der mac auch ein paar jährchen hält.

    Und...ich möchte meinen ipod video 60gb dran hängen und evt. noch einen mac tv in mein heimkino einbinden, um die musik einzuspielen. ist dies mit beiden möglichkeiten geschickt möglich?
     
  6. Inglewood

    Inglewood MacUser Mitglied

    Beiträge:
    128
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    11.01.2005
    Verkauf doch auch noch das Notebook. Auf allen Intel-Macs kann man auch Windows laufen lassen. Dann musst du für das MacBook kaum noch was draufzahlen.
     
  7. marc2704

    marc2704 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.555
    Zustimmungen:
    562
    MacUser seit:
    23.08.2005
    Du kannst dir (wenn du das Macbook nimmst) auch das Geld für AppleTV sparen, weil du ja bei Bedarf einfach das Book anschliessen kannst>Stichwort FrontRow.

    Aber letztlich ist es deine Entscheidung, dass können wir dir nicht abnehmen ;)
     
  8. SCAMPER

    SCAMPER MacUser Mitglied

    Beiträge:
    266
    Zustimmungen:
    6
    MacUser seit:
    31.05.2004
    Wenn du erstmal einen Mac samt OSX hast, wirst du vermutlich nur noch äußerst wiederwillig mit Windows arbeiten wollen. Daher finde ich den Vorschlag von Inglewood auch ganz gut.
     
  9. Gangster

    Gangster MacUser Mitglied

    Beiträge:
    417
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    30.01.2005
    Tja es gibt schon so viele Themen dazu die suche hätte gereicht.
    Als erstes solltest du drüber nachdenken was du machen willst damit.
    Da du aber schon ein Notbook hast würde ich dir ehr zu nem Imac raten aber wie gesagt denk drüber nach und entscheide dich dann wenn du dir sicher bist.
     
  10. Dem schliesse ich mich an....hau die Dosen weg, hol dir nen MacBook, ggf noch nen Bildschirm dazu. Mittels BootCamp oder Parallesl dann noch Windoof hinterher, wenns wirklich net anders geht, und dann genieß das Leben mit Computern.

    Grundsätzlich finde ich, dass es zum großen Teilen ausreden sind, wenn die Leute sagen "können Arbeitstechnisch nicht auf Win verzichten"....ich setzte das bei vielen Gleich mit "bin zu faul/zu doof um mich so lange so intensiv mit Mac zu beschäftigen, bis ich es doch kann".
    Damit meine ich jetzt NICHT den Autor dieses Threads, aber mir fallen da ein paar andere ein, die gleichartige Threads eröffnet haben...
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen