PC-Hersteller interessiert an Mac OS X...

Diskutiere mit über: PC-Hersteller interessiert an Mac OS X... im Mac-Gerüchteküche Forum

  1. Silverback

    Silverback Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    794
    Zustimmungen:
    17
    Registriert seit:
    03.04.2003
    Soeben in http://www.macnews.de gefunden:
    (Wenn da was dran ist kann sich Billy Boy warm anziehen!?)

    Fortune: PC-Hersteller interessiert an Mac OS X
    In einem nur für zahlende Abonnenten zugänglichen Artikel auf Forbes.com behauptet das Wirtschaftsmagazin, das drei der größten PC-Hersteller Interesse an Mac OS X bekundet hätten. Entsprechendes geht aus einer Zusammenfassung des Beitrages hervor, die von MacDailyNews online gestellt wurde. Laut der Zusammenfassung hätten die PC-Hersteller Steve Jobs vorgeschlagen, das Mac-Betriebssystem für "Computer mit Standard-Intel-Chips" anzupassen. Grund seien die Klagen vieler PC-Benutzer über die Sicherheitslücken in Windows sowie die lange Wartezeit auf den XP-Nachfolger "Longhorn". (bs)
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 13.03.2016
  2. morten

    morten Gast

    Apple wär schön blöd, wenn sie sich drauf einlassen.
    Das wird nicht passieren...(*hoff*)
     
  3. michis0806

    michis0806 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    704
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    31.01.2004
    Ich glaub auch nicht dran... Apple ist ja ein Hardware-Hersteller und OS X nur "Mittel zum Zweck"
     
  4. Dr. Snuggles

    Dr. Snuggles MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.727
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    22.07.2003
    Ich denke nicht das daraus was wird. Den das OSXläuft unter anderem deshalb so gut weil Hard- und Software so gut als möglich aufeinander abgestimmt sind.

    Dies ist auf der anderen Seite in diesem Masse nicht möglich, da es eine riesige Auswahl an Motherboards, Soundkarten und Grafikkarten gibt. Außerdem macht Apple gutes Geld mit der Hardware, somit denke ich nicht das sie Interesse daran haben, dass billigere OSX Rechner auf den MArkt kommen.
     
  5. misti

    misti MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.476
    Zustimmungen:
    33
    Registriert seit:
    09.06.2004
    die wintel welt sollte einfach auf powerpc technologie umsteigen, dann gäbe es auch weniger probleme mit protierungen von programmen!
     
  6. Spike

    Spike MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.504
    Zustimmungen:
    142
    Registriert seit:
    16.09.2003
    :eek:
    Mac OS X auf ´ner Dose? *grusel*
     
  7. grabmeru

    grabmeru MacUser Mitglied

    Beiträge:
    588
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    02.05.2003
    Wenn das stimmt, möchte ich nicht in der Haut von Steve stecken.

    Eine Portierung sollte nicht so rasend schwierig sein, man könnte mit den PC-Herstellern ja vereinbaren, dass dieses OS X auch nur auf bestimmten HW-Kombinationen läuft etc. pp.

    Der eigentliche Punkt ist strategischer Natur. Bis Longhorn kommt, kann Apple die "strategische Lücke" bei MS noch selber ausnutzen, aber wehe Longhorn kommt 2006 mal wirklich und funktioniert dann auch noch einigermaßen - da kann Apple ruck zuck wieder in die Defensive geraten (wir sprechen hier von Zeiträumen von 5 bis 10 Jahren)

    …und seien wir ehrlich, im Lauf von zwanzig Jahren hat Microsoft mit der XP-Line kein ganz soooo schlechtes OS hingegkriegt, das Virenproblem ist vom Himmel gesandt, aber irgendwann auch im Griff und technologisch scheinen die bei MS ja wie die Raben zu klauen.

    Also ein Software-Standbein im - sagen wir mal - Geschäfts- und Office-Bereich zu schaffen, und OS X mit Apple Hardware im Home-Bereich via Coolness-Faktor zu positionieren, das könnte schon durchaus Sinn machen. Das käme auf die Vertragsgestaltung mit den PC-Herstellern an (das wäre hier der entscheidende Unterschied - bisher ging man bei den x86 Überlegungen immer davon aus, dass Apple von sich aus auf diesen Markt gehen würde. In dieser Konstellation könnten sie eine bestimmte HW/SW-Kombination regeln).
     
  8. JanSchmitz

    JanSchmitz MacUser Mitglied

    Beiträge:
    186
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    26.01.2005
    #

    Klingt einleuchtend!Ich würde mich allerdings schon über ein Mac Betriebsystem auf einem Pc freuen ;) ...Dann würden Ibook und mein Pc Prima zusammen Arbeiten und Software würde es viel mehr geben für uns die auch Mac lauffähig ist.Ein anreitz für Apple wäre jedenfalls dann auch da aktuellere hardware bereitzustellen ohne die utopischen preise!

    Aber wie gesagt ich bin da eher deiner meinung Dr. Snuggles...

    Was wäre wenn Was wäre wenn ... Hät der Hund nicht ge------- hät er denn Hasen gekriegt!
     
  9. SchaSche

    SchaSche MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.509
    Zustimmungen:
    88
    Registriert seit:
    09.02.2003
    Intel könnte die Hersteller auf die PPC Schiene zwingen, und M$ guckt in die Röhre :D
     
  10. RETRAX

    RETRAX Gast

    Ja, aber...

    würde das die Masse auch kaufen?

    Eher nicht... Der Bauer isst nur das was er kennt.

    PC's mit vorinstalliertem Linux waren/sind doch auch Ladenhüter.


    Gruss

    Retrax
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Hersteller interessiert Mac Forum Datum
MacLife: Ist der Mac nur noch ein Stiefkind Apples? Mac-Gerüchteküche 24.11.2016
Apple will Chip-Hersteller ARM kaufen (?) Mac-Gerüchteküche 22.04.2010
Apple angeblich an EA und Twitter interessiert Mac-Gerüchteküche 06.05.2009
Gerücht: Google interessiert sich für Apple Mac-Gerüchteküche 22.06.2007
Apple an ZFS interessiert Mac-Gerüchteküche 01.05.2006

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche