PC Festplatte (USB2.0) auf Mac OS X

Dieses Thema im Forum "Mac OS X" wurde erstellt von speedy73, 15.11.2004.

  1. speedy73

    speedy73 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    141
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    15.11.2004
    hallo zusammen,

    (edit3)na toll, war doch zu doof um richtig zu suchen :( werde mal http://sourceforge.net/projects/ntfsosx/ bemühen und kucken was dabei rauskommt... sorry fürs x-fach posting(/edit3)

    bin neu hier (danke schon im voraus für die hilfe :) )und habe die suche zu obigem thema schon bemüht. habe aber nichts zu meinem problem gefunden, ich hoffe, dass ich nicht doppelposte...

    also: ich habe versucht eine externe dosenfestplatte (usb2.0) an meinem powerbook g4 (usb1.x) zu mounten. egal, ob ich erst die platte, dann das powerbook anschalte, umgekehrt, später einstecken...das resultat ist immer dasselbe. festplatte zeigt ein bisschen aktivität, gemountet wird nichts. einmal(nicht reproduzierbar) kam der mac mit der meldung "blabla nicht lesbar..." mit den optionen "Initialisieren" und "Ignorieren".

    nach ein bisschen im netz nachlesen bin ich auf folgendes gestossen:
    -MacOSX liest keine NTFS-formatierten PC-Platten
    -MacOSX liest NTFS-formatierte PC-Platten, aber nur Read-Only

    alles ein bisschen widersprüchlich... ich nehme stark an, dass die Platte NTFS formatiert ist, bin aber nicht 100% sicher.

    kann mir da jemand weiterhelfen wie ich die platte gemounted bekomme? wäre sehr nett.

    (edit) read-only würde mir reichen, read-write wäre toll (/edit)

    (edit2)ahja, habe nur jaguar osX, hoffe das macht nix(/edit2)

    thx & gruss aus der schweiz
     
    Zuletzt bearbeitet: 15.11.2004
  2. misc

    misc MacUser Mitglied

    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    5
    MacUser seit:
    19.02.2004
    Hallo,

    also Mac OS 10.3. kann NTFS Volumes lesen. Das schreiben soll ab 10.3.6 experimentell auch funktionieren.
    Wie groß ist denn die externe Festplatte ???
    Hast Du schon mal mit dem Festplattendienstprogramm nachgeschaut ob das USB-Gerät überhaupt erkannt wird?

    Grüße misc
     
  3. speedy73

    speedy73 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    141
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    15.11.2004
    @misc: hab nur jaguar... die platte ist 100gb gross, festplattendienstprogramm habe ich noch nicht bemüht... werde heute abend dies nachholen und http://sourceforge.net/projects/ntfsosx/ auch noch austesten...

    thx!
     
  4. SchaSche

    SchaSche MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.510
    Zustimmungen:
    88
    MacUser seit:
    09.02.2003
    10.2 kann NTFS weder lesen noch schreiben...
     
  5. speedy73

    speedy73 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    141
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    15.11.2004
  6. malik

    malik MacUser Mitglied

    Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    23.03.2004
    Bin jetzt selbe rnoch nicht betroffen aber wüsste da gern mehr... Hab nämlich auch ein Festplattengehäuse bestellt und eine alte Windowsfestplatte (NTFS). Werde die vorerst einbauen aber will diese sowieso formatieren. Wieso hat eigenltich OS X problems damit?

    Dachte alle Partitionen wären kompatibel. zwar nicht erstellbar unter os x aber dafür wenigstens nutzbar. naja bis dann
     
  7. speedy73

    speedy73 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    141
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    15.11.2004
    @malik: also hab mich mittlerweile ein bisschen schlauer gemacht.

    NTFS ist ein format, welches von MS nicht vollständig veröffentlicht wurde. deshalb ist das format auf macos nicht vollständig les-/schreibbar. lesbar ist es scheinbar unter panther problemlos.

    wenn du die platte eh formatieren willst, dann formatierst du das ding auf einer dose mit FAT32, dann geht read/write auch auf dem mac.

    so ists, wie ichs verstanden habe. versuch mal da im forum unter suche. einfach "NTFS" eingeben. kommen x seiten an beiträgen, einige davon sehr interessant und ausführlicher als meiner...

    gruss
    speedy73
     
  8. speedy73

    speedy73 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    141
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    15.11.2004
    hmpf, hab die usb-platte mit dem dings zwar mounten können, jedoch erscheint sehr viel schrott und es sind nicht alle dateien lesbar. abgesehen davon stimmt das readme file nicht gerade optimistisch: von kernel-panic (geht ja noch) bis zu "will possibly corrupt volumes" ist alles möglich. und letzteres ist nicht gerade toll. habs deshalb nach ein paar dateien gut sein lassen. bringt nix, wenn nicht alle dateien lesbar sind.

    ein kollege wird seine platte FAT32 formatieren. werde dann via seine dose alles von der ntfs-platte rüberkopieren und dann die FAT32 platte an mein powerbook ranhängen. so sollte es funzen.

    thank you microschrott. :mad:

    greets,
    speedy73
     
    Zuletzt bearbeitet: 16.11.2004
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Festplatte (USB2 auf
  1. hOErgman
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    120
    hOErgman
    26.11.2016
  2. iKiel
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    254
    iKiel
    17.11.2016
  3. Hausbesetzer
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    112
    WeDoTheRest
    07.11.2016
  4. Carstensen
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    130
    Carstensen
    08.11.2016
  5. Samantha18
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    137
    Samantha18
    04.11.2016