PB superlangsam

Dieses Thema im Forum "MacBook" wurde erstellt von GRD, 07.01.2006.

  1. GRD

    GRD Thread Starter Banned

    Beiträge:
    541
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    15.11.2003
    nachdem ich jetzt den ganzen tag meinen rechner untersucht, rumtelefoniert, nachgedacht und geärgert habe ist der zeitpunkt gekommen fragen zu stellen. :p

    über nacht habe/wollte ich eine dvd rippen, als ich heute morgen dachte das alles fertig sei, war der rechner ultralangsam.

    ich habe das ganze programm durchgezogen: pmu erfolgreich resettet, HDDtest, rechte repariert, den rechner nackt gemacht- nix.

    die aktivitäts-anzeige zeigt mir eine ganz normale cpu auslastung an.
    wenn eine applikation startet dann dauert das.
    wenn ich zu testzwecken eine 500MB datei kopieren möchte so kriegt sie;) den arsch nicht hoch und das system fängt an zu haken. ich habe den eindruck das die befehle usw. im RAM gut laufen, aber irgendwas mit der platte oder deren kommunikation nicht stimmt.
    also habe ich noch den SMARTReporter nebenbei laufen gelassen- nix. das festplattentool gab mir ja auch keine fehler an.

    gibt es noch irgendwas gutes zum analysieren, ein ein kleines oder besser sogar grosses tool?

    ich habe die dunkle ahnung das ich mein ganzes system neu aufsetzen muss, weil es irgendein BS fehler ist den man nicht beheben kann.

    nachtrag: falls es hilft: vor dem PMU reset hatte das system sogar noch länger gebraucht für die kleinsten aktionen.
     
  2. Masterploxis

    Masterploxis MacUser Mitglied

    Beiträge:
    470
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    07.10.2003
    Mir fällt nur Drive Genius als guten Tool für Festplatten ein.

    Gruss A.
     
  3. Nixxx2

    Nixxx2 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    310
    Zustimmungen:
    4
    Registriert seit:
    03.01.2005
    Ist halt ein G4 ;)
     
  4. nicolas-eric

    nicolas-eric MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.729
    Zustimmungen:
    10
    Registriert seit:
    30.05.2005
    erstens ist das nur n g4.
    zeitens hast du nur 768 mb ram.
    drittens kann man von ner 2.5" platte nicht wirklich schnelles kopieren erwarten...
     
  5. styler

    styler MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.245
    Zustimmungen:
    32
    Registriert seit:
    11.05.2005
    ..aber wenn er vorher doch schneller war kopfkratz

    evtl. doch mal ein kleines aufräum-tool wie yasu laufen lassen.
    das teil hat mir sicher schon 4-5x richtig geholfen!

    ..einen versuch ist's sicher wert.
     
  6. Junior-c

    Junior-c Gast

    Wieviel ist denn von der 60er Platte noch frei?

    MfG, juniorclub.
     
  7. Dr. Thodt

    Dr. Thodt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.744
    Zustimmungen:
    8
    Registriert seit:
    04.10.2003
    Ich vermute auch dass dir einfach jetzt ein paar Gig auf der Platte fehlen, das System braucht um ordentlich arbeiten zu können immer ein paar frei GB zu auslagern, meine Auslagerungsdatei beträgt im Moment 6,5 GB :)
    Gruß DT
     
  8. nicolas-eric

    nicolas-eric MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.729
    Zustimmungen:
    10
    Registriert seit:
    30.05.2005
    wo schaut man sich die grösse der auslagerungsdatei an?
    ist das der "virtuelle speicher" der im actitvity monitor angezeigt wird? dann habe ich grad 18,7 GB davon. trotz 3 gb ram...
     
  9. Junior-c

    Junior-c Gast

    Ich glaub auch. Hab derzeit 7,71 GB im Virtuellen bei 1 GB RAM.

    Oder im Terminal mit top:
    PhysMem: 126M wired, 494M active, 293M inactive, 914M used, 109M free
    VM: 7.71G + 150M 477894(0) pageins, 185446(0) pageouts

    MfG, juniorclub.
     
  10. nicolas-eric

    nicolas-eric MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.729
    Zustimmungen:
    10
    Registriert seit:
    30.05.2005
    und das hb ich mit 3 gb... aber es laufen auch 2 dvb-t aufnahmen und 2 dutzend andere progs sind auf...

    PhysMem: 254M wired, 939M active, 1.70G inactive, 2.86G used, 140M free
    VM: 16.4G + 150M 172636(0) pageins, 123662(0) pageouts
     

Diese Seite empfehlen