PB G4: Nichts geht mehr.

Dieses Thema im Forum "MacBook" wurde erstellt von cassio, 12.04.2006.

  1. cassio

    cassio Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    21.02.2005
    Hallo,

    Ich habe ein Problem, und zwar fährt mein PowerBook G4 1,33GHz nicht mehr hoch.
    Also es geht soweit, bis zum grauen Bildschirm mit dem Apfel.
    So. Dann "arbeitet" die Festplatte. Und zwar ununterbrochen, ohne das etwas passiert. Er fährt nicht hoch, aber die Festplatte rattert, das Startgeräusch kommt übrigens auch.

    Ich habe jetzt versucht mit der Install CD reinzukommen und die Festplatte oder die Rechte zu reparieren. Das geht aber nicht, es tritt immer irgendein Fehler auf, dass die Rechte nicht repariert werden können, da keine Rechte vorhanden sind. Jetzt gerade fing er an zu reparieren und auf einmal kam irgendein Text von wegen "System Failure" im Stil eines Terminaltextes. Ach herrje.

    Was ist zuvor passiert?
    Ich war weg. Das PowerBook mit. Bin nachhause gekommen, Deckel auf aufgewacht. Es lief auch alles super. Alles ging. Nur die Festplatte ratterte ununterbrochen. Ich wollte das PowerBook dann einfach neustarten. Das ging nicht, es kam nichts und ich konnte es nicht beenden. Also radikal PowerButton lange gedrückt, anders gings nicht. So und jetzt geht gar nichts mehr.

    Gibts da noch irgendwas zu retten? Wenn nicht hab ich ein Problem.
    Danke für jede Hilfe.
     
  2. lundehundt

    lundehundt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19.352
    Zustimmungen:
    881
    MacUser seit:
    22.02.2003
    Wenn es ein mechanisches Problem mit der Festplatte ist solltest du mit deinen Rettungsversuchen vorsichtig sein.

    Versuch mal einen Neutart mit der shift Taste. Das ist der sogenannte safe boot mode. Dabei wird ein Ueberpruefen der File Struktur der Platte erzwungen. Du kannst das auch von der SystemCD unter Festplatte Reparieren anstossen, wenn du von CD bootest. Rechte haben mit deinem Problem nichts zu tun da die File Struktur der Platte wohl nicht gelesen werden kann. Du kannst nur hoffen, dass du kein mechanisches Problem hast. Dann wird die Datenrettung teuer :)
     
  3. Perthro

    Perthro MacUser Mitglied

    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    11.04.2006
    Anmachen > gleich darauf "apfel+alt+p+r" gedrückt halten bis der startton ein weiteres mal ertönt, dann die shift taste gedrückt halten bis er hochgefahren ist.
     
  4. cassio

    cassio Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    21.02.2005
    Ich glaube, eher würde mir der Arm abfallen. Er fährt einfach nicht hoch. :(
     
  5. lundehundt

    lundehundt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19.352
    Zustimmungen:
    881
    MacUser seit:
    22.02.2003
    Dann vermute ich, dass die Platte einen ernsten Schaden hat. Zumindest deutet das ratternde Geraeusch darauf hin. Das passiert bei mechanischen, elektromagnetisch beschichteten Bauteilen, die mit mehr als 4000 Umdrehungen in der Minute, in einer staubfreien Umgebung routieren und auf denen ein Schreib/Lesekopf wie auf einer Art Luftkissen im Nanometer Bereich schwebt, leider nicht so selten.

    Von daher ist ein Backup zumindest der wichtigen Daten erste Userpflicht. Sorry - ich weiss, dass du diese Oberlehrerhaftigkeit jetzt ueberhaupt nicht brauchen kannst aber es animiert vielleicht den einen oder anderen mal 150 Euro in eine externe FW Platte zu investieren bevor es zu spaet ist :)
     
  6. macccc

    macccc MacUser Mitglied

    Beiträge:
    668
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    04.03.2004
    Jetzt wäre, nachdem wahrscheinlich die Daten sowieso hinüber sind, wenigstens ein schneller Festplattenwechsel eine schöne Sache. Hoffentlich wird der Austausch nicht so eine dreistündige Prozedur wie beim iBook...

    Viel Glück.

    macccc
     
  7. cassio

    cassio Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    21.02.2005
    Ich freu mich gerade wie ein kleines Kind, dass er über den grauen Bildschirm hinausgeht und das Wallpaper wieder anzeigt mit dem Ball.
    Also es ist und war jetzt auch nicht so, dass die Festplatte rattert im Sinne von rattern, sondern sie macht Geräusche, als wenn sie arbeiten würde. Also so wie immer nur halt dauerhaft ohne Ende.

    Ich hab die Hoffnung noch nicht ganz aufgegeben.

    Die FW Festplatte war übrigens lange schon in Planung, wurde nur immer weiter rausgezögert. Jetzt hab ich den Salat.
     
  8. lundehundt

    lundehundt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19.352
    Zustimmungen:
    881
    MacUser seit:
    22.02.2003
    das klingt verheissungsvoll :) Du solltest, wenn irgendwie moeglich, die File Struktur mit dem Festpalattendienstprogramm (von DVD booten) ueberpruefen und reparieren und auch den re-set aufs PRAM (apfel+alt+p+r) versuchen.
     
  9. Perthro

    Perthro MacUser Mitglied

    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    11.04.2006
    open firmare reset ist sicher auch nicht schlecht =)
     
  10. Archimedes

    Archimedes MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    21.04.2005
    Hilfe! Habe ein ähnliches Problem

    Hallo Zusammen!

    Ich habe seit heute Morgen ein ähnliches Problem. Bei mir startet mein PowerBook G4 manchmal bis zum Login und dann geht nichts mehr. Danach muss mein PB mit dem Powerbutton abgestellt werden. Wenn man es dann wieder startet, geht es bis zum Hintergrundbild und der farbige Ball dreht lustig vor sich hin. Weiter kommt er aber nicht!
    Angefangen hat das Problem, als ich die Ausschaltzeit vom Monitor von 10 auf 15 Minuten hochgestellt habe. Dann ist das ganze System abgestürzt.
    Hat jemand einen Tip?

    Besten Dank!
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen