PB fühlt sich langsam an.. :-(

Dieses Thema im Forum "MacBook" wurde erstellt von Schattenmantel, 29.07.2005.

  1. Schattenmantel

    Schattenmantel Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.752
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    22.04.2002
    Hoi zusammen,

    seit einiger Zeit hab ich schon das Gefühl das sich mein PowerBook einfach langsam anfühlt. ;-(

    Ich hab Tiger damals per Update und nicht archivieren/installieren installiert. Hab derzeit von 100GB fast 64GB auf der Platte belegt, darunter knapp 30GB für Musik und 8GB für Fotos...

    Ich kann nicht sagen was, aber mein ganzes System dünkt mich persönlich einfach langsam. Wartezeiten bis Programme gestartet werden, ruckeln wenn Fenster verschoben werden, Dashboard reagiert teilweise erst nach knapp 2 Sekunden usw...

    Hab auch schon xbench laufen gelassen und im vergleich mit anderen Systemen lieg ich einfach 50 Punkte unter den anderen Resultate. Bekomme gerade mal nen Wert von knapp 120. Das schaffen die alten TI Books auch.. :-(

    Hier mal noch mein xBench Resultat:
    2Gb Arbeitsspeicher Upgrade sind bereits aufm Weg zu mir und werden vorraussichtlich nächste Woche Dienstag eintreffen. Was könnt ihr mir für Tips geben um mein System zu beschleunigen? Vielleicht noch wichtig könnte sein, das ich Shapeshifter laufen lasse um die Gui anzupassen. :)

    Sollte ich vielleicht einfach mal das ganze System komplett löschen und neu installieren? Kann ich OSX und alle Programme sauber neu installieren und dann mit dem Migrationsassistenten meine Homefolder Daten von Firewire Platte wieder aufs Laptop ziehen? Würde das vielleicht was bringen? Besonders ist mir nämlich die sehr schlecht abschneidende Festplatte von mir aufgefallen, obwohl ich ne 5400rpm Platte habe.

    Gruss und danke für die Tips im vorraus!
    Schatti
     
  2. konben81

    konben81 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    511
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    29.10.2003
    Also als allererstes mal Menu Meters installieren, CPU Last beobachten und ggf. mit Aktivitäts-Anzeige den Übeltäter lokalisieren. Sollte wider Erwarten kein wildgewordener Prozess zu finden sein, sehen wir weiter... Ach ja, die CPU Einstellungen sind auf automatisch, ja?
     
  3. Schattenmantel

    Schattenmantel Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.752
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    22.04.2002
    CPU automatisch, Menumeter läuft seit knapp 2 Jahren auf meinen Mac's. Kann dort keine sonderbare Last feststellen. Beim nichts-tun lieg ich bei 0-2% Last aufm CPU.

    Ich schätze ja eben, dass es vielmehr an der Festplatte liegt. Die liegt mit ihren xBench werten teilweise nur auf einem viertel von dem was andere als werte dort haben...
     
    Zuletzt bearbeitet: 29.07.2005
  4. Sternenwanderer

    Sternenwanderer MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.322
    Zustimmungen:
    11
    MacUser seit:
    30.01.2004
    Hi Schatti,

    also ich hab auch nochmal den Xbench gemacht und finde das Ergebnis bei annäherend gleicher Confic wie du (15 pB 1,67 +1,5 Gig Ram) auch eher ernüchternd.
    Bei normaler Prozessorleistung komme ich auf 132,5 und bei höherer Leistung auf 139,0.

    Das finde ich jetzt auch nicht so brachial-ich komme aber von einem iBook 933 MhZ und da mußte ich mich mit 85-95 zufrieden geben.

    Aber das generelle Gefühl, dass das pB langsam ist habe ich auch. Langsam aber es geht....was solls. Wir kleben halt immer noch im Megahertzmyth, die Steve Jobs seinen (uns) Jüngern vorgelogen hat. Unsere Rechner sind saulangsam!!!
    Nicht das Dosen besonders schneller seien, sondern eher das der ganze Computerkrempel einfach den großen Software Anwendungen und Anforderungen immer noch nicht genügend nachkommt.

    Wer was anderes behauptet lügt!

    Grüße
     
  5. CRen

    CRen MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.503
    Zustimmungen:
    130
    MacUser seit:
    31.12.2003
    Wenn sich das PB wirklich langsam anfühlt, sprich: Ständig das Glücksrad zu sehen ist trotz genug RAM, überprüft mal die RAM-Bänke.

    Dazu einfach Speicher voll laufen lassen. Stürzt der Rechner ab, war's das.
     
  6. Schattenmantel

    Schattenmantel Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.752
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    22.04.2002
    @Sternenwanderer
    Was mich einfach komisch dünkt, ist das auf der Page von xBench ettliche Leute mit etwa der gleichen Konfig. Werte von 150 und mehr haben... Da schneide ich mit meinen 120 sehr schlecht ab.

    @CRen
    Kommen nächste Woche eh zwei komplett neue 1GB Bänke ins PB. :D
    Was teilweise bissl komisch ist, wenn ich mit Photoshop grosse Dateien ( 300dpi, A3 ) bearbeite, hab ich im Nu 2GB Auslagerungsdateien. :-(

    @all
    Findet ihr die Werte von XBench bezüglich der Festplatte bei Uncached Read/Write nicht auch extrem niedrig? Unter einem MB/s ist doch wohl unter aller s**...
     
  7. Schattenmantel

    Schattenmantel Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.752
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    22.04.2002
    Niemand ne Idee zur Lösung des Problems? Frag mich langsam immer mehr, ob ich am Weekend nicht einfach mal den Rechner komplett neu installiere. Also jedes Programm ab CD neu installieren soll... Ob das vielleicht was bringt?

    Wie gesagt, wenn ich mein xBench Ergebnis mit anderen vergleiche, schneide ich eigentlich nur bei der Festplatte massiv schlechter ab. Der Rest hält sich ziemlich in der Waage...
     
  8. konben81

    konben81 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    511
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    29.10.2003
    Installier mal alles neu, dann sehen wir weiter.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen