PB 15" an 19" Belinea-Röhrenbildschirm! Gleiches Farbprofil vom PB auf Externem?

Dieses Thema im Forum "MacBook" wurde erstellt von MarcJLH, 26.04.2006.

  1. MarcJLH

    MarcJLH Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.231
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    26.04.2005
    Hi Leute,

    ich habe es jetzt schon mehrmals ausprobiert an mein PB einen externen Monitor anzuschliessen- finde das auch immer wieder faszinierend... Und jetzt kommt es für mich noch besser: Habe nun einen 19" Belinea-Bildschirm (Leider nur Röhre, da ich den geschenkt bekommen habe und mir leider noch das Geld fehlt für einen vernünftigen DVI-Flatscreen :( )!

    So und jetzt meine Frage(n): Das ich beim externen Monitor nicht exakt die selbe Auflösung wie beim PB auswählen kann (das ist glaube ich 1280x854), ist mir schon aufgefallen! Der Belinea hat auch eine supertolle Bild-Quali und alles leuchtet und alles super, dennoch wollte ich fragen, ist es nicht möglich, dass Farbprofil des PBs (Farb-LCD) auf meinen externen Monitor anzuwenden? Die Farbunterschiede sind doch recht gross (wobei ich dazusagen muss, dass das PB im Moment auf der vorletzten Helligkeitsstufe steht, da es im Akkubetrieb läuft!), auf dem Belinea sind die Farben sehr kräftig und schön, aber es entspricht trotzdem nicht den Farben auf dem PB, was kann ich da machen, ausser am Bildschirm direkt fummeln (das habe ich auch schon an meinem anderen 17" Monitor versucht und es hat nichts gebracht ausser das ich den externen Monitor gemeidet habe, denn nachher war die Farbverfälschung einfach zu gross! Ein Foto in IPhoto sah aus- oh mein Gott! Gelb sah aus wie grün- übertrieben gesagt!!)

    Wäre Euch dankbar für jeden Tipp und jede Hilfestellung.

    Gruss,

    MarcJLH

    P.S.: Wenn ich beide Monitore synce, dann bekomme ich nur ein kleines Bild auf den Externen mit schwarzen Streifen, wie kann ich die gesamte Grösse des Displays nutzen? Muss ich das PB deswegen jetzt zuklappen? Habe da nämlich eben einen ähnlichen Beitrag gelesen. Hat man bei DVI-Monitoren auch solche Probleme? Bzw. mit der Farbverfremdung?
     
  2. Discovery

    Discovery Gast

    Ich hatte exakt die gleiche Konfiguration und den Belinea dann weggeworfen. Der Grund: Den Belinea kann man zwar justieren, aber - da hilft dir nicht mal John Lee Hooker - du wirst nie ein brauchbares Bild hinkriegen.

    Du kannst das Moire zwar reduzieren und jede Farbe einzeln einstellen, aber das Bild wird nie brauchbar sein. Weil Du digital raus gehst und analog in den Bildschirm rein musst. Es gibt einen Adapter - aber den Belinea wirst du trotzdem nicht brauchen können. Du bekommst sofort Kopfweh.

    Es tut mir leid, dass ich Dir das sagen muss, aber wie erwähnt, ich hatte genau die gleiche Konfiguration. Habe dann ein 20" ACD gekauft.

    Es funktioniert auch nicht mit der angepassten Auflöstun. 1024 x 768.
     
  3. MarcJLH

    MarcJLH Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.231
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    26.04.2005
    Hey, da kennt jemand John Lee Hooker! Cool! :D Schade, dass zu lesen! (Also das mit dem Monitor!! :D) Also kann ich davon ausgehen, dass bei meinem 17" Zoller Röhrenmonitor von Bellagio genau das selbe Problem vorliegt, da habe ich nämlich auch jede Farbe einzeln justiert und nichts hats gebracht, im Gegenteil! Es war noch schlimmer als vorher....

    Wie sieht es denn mit anderen DVI-TFTs aus? Gibt es da gute Empfehlungen? Ich würde zu gerne ein ACD haben, aber das Problem sind die Kosten... Habe mir gerade bisher 600 € vom Mund abgespart für meinen 20“ IMac Core Duo ;) Und die wollte ich auch gerne weitzer dafür sparen... Kann ich davon ausgehen, dass ich dieses Problem mit der Farbverfälschung bei DVI-Screens dann los bin?

    Gruss,

    MarcJLH

    P.S.: Lässt sich evtl. noch etwas an dem Profil des externen Monitors kalibrieren?
     
  4. Discovery

    Discovery Gast

    DVI Displays sind sicher die richtige Wahl. Ich habe die ACD hier und bin sehr zufrieden. Es gibt aber auch andere, die ein gutes Bild liefern und mit denen man entsprechend gut arbeiten kann. DELL, Samsung etc. Schau mal nach, es gibt diverse Thread diesbezüglich hier.

    J.L.H. – den kenne ich sehr gut. Auch seinen Sohn.
     

Diese Seite empfehlen