PB 12", VGA analog?

Dieses Thema im Forum "MacBook" wurde erstellt von elastico, 11.03.2005.

  1. elastico

    elastico Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5.051
    Zustimmungen:
    77
    MacUser seit:
    25.08.2004
    Hallo,

    ich wollte gerade einen TFT an das PB 12" anschließen. Ich habe es über VGA (analog) versucht (mit dem mitgeliefertem Adapter-Stummel).
    Tja - das TFT sagt mir, dass kein Signal anliegt und ich die Verkabelung/Frequenz prüfen solle.

    Ich weiß aber 100%ig, dass das Kabel zum TFT in Ordnung ist. Ich habe über diesen Anschluss schon mehrere PCs angeschlossen gehabt ohne Probleme.

    Ich habe es dann mal über DVI probiert (hat das TFT auch) und das hat sofort geklappt.

    Ich möchte aber, dass es auch mit VGA klappt. Zum einen weil ich nur ein DVI-kabel habe und da schon ein anderer Rechner dran ist, zum anderen weil ich einfach sichergehen möchte, dass das funktioniert (sollte ich mal einen Beamer oder ähnliches in der Firma anschließen wollen möchte ich keine Schlappe erleben)

    Woran mag es nun liegen, dass das mit VGA analog nicht klappt?
    PB habe ich auch schon neu gestartet - half nicht.
    Habe über die Einstellungen verschiedene Auflösungen gewählt - half nicht.
    Frequenzzahl konnte ich nicht ändern im Dialog (immer 60Hz) - würde dem TFT ja auch gefallen, aber warum kann ich das nicht wählen wenn ich analog rausgehe?
    Ich denke hier liegt der Fehler! DVI kommt immer 60Hz und klappt ja auch
    Aber wenn ich analog rausgehen möchte, dann müsste ich eine Hz wählen können (ich könnte ja 72Hz haben wollen) - Offenbar erkennt das PB aber nicht, dass der analog-Adapter angeklemmt ist? Muss ich am PB irgendwas umstellen auf analog-Betrieb?

    Vielen Dank
     
  2. konben81

    konben81 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    511
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    29.10.2003
    Vieleicht ist der VGA Adapter defekt?
     
  3. elastico

    elastico Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5.051
    Zustimmungen:
    77
    MacUser seit:
    25.08.2004
    das wäre ja nicht so schön - aber wie prüfe ich das?

    Will sagen: was müsste ich normalerweise tun und wo müsste ich normalerweise hinklicken, damit ich in den monitoreinstellungen die Hz ändern kann?

    Ich habe auch noch keinen verlässlichen Weg gefunden die Einstellungen (Auflösung) für den zweiten Monitor zu öffnen (den Dialog wo man das einstellen kann).
     
  4. minbo

    minbo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.168
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    30.05.2003
    Schon mal "Monitore erkennen" angeklickt? Unter Systemeinstellungen-->Monitore
     
  5. elastico

    elastico Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5.051
    Zustimmungen:
    77
    MacUser seit:
    25.08.2004
    ja, das hatte ich schon.
    Aber ich habe es JETZT (eben, vor 1 Minute) erst geschnallt - Meine Güte ist das GEIL!

    Also der Reihe nach:
    - Es muss am Zusammenspiel vom TFT und PB liegen. Warum auch immer aber irgendwas läuft da nicht richtig (ist ein Iiyama AS4332UT)

    - habe jetzt den CRT meiner Frau in Beschlag genommen ;) und da klappte es auf Anhieb! Adapter ist also OK

    - Ich konnte vorher die richtige Einstellungsdialoge gar nicht immer sehen, weil der Mac ist so schlau, dass er auf JEDEM Monitor den passenden Dialog einblendet! Das hatte ich schlicht nicht erwartet! So war also auf meinem PB immer nur die Einstellung für das PB zu sehen und ich suchte verzweifelt nach der Einstellung für den externen Monitor... der Dialog war aber auf eben diesem (nur am TFT nicht zu sehen weil da klappt was nicht)
    - Drückt man dann F7 switcht man ja zwischen Sync und getrennten Bildern. Und im Sync hat man natürlich beide Einstellungen am Hauptschirm - dem PB.

    Das ist ja nur noch pfiffig! :)
    So konnte ich am CRT supereinfach die Auflösung switchen ohne dass es das PB beeindruckt hätte. Menüleiste umherschieben und schon blenden beide Bilder soft aus und geswitched wieder ein :D ... ist das genial!

    Fenster kann man aber nur rüberschieben, wenn man sie etwas nach unten zieht - sonst "kollidieren" sie an die Menüleiste im fremden Monitor und kommen da nicht rein :D muss man erstmal drauf kommen ;)

    Also entwarnung: Funktioniert alles... muss nur noch herausbekommen, warum es mit dem Iiama TFT nicht klappt - aber da ist es mir eigentlich Wurscht, weil dort werde ich eh ein DVI-Kabel kaufen (wollte es ja nur getestet haben ob VGA auch klappt)

    Super - ich liebe OS-X immer mehr!
     
  6. celsius

    celsius MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.102
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    11.01.2003
    ja ja, os x holt jeden :clap:
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - VGA analog
  1. hirotake
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    223
    iPhill
    24.08.2016
  2. 123
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    349
    MacMutsch
    02.07.2015
  3. hilikus
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    188
    HanSolo86
    28.01.2013
  4. Talus
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    281
    rpoussin
    19.11.2012
  5. Kalkie
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    432
    satsche
    11.11.2012