PB 12" oder 15"

Dieses Thema im Forum "Mac Einsteiger und Umsteiger" wurde erstellt von CLKI, 13.05.2004.

  1. CLKI

    CLKI Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    23.03.2004
    Hi!

    Da ich demnächst ein Studium in Medieninformatik beginne, such ich noch ein passendes Book für mich.
    Würde mich für das PB 12" oder 15" entscheiden wollen.

    Könnt ihr mir mal ein paar Erfahrungen mit den beiden Books im Uni-Betrieb und auch sonst liefern??

    Besten Dank schon mal.

    GRuß
     
  2. minbo

    minbo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.168
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    30.05.2003
    Es gibt hier tausende von threads zu diesem Thema.
    Ich habe mich für das 12" entschieden, da es schön klein leicht handlich
    schnuckelig ist.
    Es hat den Vorteil wiklich mobiler zu sein, als das 15". Der Bildschirm ist gross genug meiner Meinung nach und zuhause schliesse ich den externen 17" tft an und arbeite mit zwei Bildschirmen.
    Spar Dir das Geld, leg es lieber in RAM an. Oder hol Dir Gimmicks wie die isight oder so. Aber mir reicht das 12", da der Akku einfach länger hält als beim 15".
    Natürlich habe ich die noch nicht nebeneinander gehabt oder gearbeitet, aber so wie ich bisher gelesen habe hält der 15" akku 2,5 bis 3h. Mein 12"pb bis zu 4h.
    Fünf erreichst Du nie, wie apple es angibt.

    minbo
     
  3. joka

    joka unregistriert

    Beiträge:
    1.589
    Zustimmungen:
    60
    MacUser seit:
    23.09.2003
    Habe ein 15" und ein 12" und möchte beide nicht missen. Mein 15" ist ein TiBook. Das 12" das neue 1,33 mit SD. Das 12" ist sauschnell, superhandlich und leicht. Für unterwegs absolut perfekt. Wenn ich dann aber auf das 15" umsteige, atme ich auf ob des Display-Formates. Sicher hilft beim 12" die neue Technik (F9-F11), aber es ist schon ein echter Unterschied - auch in Office-Anwendungen. Wechsele beide PBs gerade so wie es kommt - unterwegs aber nur noch das 12".
    Der Gewichtsunterschied ist sicher kein Argument für die Mobilität. Aber handlich ist das 12" wie kein anderes Kraftbuch aus dem Hause Apple.

    Es hängt davon ab, was Du machen willst. Und ob es ein Stand-Alone-Rechner wird. Wenn - dann eindeutig: 15".
     
  4. g3ler

    g3ler MacUser Mitglied

    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    22.10.2003
    12"

    Hi, ich hab selbst das 12er (Rev. B mit DVI, 1 GHz), ist ein geniales Teil. Ich stand vor der gleichen Entscheidung und habe v.a. wegen der Größe und der Akku-Laufzeit zum 12er gegriffen. Mit 768 mb Ram kann man echt gut arbeiten.
    Allerdings ist der Bildschirm beim 12er nicht so soll, ist relativ dunkel und blickwinkelabhängig. Aber zuhause kann man ja ein TFT per DVI anschließen und unterwegs zählt für mich die Größe mehr.

    Und außerdem ist der Coolness-Faktor einfach genial: Die Leute wundern sich immer wieder, dass das ein komplettes Notebook ist, v.a. mit integriertem opt. Laufwerk :cool:

    mfg,

    g3ler
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen